Regler durchgebrannt

Hallo Leute,

ich habe eine Bitte an alle, die sich mit Elektronik und BL-Reglern auskennen: HELFT MIR!!!

Ich habe folgendes Problem: Gestern Abend habe ich meinen alten Mini LRK mal wieder zusammengebaut. Der Rotor sah jedoch fürchterlich aus. Also habe ich den Propeller nach dem Probelauf abmontiert und ihn leer laufen lassen. Mit etwas Schleifpapier hab ich dann den Motor wieder schön sauber geschliffen. Wohl aus Blödheit fuhr ich dann den Motor auf volle Drehzahl:confused: . Naja, da er selbstgebaut war, hatte er eine mächtige Unwucht und meine Hand wurde heftig durchgeschüttelt. Schließlich blieb der Motor stehen und qualmte wie verrückt Mit der Motordrossel war nix mehr zu retten. Akku also schnell abgezogen. Motor is in Ar... :cry: nd der Regler hat auch ein Schaden. Wie auf dem Bild zu sehen, sind die zwei Bauteile in der Mitte rechts durchgebrannt. Ich habe schon einen anderen Motor angeschlossen. Der dreht zwar, gibt aber sehr seltsame blecherne Geräusche von sich und die Drehzahl verändert sich dauernd. Ist der Regler noch zu retten? Es ist übrigens ein Jeti Jes 18-3PA. Vielleicht kann man ja die Teile (wie heißen die eigentlich?, hab davon nur wenig Ahnung) einfach ersetzen. Löterfahrung, sowie einen 100W und 30W Lötkolben mit Spitze hab ich. Was meint ihr?

Mit freundlichen Grüßen, Martin

Regler.jpg
 
Hallo Martin,
da sind 2 P-MOSFETs (Transistoren) kapput. Wie ist Bezeichnung von andere auf die rechte Seite (11NF30L, 4425 ?). Wenn die Platine (Kupfer) nicht abgebrannt
ist und Du bekommst gleiche Transistor Typ dann konnte es klappen!

Grüße
Milan
 
Regler Reparatur

Regler Reparatur

Hi Martin,
um eine solche Reparatur selber zu machen solltest du ausreichend Erfahrung im Loeten von SMD-Bauteilen haben. Anderenfalls ist das reine Zeitverschwendung. Sorry fuer so harte Worte, aber vielleicht kennst du jemanden der das kann.
Neu beschaffen ist hier wohl die bessere Alternative. Ueberleg dir doch gleich einen Motor dazu zu kaufen ;) , ist im Set billiger wie einzeln.
 
Ich kenne jemanden im Verein, der baut sich solche Regler selbst. Den werd ich mal fragen. Einen neuen mit Motor zu kaufen ist aber wohl die beste Lösung. Denn der Mini LRK wiegt mit Regler 72gr und damit doch schon sehr veraltet. Muss ich halt mal wieder sparen (bin Schüler). Steht übrigens 2404 11NF 30L drauf.

MfG Martin
 
Hallo Martin,

hier auch mal ein Erfolgserlebnis.

Ich kenne jemanden im Verein, der baut sich solche Regler selbst. Den werd ich mal fragen.

der bin ich - Altbastler - oder richtig Peter. Kurz zu mir - ich komme aus Gera und habe vor ca. 3 Jahren angefangen mit der Fliegerei. Zum Anfang war es mehr Modellsport und Bau -suchen meiner Modelle im weiten Umkreis der Landebahn/Feld und dann natürlich Reparatur und Neubau. Jetzt ist es schon mehr Modellflug geworden:cool: . An den langen Winterabenden habe ich mich dann an den Eigenbau von Reglern gewagt. Erst für Bürstenmotoren und im letzten Winter an die BL-Regler. Nach einigen herben :cry: :cry: Niederlagen funzt der BL-Regler als Testaufbau sehr gut. Hier mal einen Dank an alle in diesen Forum - auch durch Mitlesen vieler angesprochener Probleme beim Bau von Reglern kommt man auf gute Ideen für die eigene Umsetzung. Das Herzstück ist bei mir der Atmega8 und Programiersprache ASM (auch an langen Winterabenden gelernt). Ich komme nicht aus dem Elektronikbereich, tagsüber beschäftige ich mit der Herstellung von Kunststofferzeugnissen.

Nun zum eigendlichen:
Martin hat mir seinen Regler für die Reparatur überlassen. Die Beschaffung der Mosfet's STS11NF30L hat sich etwas problematischer erwiesen als ich gedacht hatte. Der einzigste Anbieter den ich gefunden hatte war Farnell und der verkauft nicht an Endkunden. Also viele gefragt die sich von berufswegen mit der Beschaffung von Bauelementen beschäftigen --> aber kein Erfolgt. Am Anfang der Woche habe ich dann alle Shops auf diese Mosfet's durchleuchtet und bin fündig geworden (lang hat's gedauert). Am Mittwoch 18,00 Uhr bestellt und am Donnerstag 12,30 Uhr bei mir --> gerade die beiden Mosfet's gewechselt und der Regler funzt :D und für Martin auch ein :D .Er brauch sich keine neuen Regler kaufen.:cool:


Gruß Peter
 

Anhänge

  • imm022_23.jpg
    imm022_23.jpg
    21,7 KB · Aufrufe: 56
  • IMAG0010.jpg
    IMAG0010.jpg
    22,8 KB · Aufrufe: 55
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten