• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

Schallmauer

Jonu

User
Hallo Leute,
ich bin auf der Suche nach einem Clip oder Bild,
von einer F18(glaube ich), die in niedriger Höhe
vor Zuschauern durch die Schallmauer geht und dabei eine Spektakuläre Kondenswolke entstehen und wieder verschwinden lässt.
Hat jemand den link?

So long:
Jo
 
Hallo,
schon intressant was da abgeht beim Original.
Allein das Wasser unter dem Vogel in der Bucht von San Fransisco spricht Bände. Is aber nicht zur Nachahmung zu empfehlen, schon ein Kreis an der Sichtgrenze mit 800 m Radius bringt vom Durchmesser her 30 g Last bei Mach 1
un hin und her fliegen geht bei Mach 1 nimmer.
Reizen täts mich trotzdem, ob das wohl mit nem Modell-Projekt geht ???...
Gruß
Eberhard
 
Hallo Spunki,
500 is mer für den Hausgebrauch auch schon zu viel. Meine F89 macht zwar grad mit Mühe und Anlauf 250 das reicht eigentlich schon, trotzdem manchmal hät ich gerne 50 km mehr. Kommt aber beim nächsten Flieger.
Um Mach 1 zu erreichen wär auch eh ein Riesenaufwand mit Militärischem Begleitflieger Hochschulprojekt etc. erforderlich und dann nur von akademischem Wert zur Abschreckung der Öffentlichkeit.

Gruß
Eberhard
 

Niko Gelius-Dietrich

Moderator, Turbinen Jets,Elektro-,Kunstflug,Warbir
Teammitglied
Ich erinnere mich dunkel mal an einen Bericht, wo ein Amerikaner mit einem roten, zweistrahligen Flugzeug, angetrieben von 2 AMT Turbinen, sich aufmachen wollte, zumindest den Geschwindigkeitsrekord für Modellflugzeuge zu brechen.
 

Spunki

User
Hallo Eberhard :)

Willst Du am Beifahrersitz einer Tornado sitzen, rausgucken und neben Dir das Modell steuern??? ;) ;) ;) ...

Knapp an der Schallmauer ist verdammt schnell! - ich sah mal in Zeltweg auf einer Flugshow unseren "Ostarrichi-Draken" - kilometerweiter Anflug in 30m Höhe über das Flughafengelände ... der hat merkbar an der Schallmauer gekratzt (Höllenlärm war erst auf gleicher Höhe explosionsartig ausgebrochen) ... jedoch Sekundenbruchteile vorher war ein schauderhaftes, gequältes Pfeifen zu hören - nicht vom Flieger sondern von den Tonnen Luft die er vor sich herschob ...

Grüße Spunki
 

Jonu

User
Danke für die Antworten, genau das habe ich gesucht!

Ich finde übrigens höhere Geschwindigkeiten nicht
erstrebenswert - egal ob akademisch oder anders motiviert.

So long:
Jo
 
Oben Unten