Programmierung Mx-20

wollro

User
Hallo liebe Fan-Gemeinde,

habe folgendes Problem:

Ich möchte zur Beleuchtungsfernbedienung meines Paragliders über eine MX-20 an einem Empfängerkanal (z.B. Servokanal 7) über 4 Senderschalter 4 verschiedene Steuersignale am o.g. Kanal erzeugen. Die Auswertung nach dem Empfänger erfolgt mittels 4-Fach Schalter von Graupner (SMX-3971). Der braucht dazu 4 verschiedene Ansteuerunssignale (Schalter). Minus (-100%) Dauer <0,75s, Minus Dauer >0,75s, Plus (+100%) Dauer <0,75s und Plus Dauer >0,74s, also zeitbegrente, inpulsförmige Ausgangssignale am o.g. Ausgang 7. Wie kann ich diese Signale für den Ausgang programmieren? Der o.g. Schalter wertet dann diese Signale aus und schaltet dann die 4 Beleuchtungskanäle entsprechend.

Ich habe es bis jetzt nicht hinbekommen, die 4 Senderschalter auf einen Servokanal wirken zu lassen.
Kann mir da jemand helfen?

VG

Wolfgang
 

Anhänge

  • 3971.pdf
    456,5 KB · Aufrufe: 154

wollro

User
Hallo liebe Fan-Gemeinde,

habe folgendes Problem:

Ich möchte zur Beleuchtungsfernbedienung meines Paragliders über eine MX-20 an einem Empfängerkanal (z.B. Servokanal 7) über 4 Senderschalter 4 verschiedene Steuersignale am o.g. Kanal erzeugen. Die Auswertung nach dem Empfänger erfolgt mittels 4-Fach Schalter von Graupner (SMX-3971). Der braucht dazu 4 verschiedene Ansteuerunssignale (Schalter). Minus (-100%) Dauer <0,75s, Minus Dauer >0,75s, Plus (+100%) Dauer <0,75s und Plus Dauer >0,74s, also zeitbegrente, inpulsförmige Ausgangssignale am o.g. Ausgang 7. Wie kann ich diese Signale für den Ausgang programmieren? Der o.g. Schalter wertet dann diese Signale aus und schaltet dann die 4 Beleuchtungskanäle entsprechend.

Ich habe es bis jetzt nicht hinbekommen, die 4 Senderschalter auf einen Servokanal wirken zu lassen.
Kann mir da jemand helfen?

VG

Wolfgang
Ich denke das Vorhaben lässt sich nur über Phasen umsetzen.
In 4 verschiedenen Phasen einem Kanal die entsprechenden Bedingungen zuweisen.
Ich scheitere am letzten Satz: …die entsprechenden Bedingungen zuweisen…
Eine Zeitprogrammierung geht meines Erachten nach nur über die freien Mischer, über die Kurvenmischer. Und die lassen sich nicht den Phasen zuordnen!
Eine Phasenumschaltung habe ich ja hinbekommen. Aber wie nun die phasenabhängigen Impulse hinbekommen?
Ich hoffe, ich konnte mich verständlich machen.
 

Wolfgang Fleischer

Vereinsmitglied
Ich scheitere am letzten Satz: …die entsprechenden Bedingungen zuweisen…
Im Menü Gebereinstellungen, die entsprechende Zeile auf Phase umstellen und den Wert für Offset auf -100%
Bild224.jpg

In den nachfolgenden Spalten den Weg auf 0% stellen, weiter rechts kannst du die benötigte Verzögerung einstellen.
In einer anderen Phase kannst du neue Werte festlegen.
Wenn du wirklich Impulse brauchst, dann den Kanal auf einen anderen Kanal mischen.(Kurvenmischer)
 
Zuletzt bearbeitet:

wollro

User
Ich weiß nicht, wie praktikabel eine zeitlich definierte Schalterbetätigung (</> 0,75s) ist. Die Frage ist, ob man eine definierte Betätigung <0,75s immer per „Hand“ hinbekommt?

Hier mal die „Phasenzuordnungen“:

76DA1460-3F5E-43E1-AD6D-34196DF4E3D0.jpeg70275B3F-2749-4EDC-9AFF-1F4BC78879BB.jpeg



6CE8A7CF-2662-4561-A60D-A48299203FBE.jpegBA37B2AD-C2C7-4813-9B13-F62C785CF0FA.jpegE8044003-9C24-434A-A3C5-34ACA7C36226.jpeg9F33175F-B0CA-46DD-B643-1251A037242D.jpegD4BA7A8F-2EE1-4495-B09C-77445F114B5F.jpeg

Ich muss mal eine zeitliche Betätigung des „Auslöseschalters 9“ probieren. D.h. erst, wie oben gezeigt, per Schalter 3, 5, 6 bzw. 7 die Phasen anwählen, dann per Tastschalter 9 über eine kurze oder lange Betätigung den zu schaltenden Lastkanal (SMX) schalten.
Besser wäre noch eine „automatische“ Schaltung (Beacon, blinkend) gleich nach Anwahl der Start-Phase über den SW3 (Arm-Schalter für den Motor) ohne Betätigung des Tastschalters 9. Die anderen LEDs (Positions-, Paraschirm- und Landescheinwerfer-LEDs) sollen dann wie o.g. (Tastschalter) bedient werden.

VG

Wolfgang
 

wollro

User
Ich weiß nicht, wie praktikabel eine zeitlich definierte Schalterbetätigung (</> 0,75s) ist. Die Frage ist, ob man eine definierte Betätigung <0,75s immer per „Hand“ hinbekommt?

Hier mal die „Phasenzuordnungen“:

Anhang anzeigen 12317905Anhang anzeigen 12317906



Anhang anzeigen 12317907Anhang anzeigen 12317909Anhang anzeigen 12317910Anhang anzeigen 12317911Anhang anzeigen 12317912

Ich muss mal eine zeitliche Betätigung des „Auslöseschalters 9“ probieren. D.h. erst, wie oben gezeigt, per Schalter 3, 5, 6 bzw. 7 die Phasen anwählen, dann per Tastschalter 9 über eine kurze oder lange Betätigung den zu schaltenden Lastkanal (SMX) schalten.
Besser wäre noch eine „automatische“ Schaltung (Beacon, blinkend) gleich nach Anwahl der Start-Phase über den SW3 (Arm-Schalter für den Motor) ohne Betätigung des Tastschalters 9. Die anderen LEDs (Positions-, Paraschirm- und Landescheinwerfer-LEDs) sollen dann wie o.g. (Tastschalter) bedient werden.

VG

Wolfgang
Ergänzung:

Phasen:
„Normal“: Flug ohne Beleuchtung
„Start“: Beaconlight an, solange Motor freigeschaltet ist (SW3) (tastend)
„Strecke“: Schaltung Positionslichter an-/aus (Memory)
“Acro“: Schaltung Schirmbeleuchtung (Memory)
„Landung“: Schaltung Landescheinwerfer (Memory)
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten