Projekt Swift S1 von Airworld mit 370cm und Jetec E-90 Ausfahrimpeller

Hallo zusammen,

möchte Euch hier mein Projekt für´s Frühjahr 2016 vorstellen - einen Swift S1 in Voll GFK von der Fa. Airworld mit 370cm Spannweite. Als Antrieb werkelt ein Jetec E-90 Triebwerk von Migflight an 12S. Folgende Komponenten sind für den Ausbau angeschafft worden:

- Ausfahrimpeller Jetec E-90 von der Fa. Migflight
- Regler YGE 160 HVK m. Lüfter
- 12S SLS APL V2 5000mah 45-90C
- 12S SLS X-Cube 5000mah 40-80C (mal zum testen :D )
- Jeti Max Bec 2D EX
- 2 x 2S Nanotec 2650mah 25-50C
- 7 x Graupner DES 707 BB MG
- 2 x Graupner DES 708 BB MG (Störklappen)
- Graupner GR24
- gefedertes Fema 9823A Einziehfahrwerk
- Pullover Fläschenschutztaschen

hier ein 1. Probelauf an 10S. An 12S haben wir 6,4kg Schub bei 134A gemessen :)


und so wird das Finish von der Fa. PK Foliencut aussehen:

Screenshot_2016-01-29-07-01-16.jpg

Laut Airworld wird der Swift Anfang Februar geliefert, dann werde ich weiter berichten.

Gruß
Rouven
 

Anhänge

  • 20151231_112235.jpg
    20151231_112235.jpg
    77 KB · Aufrufe: 98
  • e90.jpg
    e90.jpg
    94,3 KB · Aufrufe: 107
Update

Update

War heute bei Airworld und konnte den Rumpf begutachten - Top Qualität - lackiert und oben ohne Rumpfnaht, unten kaum sichtbar !!! Im kompletten hinteren Teil und Übergang Rumpf zu den Leitwerke mit CFK verstärkt. Vorne mit CFK Rowings und im Bereich Kabinenhaube mit 200er Glasfaser zusätzlich. Jetzt heißt es nochmal 2 Wochen warten. Impeller und Fahrwerk werden von Airworld eingebaut und dann geht's weiter

20160224_091108.jpg
 

Markus Korn

Vereinsmitglied
Sieht sehr schick aus.
Ist 12S nicht etwas heftig für das 90iger? Aber gut. Mit der Kohleverstärkung wirst Du ordentlich Gas geben können :-)

Viel Spass bei der Fertigstellung.

Grüße
Markus

P.S. So sieht die 5m Variante aus.... :-)
 

Anhänge

  • IMG_7779.jpg
    IMG_7779.jpg
    61 KB · Aufrufe: 201
  • IMG_7804.jpg
    IMG_7804.jpg
    46,8 KB · Aufrufe: 153
Airworld Fox

Airworld Fox

Hallo zusammen,

ich habe ein ganz ähnliches Projekt in diesem Winter gehabt. Mitte Dezember konnte ich meine 4m Fox bei Airworld abgeholt.
Nach freundlichen und kompetenten Kontakt mit Herr Reisert habe ich einen verstärkten Fox bestellt.
Der Steckungsbereich und die D-Box wurden

Eingebaute Komponenten:

Antrieb: Migflight Jetec E-90 mit Leopard 1250kv
Regler: Graupner Brushless Control +T 160 HV Opto
Antriebsakkus: 2x SLS APL 8000mAh 6S1P
Servos: HVS 930 BB auf Störklappe und auf allen anderen Funktionen HBS 660 BB
Stromversorgung: ACT AW 30 mit 2x 2S 1250mAh
Empfänger: GR-24

Der Bau ging ganz gut von der Hand. Das einzige was nicht so gut bei meinem Bausatz gepasst hat sind die Kabinenhaubenrahmen. Hier war viel Anpassungsarbeit nötig. Ansonsten war der Bausatz von sehr guter Qualität.
Jetzt fehlt nur noch das Design und dann ist der Flieger fertig.

Viele Grüße
Jan Dominik Will
 

Anhänge

  • 20160225_162757.jpg
    20160225_162757.jpg
    188,9 KB · Aufrufe: 110
  • 20160225_162748.jpg
    20160225_162748.jpg
    165,9 KB · Aufrufe: 128
  • 20160225_162742.jpg
    20160225_162742.jpg
    158,1 KB · Aufrufe: 222
  • 20160225_162737.jpg
    20160225_162737.jpg
    217 KB · Aufrufe: 229
So, da is dat Dingen :D

IMG-20160316-WA0023.jpg

Jetzt geht's ans fertigstellen. Fahrwerk, Impellerspant und Seitenruder (nur noch anlenken) sind bereits fertig

IMG-20160316-WA0025.jpg

Fahrwerksklappen werden mit Torsionsfeder zugezogen und sind mit Fahrradschlauch anschaniert

IMG-20160316-WA0039.jpg

die Klappen vom Impeller bekommen ein Silikonschanier und werden ebenfalls mittel Torosionsfeder geschlossen

IMG-20160316-WA0031.jpg

werde weiter berichten. Als nächstes ist das Höhenruderservo und Anlenkung Seitenruder dran. werde heute die Aufnahme anpassen und einharzen

IMG-20160317-WA0001.jpg
 
JETEC E 120

JETEC E 120

Hallo Rouven,

Dein Projekt gefällt mir sehr, ich denke das werde ich auch machen.

Da Du Dich sicher auch mit dem Aspekt auseinandergesetzt hast:
Ist der 90er von JETEC die einzige Alternative oder würde der
120er auch reinpassen?

In einem Beitrag stand ja, dass 12s gegenüber 10s nichts mehr
gebracht hätten, weil der 90er JETEC das nicht mehr habe
verarbeiten können.

Zweite Frage:
Ich kenne mich bei Impellern noch nicht so gut aus. Meine Frage ist, ob nur der Preis für den JETEC spricht oder ob er einfach gesser ist als der Ceflix?

Was meint Ihr?

Grüße - Peter
 
Hallo Peter,
ich antworte mal direkt.

...oder würde der 120er auch reinpassen?

-wir haben auch ein Triebwerk mit 110mm Durchmesser zum mittlerweile regulären Preis:
http://www.migflight.de/produkte/e-110/

Es kommt auch noch eines mit 100mm Durchmesser dazu.

...dass 12s gegenüber 10s nichts mehr gebracht hätten, weil der 90er JETEC das nicht mehr habe verarbeiten können.

12S beim E-90 machen ein paar 100 Gramm mehr Schub bei etwas weniger Strom. Verarbeiten kann der Motor das einwandfrei, es gibt etliche Modelle die seit 2013 mit dieser Konfiguration fliegen.

...ob nur der Preis für den JETEC spricht...

Mittlerweile verbauen auch Edelschmieden wie Uwe Freitag, RC-Flight Acedemy, Qantas Swift (Südtirol) u.a. unsere Klappimpeller.

Lieben Gruß,
Til (Migflight):)
 
@ Fun Quest

ich denke der 90er ist so das Maximum, was in den Swift reinpasst. Wie auf dem einen Bild zu sehen, gehen die Klappen schon einen Hauch in die Flächenanformung rein, sodass die Breite bereits maximal genutz wurde. Mit 12S und 6,5kg Schub sollte die Leistung auch absolut ausreichend sein. Wird ein Schubverhältnis von 1:0,6 sein.

Am Wochenende ging es mit dem Heck weiter und ich konnte es einfach nicht abwarten und hab schon mal Teile des Finish von http://www.pk-foliencut.de/ aufgebracht. Hier sei anzumerken, dass die Folie in Punkto passgenauigkeit, Qualität und Verarbeitung absolute Spitzenklasse ist !!!

20160318_182235.jpg

20160318_182304.jpg

20160320_123339.jpg

20160320_123359.jpg

bezüglich der Seitenruderanlenkung wollte ich gerne was innenliegendes über Seilzug haben und habe in einer Messorgie dann ein GFK Ruderhorn eingepasst, sodass mit 2 mini kleinen Ausklinkungen in der Seitenflosse eine gut funktionierendes Ruder entstand. Und ja, mir ist bewusst, das die Anlenkung nicht im Drehpunkt liegt, spielt aber dank dem starken DES 707 sowohl vom Ausschlag als auch von der Kraft nicht so die Rolle. Funktioniert jedenfalls tadellos und ist 100% spielfrei.

20160320_175310.jpg

20160320_204748.jpg

Heute geht´s dann mit der Anlenkung des Höhenruder weiter und die elektrische Anbindung vom Rumpf an die Fläche (MPX), damit im Anschluss die Klappen vom Impeller mittels Silikonschanier befestigt werden können und der Impeller dann an seinen Arbeitsplatz kommt. Hier noch ein Foto vom Höhenruderservo und der Flächenaufnahme

20160320_204813.jpg
 
Gesamtgewicht

Gesamtgewicht

@lahndillteam

Danke für die Antwort . . .

Das Foliendesign gefällt mir sehr, sehr gut. Sieht frisch aus und mal was ganz anders. Außerdem erinnert es mich an den Rally- und Motorsport aus den 80ern. Cool.

Mich würde interessieren, was Du von dem AIRWORLD Swift in punkto Qualität hälst. Ich möchte mir auch einen SWIFT kaufen, auch in dieser Größe und hatte sehr auf die von Uwe Freitag und QUANTAS geschielt. Aber die Lieferzeiten . . .

Ich denke ich muss keine gerissenen Figuren bei Vollgas fliegen, die Festigkeit, die die oben genannten Swift bieten, brauche ich bei meiner Flugweise gar nicht. Jetzt habe ich aber gehört, dass der AIRWORLD schwerer ist, als die oben genannten SWIFTs. Das wäre natürlich ein Nachteil, das Schub-Leistungsverhältnis ist mir schon wichtig.

Jetzt schreibst Du von einem Gesamtgewicht von etwas über 10 kg bei Deinem SWiFT. Weiß hier jemand wieviel die anderen beiden SWIFT flugfertig wiegen? Möglichst mit gleichem Impeller (JETEC 90 und 10 bzw. 12s)?

Fliegergrüße - Peter
 
so, gestern mal alles zusammengesteckt und reingepackt, was flugfertig auch drin ist: Schwerpunkt läßt sich mit dem 12S Pack perfekt einstellen mit locker 10cm Luft nach vorne und hinten, was will man mehr:D. EWD hab ich auch direkt gemessen. War über 2,4 Grad :( (1,5 Grad lt. Anleitung). War aber dann mit ner 2mm unterlage vorn am Höhenruder behoben und ist jetz 1,6 Grad. Mit dem Schwerpunkt von 120mm wird er dann so jetzt erstmal eingeflogen. Heute werde ich das Finish auf den Flächen aufbringen. Dann bleibt "nur" noch die Haube zu verkleben und das Akkubrett einharzen - bin schon etwas aufgeregt .... :D

IMG-20160329-WA0008.jpg
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten