Schleppmodell

Schleppmodell

J A N S schrieb:
Hi Patrick,
sry, aber das Ding is sowas von häßlich. Was überzeugt dich an dem Flugzeug, dass die Optik nicht zählt?
Gruß Jan
Hi Jan
andere Leute finden eine Kruk, Pawnee oder Cmelak hässlich, aber auch nicht Alltäglich
das liegt eben im Auge des Betrachters
ich jedenfalls finde sie gut.
 
Hallo Herbert,

das Modell auf dem Foto ist der Sportsmann 2+2 der Firma Glasstar,
von mir, also Fliegerland-Modellbau im M: 1:3 hergestellt.
Häßlich sind viele Modelle, der Sportsmann sicherlich nicht, ist aber wie schon
geschrieben persönliche Ansichtssache.
Wir waren damit erst gestern auf dem Flugtag in St.Leon-Rot, auch dort ist die
Anfage nach dem Bausatz sehr hoch, wird scheibar nicht als sonderlich häßlich
angesehen, Schleppen und landen tut das Modell auch sehr gut, die Segelflieger dahinter
sind auch immer wieder begeistert, was will mann mehr.;) :D:D
 
Schleppmodell

Hallo Hr.Pfister
Wie jetzt das Missverständins zustande kommt versteh ich nicht.
Ihr müsst natürlich wenn ihr den Link anklickt rechts mit der Maus nach unten fahren bis ihr das Foto mit dem hier gemeinten Modell entdeckt.Auch von hässlich habe ich nichts geschrieben.Den Sportsman meinte ich natürlich nicht.

Hallo Howi.Schick mal dem Harm eine PN der schreibt er wurde damit schon geschleppt.





Der optimale Schlepper hat einen Namen CMELAK von AERWORLD.
Viele Grüsse Herbert
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo zusammen,

Zurück zum eigentlichen Thema.

@Howi: Ich hatte mal bei Kindler Modellbau die Möglichkeit die kleinere Version des Bidule anzuschauen. Die Konstruktion ist m.E. sehr robust und ideal für's Schleppen ausgelegt. Was das Aussehen angeht gibt es sicherlich elegantere Modelle. Dieses Modell ist einfach ein Schlepp-Arbeitstier. Was die Flugeigenschaften angeht kann ich allerdings keine Aussagen machen, da ich noch kein solches Modell habe fliegen sehen. In der MFI oder FMT vom letzten oder aktiellen Monat ist ein Bericht über ein Seglertreffen in Frankreich. Da ist auch der Bidule abgebildet. Scheinbar wurde er da fleissig eingesetzt. Eventuell könnte man bei Teilnehmern von diesem Treffen etwas mehr erfahren.

Hier der Link zum Hersteller: http://www.topmodel.fr/product_detail.php?id=14235 Da gibt's noch ein paar weitere Fotos :)

Habe mich auch lange für den Bidule interessiert mich am Ende dann aber für ein vorbildgetreues Modell entschieden ;)

Grüessli, Richi
 

Howi

User
Das Aussehen ist mir Egal,es muss sich nur gut fliegen lassen!!!!!!!!!!
P.S.: Es ist doch egal wer und was einen in den Himmel zerrt!!
 
also ich finde es schon wichtig, dass das aussehen passt. Sei mal ganze ehrlich und stell dir folgende Situation als Zuschauer eine Veranstaltung vor:

...es ist ein sehr sonniger und warmer Tag. Am Flugplatz angekommen sehe ich auch schon eine große Menschenmasse. Heute ist der offizielle F-Schlepp Tag :)
Über all sind 6 Meter Scale Segler wie eine ASH. Unglaublich diese Modelle. Und dort hinten steht eine Wilga, wow ..." die sieht ja richtig geil aus, fast so wie in echt"... und was sehe ich da hinten? .."wow noch ein Schlepper, eine Jodel Robin, die hab ich doch letztens in Österreich mit Passagieren drin gesehen :) Fantastisch, sieht zum Verwechseln ähnlich aus... du gehst ein paar Schritte weiter und auf einmal erschrecht dein blick! "Ihhh, wasn das fürn ding," Du fragst einen Piloten, der neben der Maschiene steht : "Wasn das fürn Ding???", der Pilot darauf: "Das ist ein Schlepper,".. du antwortest verwundert :"Ahja, na dann...", und gehst weiter, um dir die Flugvorführung anzusehen, im Hintergedanke jedoch merkst du dir, welche Unterschiedliche Schlepper es doch gibt :D, jedoch sagst du dir, das für solch eine Veranstaltung diese Zweckmodell, die nach nichts Aussehen, fehl am Platz sind :D das passen die Schleppmaschienen wie einer Jodel, oder eine WIlga eher zu einem True Scale Segler

ende der Geschichte ...

verstehst du was ich dir sagen will??? :)

mfg
Marvin
 
Moin,
im Prinzip ist mir das völlig wurscht ob jemand meine schleppmaschine gut oder ätzend findet.natürlich sehen die ob.gen. modelle besser aus-kosten aber auch gleich ein paar tausender mehr.
nichts für ungut
bis denne
rainer l.
 
Hallo Rainer,
genau in deinem letzten Satz liegt der Fehler den viele machen.
Wenn du in deinen Schlepper den gleichen Motor, die gleichen Servos, Empfänger
und Akkus einsetzt wird ein schönes Schleppmodell nur um die Diverenz des Bausatztes teuerer.
Beispiel Paf-Trainer 300 mit 100ccm, komplett fertig kostet 3500 euro,
dann kostet der Sportsmann oder eine Wilga ca. 900 euro mehr, also 4400 euro, nun vergleiche
beide Modelle und entscheide selbst !
 
Reiner_Pfister schrieb:
Hallo Rainer,
genau in deinem letzten Satz liegt der Fehler den viele machen.
Wenn du in deinen Schlepper den gleichen Motor, die gleichen Servos, Empfänger
und Akkus einsetzt wird ein schönes Schleppmodell nur um die Diverenz des Bausatztes teuerer.
Beispiel Paf-Trainer 300 mit 100ccm, komplett fertig kostet 3500 euro,
dann kostet der Sportsmann oder eine Wilga ca. 900 euro mehr, also 4400 euro, nun vergleiche
beide Modelle und entscheide selbst !
Das heist dann man muß sich sein Modell nicht schön trinken,
sondern schön bezahlen oder was :confused: ;)
 
Hallo alle

Möchte mich hier jetzt nicht über die 'Schönheit' der einzelnen Schleppmaschinen auslassen...
Bin Besitzer einer 'Clark'-Piper, einer 'Frisch'-Wilga, eines 'Vogt'-Bully und eines Bidule 58. Bei meinem Bidule handelt es sich um die baugleiche 2,5m- Version.
Bin eben daran die Einbauten fertig zu stellen und will hier lediglich einbringen, dass die Bau-Qualität & Vorfertigung, ebenso die Passgenauigkeit der Teile ganz toll sind. Eines wenn nicht das beste ARF-Modell das ich je gehabt habe. Die Qualität der Motorhaube und deren 2K-Lackierung ist Spitze. Fahrwerke ganz gut gemacht. Gebügelt wurde sehr sauber.

Ueber die Flugeigenschaften kann ich derzeit noch nichts sagen. Erstflug steht im August/ September bevor.
Gruss aus der Schweiz, Daniel
 
Paf Trainer 350 €
Motor MVVS 100 ccm mit Dämfer 1250 €
Servos und co 500 €
Kleinteile 300 €
macht zusamen 2400 € und das ist gut gerechnet wie kommst du auf 3500 €
für einen Paf Trainer man kann sich auch froh rechnen
Gruß Peter
 
Hallo Peter,
jeder hat seine eigene Meinung, an Tatsachen ist aber nichts zu rütteln,
du scheinst dir die Preise auch schönzusau......n.
Kleinteile 300 euro, das ich nicht lache !!!!
Fahrwerk, Radachen, Räder, Heckfahrwerk, Folie, Kabel, Akkus, Weiche, Empfänger,
Schleppkupplung, Tank, Ventil, Ruderanlenkungen, Einbaurahmen, Luftschraube,
Motorhaube, Spinner usw. das alles für 300 euro, Hut ab, hast einen verdammt
billigen Händler !!!!

P.S. der Preisunterschied ist aber immer noch der gleiche, oder ????
Wenn du die gleichen Teile einbaust ist der Preisunterschied nur die Differenz der Baukästen,
Mathe 4. Klasse !!!!
Ich melde mich aber nicht mehr zu diesem Thema, sorry
 
nu komm mal wieder runter es sind zusamen 700 für die kleinteile und servos usw ist auch egal wer das geld hat kann sich ja so ein teil von dir kaufen gefallen mir auch, nur ich bin nicht bereit für 4500 € mir einen Schlepper zu bauen.
Ich bleib bei meinem Paf Trainer reicht alle mal um im Verein zu schleppen
Gruß Peter
 
P.S. der Preisunterschied ist aber immer noch der gleiche, oder ????
Wenn du die gleichen Teile einbaust ist der Preisunterschied nur die Differenz der Baukästen,
Mathe 4. Klasse !!!!
Ich melde mich aber nicht mehr zu diesem Thema, sorry


Paf Trainer 329 €
Sportsmann 1469 €
mach bei mir einen Preisunterschied von 1140 € und nicht 900 Mathe 4. Klasse !!!!
mußte ich noch los werden
und jetzt weiter mit dem thema von howi
 
Oben Unten