Propeller Umstellung DA100 und Ansaugtrichter

tomtom

User
Servus,
Habe heute meine 24x12 Elster 3-Blatt auf meinem DA100 (kein L) etwas "beleidigt"
Modell ist eine 2,6m Cap 232 mit ca. 13Kg.

Ich suche eine Ersatzlatte als 2 Blatt, welche etwas mehr Leistung bringt.
Die Endgeschwindigkeit war mit der 24x12 gerade so OK, der Standschub könnte allerdings etwas höher sein.

Würde gerne erst mal eine günstige Holzlatte testen, welche Größe schlagt Ihr vor?

Und des weiteren suche ich einen um 90° abgewinkelten Ansaugtrichter für den DA 100, wo bekomme ich so was?

Gruß
Thomas
 

tomtom

User
Servus,
na bei den Preisen kann ich mir auch gleich einen CFK-Prop kaufen.
Dachte da eher an Menz, MZ-Glasner oder sowas.

Aber erst müßen wir mal die richtige Größe bestimmen.

Gruß
Thomas
 

Griffon

User
Hallo Tomas

Ich bin etwas erstaunt, dass Du mit einer 24 x 12 Elster zurecht gekommen bist. Für den DA 100 sollte doch eine grössere Latte wesentlich mehr bringen. Auf meinem DA 85 mit Topdämpfer habe ich eine Engel 25 x12 mit 6100 U /min. betrieben. Da mir diese Latte etwas viel Lärm produzierte hab ich eine Holzlatte von Fiala 28 x 12 3 Blatt Holz montiert. 300Umdrehungen weniger, gemäss meinen Kollegen weniger Lärm sehr guter Rundlauf und halber Preis. Ziehen tut die Latte soweit man das ohne Messungen behaupten kann gleich gut.
Dem langen Geschreibsel kurzer Sinn. Schau mal auf Fiala Webseite und wähle wesentlich grösser. Der Da 100 ist doch ein sehr starker Treibling.

Schöne Grüsse
René
 

Michael Haefner

Vereinsmitglied
Hallo,

ich hatte die Elster Luftschraube 2 Blatt 28x12 auf meiner Extra 2,6m (DA 100) und war voll zufrieden.
Gute Leistung und nicht zu laut. Dazu noch preiswert.
 

tomtom

User
Servus,
ich habe mir gerade für 11€ im ebay eine neue Menz S 28x10 geschossen.
Bei dem Preis kann man mal einen Versuch starten, dann habe ich ne Basis mit der man arbeiten kann.

Gruß
Thomas
 

josef.

User
Vergaser wie nachstellen

Vergaser wie nachstellen

Hallo Zusammen,

fliege eine Menz 27/10 an meinem DA100L und würde gerne eine Engel Supersilence 26/14 ausprobieren! Kann mir Jemand sagen, was sich dabei an meinen Vergasereinstellungen ändern wird? Fetter? Magerer? H? L? oder kann Alles so bleiben, wie es ist?

Danke Euch
 
Welche Latte?

Welche Latte?

Servus,
Habe heute meine 24x12 Elster 3-Blatt auf meinem DA100 (kein L) etwas "beleidigt"
Modell ist eine 2,6m Cap 232 mit ca. 13Kg.

Ich suche eine Ersatzlatte als 2 Blatt, welche etwas mehr Leistung bringt.
Die Endgeschwindigkeit war mit der 24x12 gerade so OK, der Standschub könnte allerdings etwas höher sein.

Würde gerne erst mal eine günstige Holzlatte testen, welche Größe schlagt Ihr vor?

Und des weiteren suche ich einen um 90° abgewinkelten Ansaugtrichter für den DA 100, wo bekomme ich so was?

Gruß
Thomas
Hallo Thomas,

ich kann Dir zu deiner Propellergröße keinen Rat geben, aber einen Tipp zur Ermittlung der Daten. Ich benutze den Propellerrechner aus dem folgenden Link:

http://personal.osi.hu/fuzesisz/strc_eng/index.htm

Wenn ich bereits einen Propeller montiert habe, messe ich den Standschub und die Drehzahl. Ohne diese grundlegenden Daten ist alles Andere "Kaffeesatz-Leserei".
Die Daten in dem angegebenen Programm sind theoretische Daten, lassen aber einen guten Vergleich zu.
Wenn in dem Programm aus den Daten des Propellers und der gemessenen Drehzahl der theoretische Standschub und die Leistung berechnet wurden, kann ein Vergleich mit dem tatsächlichen Standschub angestellt werden. Dadurch ist die Fehlerquote des Programms einigermaßem zu beurteilen.
Die Motorleistung in der Kombination mit dem Schalldämpfer ist dadurch schon einmal als Grundgröße innerhalb von +/- 500 UPM ermittelt.
Jetzt kann man anfangen, mit der zuvor ermittelten Motorleistung in dem Berechnungsprogramm den passsenden Propeller zu finden.
Der errechnete Standschub ist vom Einsatz des Propellers abhängig. Es ist gut zu wissen, ob ich scale oder schnell fliegen will oder ob es Kunstflug sein soll.

Zu der Frage, nach dem 90° Ansaugtrichter kann ich nur an 3W verweisen, da dort ein Walbro-Vergaser? eingesetzt wird, müsste der Trichter auch passen. Wichtig ist, zu erfragen, welchen Durchmesser der Vergaserflansch hat und welcher Schraubenabstand besteht. Es gibt einen Trichter mit Lochabstand 45mm und einen mit 31mm.

http://www.3w-modellmotoren.de/katalog/zubehoer-motoren-allgemein-39.html

Mit Fliegergruß

Günter
 
Oben Unten