Scale Baukasten⛵ te. Segeln die auch ?

Moin,

Für den RC Segelboot Modellbau im Anfang.
Bietet sich an, für wenig Money ein Segelboot zu erwerben ?

Auch ein Chinakreuzer?


Zum lernen und erweitern, ganz bestimmt nicht, die Segelfreunde, verlieren.

Ich habe keine Ahnung segeln diese hübschen Scale ⛵ auch ?

Welche Erfahrungen, bitte auch positive, der Segelspaß mit diesen ⛵ ten.

Ihr dürft auch schimpfen, auch loben.

Ekke fang Mal an Micro Magic .

Vollstens zufrieden mit meiner cMM RUBIN.
Seit ihr mit eurer Micro Magic, (MM) zufrieden ?

Dann die DF65, (Dragon Force 65).
Meine, der Rumpf ist zu schwer, viel langsamer wie RG65.
Dafür X Mal billiger.
Segelt in ihrer One Design Class, (⛵ gegen ⛵= segeln ohne Zeitvergütung) Top.

Viele Segelgrüße Gerd.
 
Die erwähnte Micro Magic,
Für den mittel geübten Modellbauer machbar.
Die Rumpf/Deckverbindung ist een bisschen tricki.
Sonst geht's leicht zu bauen.
Sie segelt ganz hervorragend.
Trimmen = Im Micro Magic Forum und auf der Website sehr ausführlich beschrieben.
Baubericht hier:
Screenshot_20220829-131138.jpg
Die Segelei.
Macht nur Spass, auf Regatten sehr anspruchsvoll zu segeln/matchen.
Screenshot_20220828-114211~2.jpg

Screenshot_20220828-114237~2.jpg
 
Hegi MISTRAL,
oh lang her,
mein erstes.
Zuerst mit Schur am Bug.

Dann nee Multiplex, war das ein Kasten.
Zu erst das Boot gebraucht = Geburtstaggeschenk.
Dann wieder Geburtstag/Weihnachtsgeschenk den Kasten=Fernsteuerung & RC Teile für das ⛵.
Ladegerät/Akkus, durfte ich in den Herbstferien auf dem Feld Kartoffeln sammeln. Gab ganz gutes Geld, für die starken Rückenschmerzen.

Ich war nur glücklich mit dem schönen Schiffen. Viele nette Modellbaukollegen. 30-40=normal. Die Klammertafel stand vor der Nase.
Gut so.
Screenshot_20220829-122720.jpg
Der Maler liebte sein Schiffchen.
P1050428~2.jpg
Nein ist nicht meins. Hatte damals noch nicht Mal eenen Knipsautomat, (Kamera).

2032743542_Bau-undBetriebsanleitung1.jpg.8ffbca542793b60d3906e457ac75f9fb~2.jpg

Das hatte mir der Ex. Modellbootkollege mit gegeben.
1358681491_Bau-undBetriebsanleitung2.jpg.7618479f9b380e116cec396196830e37~2.jpg
Das Geschenk.
P1050436~2.jpg
Dieser Modellbootkollege war Lackierermeister ?
Was kann man doch liebevoll sowas schönes aus einem Baukastenmodellboot nur machen ?
P1060055~2.jpg
Wow.
post-13799-0-08707400-1449074521~2.jpg

P1110288~2.jpg
Sie segelt sogar.
Aber nur hervorragend.
 
Weiter geht's,
post-13799-0-10285500-1449001972~2.jpg

Nur der Anfang ?
Die Kajüte war abnehmbar.
Dichtung = weiches Moosgummi ringsum.
War dicht.
Die Decksluke oben ist nee sehr gute Lösung für Akku und Schalter.
Screenshot_20220829-122739.jpg
Modellschiff-Segelboot-Rumpf-der-Mistral-von-Hegi~2.jpg
Nein ist nicht meins. Habe noch alles in guter Erinnerung den schönen Segelspaß mit Netten Modellbootkollegen, damals.
 
Wow.
Was für ein schönes Segelboot Modell.
Ja, es segelt auch, sogar sehr gut.
Sieht sie nicht schön aus ?
Hier rein schauen, bitte.
Screenshot_20220829-125848.jpg
Screenshot_20220829-125848~2.jpg
Alles weitere erzählt/zeigt, euch das nette Designer Team.
Sie segeln/bauen alle sehr gut.
Das ist auch gut so.
Screenshot_20220829-123919.jpg
 

Anhänge

  • Screenshot_20220829-123848.jpg
    Screenshot_20220829-123848.jpg
    63,2 KB · Aufrufe: 86
So nun seid ihr dran.
Rein mit euren Baukastenyachten.
Ihr dürft schimpfen, hart diskutieren, egal, vergessen bitte nicht, das verzeihen.
Wenn ich nicht verzeihe, wer soll dann mit verzeihen.
Damit wieder weiter gebaut/gesegelt wird.
 
Dragon.
Ein Segelfreund am Modellbootbecken.
Er zündete erstmal seine Pfeife an.
Die Windrichtung stimmte.
Der Pfeifentabak ?
Er roch sehr gut, er duftete.
Der Wind hatte wieder extrem gedreht.
Screenshot_20220829-094737.jpg
Wer gibt es zu kaufen.
Screenshot_20220829-094746.jpg
Der Kollege hatte keine Fernbedienung.
Er musste wieder um das halbe Becken rum laufen.
Modellbootbecken, Durchmesser = 40 m.
Die Pfeife brannte noch.
Jetzt sein wunderschönen Drachen rein.
Er segelt Windkante = sauber getrimmt.
Zur andern Kaimauer hin.
Boot raus Pfeife war aus.
Screenshot_20220829-094812.jpg
 
SEAWIND.
Selten so ein schönes, einfaches, gut segelndes, preiswertes Boot gehabt, gesehen, etc .
Scale, leider nur der ABS Rumpf mit Plastik Decksbeschlägen.
Sonst nichts.
Geht auch nicht.
Will das berühmte Thema nicht mehr ansprechen.
Ist doch bekannt.

big_57d68ab428e8c0063d054031~2.jpg

KY40460_1~2.jpg
KY40460_3~2.jpg
Kyosho-Seawind-Readyset-KT431S-5-K.40462ST2_b_6.jpg
5-800x800w~2.jpg
Kyosho-Seawind-Readyset-KT431S-5-K.40462ST2_b_2.jpg
7100679f-2586-4237-8491-9b32a4047b41.jpg
Was kann man doch nichts schöneres machen, aus diesem wunderschönen Ex. America's Cupper. Der Modellbaukollege hatte ein sehr gutes Gefühl, für schicke Optik. Das Auge segelt mit, nach 273 m sehen die Zuschauer vom anderen Ufer diesen schicken Cupper.
pol_pl_Jacht-zaglowy-SEAWIND-w-KT-431S-Racing-Yacht-Readyset-RTR-40462ST2-846_9~2.jpg
Ideale Leichtwind Segeleigenschaften. Sie segelt auch noch bei Mittelwindbedingungen gut. Sonst gibt's noch ein Tuning Set, mit schwereren L-Kiel mit mehr Tiefgang. Auch noch ein höheres Rigg, mit Scale Salinge samt Wantenverstagung.
SEAWIND.~2.jpg

Hier wurden B-Rigg Segel gesetzt. Es pustet schon ganz schön, hier. Voll Manöver tauglich.

one world.~2.jpg

Schicker America's Cupper bei wenig Wind.
 

Anhänge

  • Kyosho-Seawind-Readyset-KT431S-5-K.40462ST2_b_6.jpg
    Kyosho-Seawind-Readyset-KT431S-5-K.40462ST2_b_6.jpg
    42 KB · Aufrufe: 59
Robbe Comtesse.
Schon so alt.
Immer noch sehr elegant.
Baukasten auch für ungeübte Modellbauer machbar.
Segel Eigenschaften sind hervorragend.
Mit ihren kurzen Kiel passt sie aufgeriggt im Kofferraum oder Rücksitz vom Pkw locker rein. Ein Kissen unter dem Kiel, ein paar Schaumstoffsteifen an beiden Seiten, alles ok.
RH1-1072~2.jpg

Die Relingstützen sind sehr empfindlich. Würde sie herausnehmbar und festeres Gummi, (Vom Angelshop), nehmen. Wichtig, die Relingstützenführung muss sehr eng sein, das die Relingstützen sehr eng rein gehen, damit beim segeln kein Wasser durchdringt.
Viele Modellbaukollegen hatten keine Reling.
Das ist Skippers Entscheidung.
57ec0681ae6fa94a25cb3087.jpg

Hier bietet sich an, mit Holzfuniere, das Deck, Cockpit zu verschönern. Ist reine Geschmacksache vom Skipper. Finde es aber auch wie auf dem Foto schön.
 

Anhänge

  • Screenshot_20220829-094654.jpg
    Screenshot_20220829-094654.jpg
    89,7 KB · Aufrufe: 56
Ein Flautenläufer.
s52-comtesse-01~2.jpg
Mehr Wind, locker.
Sie segelt schnell plus gute am Wind Eigenschaften.
Screenshot_20220829-094401.jpg
Ja, man kann sie heute noch kaufen. Dann nach ca. einer Woche segeln?
 
Nun endlich Mal ein Standmodell für den Bürotisch, oder auf dem Kühlschrank daheim.
Dieses.
Was ein America's Cupper?
Yes.
fortune-612-ii-almost-ready-to-sail-radio-control-racing-yacht-by-kyosho-with-radio-by-kyosho-1.jpg
Wie bitte, sie soll segeln ? Bei der Halse gehen immer die Luken auf. Die Schot hing am Grinder fest. Ergebnis, ein U-Boot.
Oh ihr geschäftstüchtigen Bootsverkäufer.
Auflage 3 Millionen= 2,3 Millionen Cupper liegen bei den Fischen.
Spass bei Seite.
Tunning Set. Somit ist das Böötchen richtig teuer geworden.
Wir haben sie immer After Work Regatta, Mittwochs 17Uhr, oft 15 Cupper mit Crew, (wer sie nicht an Bord hatte, wurde entsprechend bei der Regatta zurück gesetzt).
Segelrevier Modellbootbecken. Skippers Kleidung Shorts mit T-Shirt. Becken ist an der tiefsten Stelle 60cm tief .
Fast die Hälfte der Regattateilnehmer kamen durch's Ziel. Der Rest hatte Schwimmunterricht .

KYO40042SB_A2_KE0AHZ19~2.jpg


kyosho_40013cb2~2.jpg

kyosho_40013cb4~2.jpg
Hier noch der Bleiballast.
kyosho_40013cb1~2.jpg
31612758_10286356~2.jpg
Scale ist hier nur wieder Rumpf/Deck, Beschläge samt Crew. Unterbesetzt. Auf dem Großboot waren über doppelt soviele im Einsatz.
Also Scale ist oft nur ein Wunschdenken.
Leider.
52a7d2d9-027e-4fdb-b316-350069c48af1.jpg
Hier sieht man deutlich den Bremsballast =Gussmaterial. No Blei.
Mit Tuning Rigg. Es gab noch ein viel tieferes Ballastschwert plus leichtere Ballastbombe. Seglerisch der Wunderkiel.
Teuer, teuer das Spielzeug.
Wie immer.
 

Anhänge

  • 40041b_5.jpg~2.jpg
    40041b_5.jpg~2.jpg
    50 KB · Aufrufe: 58
Focus2.
Nur neue Segel bauen.
Weil jedes Modell hat die 2 im Segeln.
Welches Boot soll ich dann nun steuern ?
Mist da sind die Äste vom Baum.
Sonst auch wieder ein Leichtwindrenner.
Bei mehr Wind wäre ein B-Rigg ganz nett.
Screenshot_20220829-124211.jpg
ea9a2a21f64d677b658ab7fdd34170f3~2.jpg
Segeln_2~2.jpg
Kamera an Bord. Nette Fotos.
Segeln_4.jpg
Extra Ausrüstung.
JW8812_4~2.jpg
Hier brauch man nur zusammen stecken.
Das war's.
Screenshot_20220829-124515.jpg
aad56777e1170b91a9a5bc689f5104fd~2.jpg
 
Robbe Estelle.
Über ein Meter lang.
Breites Boot.
Halbwindkurse, geht ganz gut ab.
Schnelles Boot.
Schlecht zu bekommen.
Erben, eBay Kleinanzeigen.
Screenshot_20220829-101339.jpg
Wanten neu~2.jpg
IMG_20220806_145255.jpg
 
Was ganz anderes endlich mal.
RH1-1140_2~2.jpg
RH1-1140_1~2.jpg
Ein Hilfsmotor, (Flautenschieber ist auch drin.
Screenshot_20220829-125153.jpg
Ich durfte sie mal segeln. Mußte mich etwas umstellen. Ist kein M-Boot.
Doch macht es Spass mit VALDIVIA zu segeln.
Screenshot_20220829-124921.jpg
Hier Mal eine Detailzeichnung. Mastposition mit Nagelbänke für die Fallen.
Viel Wind mit Power Böen, dann muss der Flieger, Toppsegel geborgen werden. Evtl. beide reffen oder neue kleinere am Mast anschlagen. Sie ist eigentlich ein Schöner für Leichtwind. Doch sehr schön am zu sehen. Hier ist sehr viel Scale bis auf wenige Ausnahmen.
 
Ich wollte sie immer haben.

Nein Gerd, du bekommst nicht alles..
Mit dieser schmerzhaften Lösung, lebe ich sehr gut.

Sie ist für immer, einer der schönsten, .....
Screenshot_20220829-183213.jpg

Natürlich hier alles ausführlich.

Screenshot_20220829-183003.jpg

Screenshot_20220829-183228.jpg

Allein dieser Blick, ❤️ Klopfen pur.
866831526_AnleitungDeckblatt.jpg.c44f4794ef581b53039c3853c739a610~2.jpg
lb18~2.jpg
Aus dem GRAUPNER Katalog.
Hatte sie alle. Diese schönen Kataloge.
graupner-gracia-sehr-rar-1964-ab-1-~2.jpg
Screenshot_20220829-183256.jpg
Hier wird einem weiter geholfen.
Screenshot_20220829-183322.jpg
Elegante Yachtlinien.
post-12323-0-98386100-1437041158~2.jpg
Bis du eine nette Dame. Die beste Seglerin.
 

Anhänge

  • lb14~2.jpg
    lb14~2.jpg
    198,2 KB · Aufrufe: 75
OPTIMIST von Graupner.
Das Großboot hat den Eintonnerpokal 1967 für Deutschland gewonnen. Dann 1968 verteidigt.
graupner-optimist-bausatz-2133-liebhaber~2.jpg
internet_pic_graupner_optimist_02~2.jpg
Graupner-optimist-Vintage-Yacht~2.jpg
opti06~2.jpg
7448567d-39ff-473b-b13e-c0d86e80ece8~2.jpg
F4C48760-A77D-4768-8E35-639010BB17F6-640w~2.jpg
Screenshot_20220829-193412.jpg
Screenshot_20220829-193502.jpg
Screenshot_20220829-193145.jpg
Screenshot_20220829-193106.jpg
Screenshot_20220829-193601.jpg
Screenshot_20220829-193519.jpg
43-640w~2.jpg
Das ist die Siegerin TINA 1966. OPTIMIST 1967 hat fast die selben Yachtlinien, nur das Ruder ist anders. So wie Graupner OPTIMIST.
opti23~2.jpg
Hier wurde in einem neuen Satz Segel investiert.
opti24~2.jpg
Das große Vorsegel drückt den Bug schon mal in einer Böe tief ins Wasser. Segel fieren, (öffnen hilft).
OPTIMIST zu kaufen, wenn ja, mit Glück bei eBay Kleinanzeigen.
 

Anhänge

  • opti20~2.jpg
    opti20~2.jpg
    79,9 KB · Aufrufe: 103
  • 229765198~2.jpg
    229765198~2.jpg
    72 KB · Aufrufe: 86
Herzlichen dank für diese interessante und kurzweilige Zusammenstellung!
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten