Ruderansteuerung für Cumulus

Neutz

User
hH
ich bin Wiedereinsteiger (Kinderpause) und wollte mir für den Haushang einen HLG zurechtmachen.
Da ich noch einen Bausatz von einem Aeronaut Cumulus habe, dachte ich daran ihn mit 2 Microservos auszustatten; dann braucht er kein Blei mehr und die Ballastfrage wäre gekärt.
Dazu müssen die Servos aber recht weit nach vorne.

Jetzt fehlt mir die zündende Idee wie ich die Ruder anlenken soll?!
Ich dachte schon an sowas wie einen Bindfaden, aber dazu müsste das jew Ruder mit einer art Feder rückgestellt werden.

Bin für alle Vorschläge offen,

Gruß Jens

Um diesen Flieger geht es...
 
Hi Jens,
das geht mit Schmuckdraht (0,3mm, siehe ebay) und einer Torsionsfeder (z.B. 0,5er Stahldraht) völlig problemlos.
Ist in der F3K-Szene standard.
Schau dir mal auf youtube die F3K-Videos von Jan Henning (Grotz) und Norbert (Wigbels) an.
Die beiden haben echt tolle Anschauungsvideos gemacht, wie man einen F3K mit aktuellen Bautechniken aufbaut.
Super lehrreich und gut zu befolgen.
Da erklärt Jan Henning auch ganz genau, wie man eine Torsionsfeder einbaut und mit Schmuckdraht anlenkt.
Hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.
Nette Grüße
Felix
 
Hi Felix,

danke, die Idee mit dem Draht ist gut, wobei ich bei EBay jetzt nur Silberdraht gefunden habe; Nylonumsponnene VA Seele nicht nicht.
Das ist aber nicht schlimm.

Allerdings muss ich sagen das ich diese Montage der Torsionsfeder noch nicht verstanden habe.
Hast Du evtl ein paar Bilder dazu?

Danke Dir..
 
Und hier noch die Prinzipskizze zur Torsionsfeder:

torsionsanlenkung.jpg
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten