RC für 1x LiPoly

hi Achim,
obwohl ich mich jetzt als Unwissender oute: Ich kenne ja eine Menge Name-Produkte (Graupner, MPX, usw.) und ein paar Kompatible, aber die habe ich alle noch nie gehört. Findet man die auf den bunten Seiten in der einschlägigen Fachpresse oder gibts da ein paar Hersteller-Links?
Bertram
 
Gruss an alle Anorexianer*

ich glaube was gelesen zu haben, dass manche RC-Komponenten (Empfänger, Servos) bereits mit 1x LiPoly - also 3kommadingsda Volt - laufen. Möglicherweise mit eingeschränkter Reichweite, aber ich denke mehr an "lokale Rundflüge" mit sehr leichten Fliegern. Kann jemand was dazu sagen?

Danke
Bertram
_________________
* Magersüchtige
 

AchimS

User
Klar, aber ich habe die jetzt nicht direkt greifbar, da ich im Urlaub bin.
Vielleicht sagt Du mal genauer, was Du willst, dann kann gzielt ( =weniger AUfwand ) was vorschlagen.

Achim
 
Grüsse in den Urlaub!

Ich suche was für die Halle, also etwa C261 oder C181 (hiess der so?) und so einen kleinen X-Empfänger von Graupner. Und das ganze mit einer einzigen LiPoly-Zelle versorgt (reiner Segler).
Halbwegs normale Preise wären kein Hindernis...

(kannst Dir Zeit lassen, mach erst ma Urlaub)

Bertram
 

AchimS

User
Wenn die Kiste in der 70g Region wiegt, ist es doch wohl völlig egal, ob 1 oder 2 LiPo oder 4 NiCd.
Die Empfänger die Sebastian vorgeschlagen hat sind dafür gut geeignet und preisgünstig. Servos würde ich aber auf jeden Fall die 4g Versionen nehmen.
Wenn es doch leichter sein soll, die Falcon ( kosten halt das 2-3fache der 4g Teile ).
Wenn das noch zu schwer wäre, dann RFFS-100 ( http://www.slowfly.com/index.chtml )mit Aktuatoren. Der hat dann aber keine Trennschärfe mehr.
Oder, da es ja nur für die Halle sein soll, Infrarot.
Schau Dich mal hier um: http://www.aeronutz.flyer.co.uk/
http://www.rcgroups.com/forums/forumdisplay.php?f=85

Achso, am Akku kannst Du auch noch sparen, bei Mamo bekommst Du die 20 mAh Kokam Zelle. Damit kommst Du mit gut 5g für den ganzen RC-Kram inkl Akku hin ( mit dem RFFS-100 ). Also ein bisschen mehr als die Hälfte vom erwähnten C261 :D

Achim
 

Sebastian Scheinig

Vereinsmitglied
Hallo,

als empfänger entweder GWS oder Penta (schau mal bei www.lipoly.de rein, der hat die). Als Servos D44 von Dymond oder Jamara XT-Atom.
Damit haste dann in Verbindung mit einer 145er Kokam Lipoly eine sehr leichte Empfangsanlage.
Wenn du dann noch die Kabel und Servostecker und Steckerleisten am Empfänger wegmachst und alles mit 0,2er oder 0,3er Kupferlackdraht direkt verlötest sparst dir nochmal ein paar Gramm!
Einen 1m Depronzwecksegler mit 3Servos könnte man so, denke ich, auf ca. 70gr bringen.
 
Oben Unten