Scimitar 170 (Blade - Vertrieb: Horizon Hobby): Präsentation

maikrotex

User aktuell gesperrt
Falls einer von euch mit dem Gedanken spielt sich einen Copter für In- und Outdoor, Garten oder die Racestrecke zu holen ist vielleicht mit dem Bind´n Fly Copter Scimitar 170 gut bedient. Da ich den Blade Torrent 110 lange Zeit geflogen bin war der Reiz nach einem etwas größerem Copter groß. Mit seinen 170mm Frame gegenüber dem 110 mm vom Torrent eine tolle Größe um trotzdem noch stressfrei in seinem Garten einige Runden Freestyle am Abend zu fliegen. Hier erstmal paar Daten des Scimitar 170:

- 4 Zoll Propeller
- F3 Flight Controller: Betaflight & Betaflight OSD
- 4-in-1 20A ESC: BLHeli-S & DShot 600 kompatibel
- 1407- 3000Kv Motoren
- Videosender 25mW 32 Kanäle und Spektrum Steuerung (alternativ umschaltbar auf 200/600mw)
- Kamera: 600TVL CMOS mit 2.1mm Linse
- 4mm Kohlefaserrahmen mit auswechselbaren Armen
- Protektives Kunststoffcover
- Spektrum Telemetrieempfänger. (Ermöglicht Flugdatenübertragung und Forward Programming des Videosenders und Controllerboard)

Im Lieferumfang der BNF Version ist folgendes enthalten:

- Scimitar 170 FPV BNF Basic
- Spektrum Quad Race Serial Empfänger mit Telemetrie
- 1407-2820KV FPV Motoren
- 600TVL CMOS FPV Kamera
- 25mW Videosender
- Anleitung

Hier ein paar Fotos wie der Blade geliefert wird und Detailfotos der Komponenten.

IMG_9713-Bearbeitet.jpg

IMG_9717.jpg

IMG_9719.jpg

Es sind nur wenige Handgriffe nötig um den kleinen in die Luft zu bekommen.

Als erstes werden die 4" Propeller auf die Motoren geschraubt. Beide Antennen werden in Kunststoffröhrchen geschoben und am Copterframe befestigt.

IMG_9720.jpg

IMG_9722.jpg

Die mitgelieferten Propellerschützer werden einfach ohne Werkzeug eingeklipst und können so bei Beschädigungen ohne großen Aufwand gewechselt werden.

IMG_9723.jpg

Der Propschutz wird mit einer kleinen Drehung im Uhrzeigersinn gedreht bis er stramm in den Langlöchern sitzt. Der Pfeil zeigt dabei nach aussen.

IMG_9726.jpg

Standartmässig wird ein 4s 850mah Lipo verwendet. In meinem Fall einen Thrust FPV 35C.

IMG_9733.jpg

Gehalten wird der Lipo mit einer Akku-Klettschlaufe womit der Akku auf einem Moosgummiband gedrückt, perfekt gesichert ist.

IMG_9735.jpg

An der Rückseite befinden sich 6 Ultrahelle LED´s.

IMG_9732.jpg

IMG_9776.jpg

Der Videosender kann in seiner Leistungsstärke zwischen 25/2007600mW eingestellt werden ( Deutschland 25mW ) und wird durch eine grüne LED Signalisiert. Genauso gilt es für die Wahl des Frequenzbandes und dem Kanal welcher durch rote LED´s angezeigt wird.

IMG_9740.jpg

IMG_9783.jpg

Fortsetzung folgt...
 
Sieht interessant aus, aber für den preis bau ich lieber selber einen 4", ist schon sehr teuer für die teile die Blade eingebaut hat. Ich freu mich auf ein Flugvideo :)
 
....

....

Das wohl wahr jedoch muss man bedenken das dieser Copter denke ich mehr für Leute ist die stressfrei einen BNF Racer suchen der aus der Schachtel raus sehr gut fliegt:) und dafür ist der Preis gerechtfertigt. Bin heute geflogen und muss sagen fliegt sich auf anhieb sehr smooth und präzise. Kamerabild kommt sehr sauber. Werde Morgen mal eins in der Brille aufnehmen und hochladen. Denke wenn mann die 37,09 Gramm was die Propschützer wiegen weg lässt sollte man auch eine leichte full HD cam ohne Gehäuse mitfliegen lassen. Auch die OSD Daten ist ne feine Sache. Werde Morgen weiter berichten....
 
Klingt gut. Ja, hd wäre cool auf nem 4", vllt ne session?
 
......

......

Hier mal eine kleines Video mit einer Mobius cam on Board. Flugzeit 5 Minuten mit einem 1050 mah Akku.


und hier ein kleines Video vom Handy aus.


Paar Fotos im Flug. Bin noch am üben also entschuldigt mein Flugstil:)

9P0A8017.jpg

9P0A8027.jpg

Macht auf jedenfall mega spaß und das ohne was zu ändern. Denke werde die Tage mal eine abgespeckte Version von Betaflight 3.4 flashen und die rates bisschen ändern.
 
Hallo zusammen,

ich habe von meinem Bruder die Scimitar 170 geschenkt bekommen und wollte diese auch gerne fliegen. Leider passte der Sender nicht zum Empfänger und in meinem jugendlichen Leichtsinn habe ich rum konfiguriert und ausprobiert, OHNE davor eine Sicherung der Konfiguration zu machen... (Schande über mein Haupt)! Jetzt habe ich eine kompatiblen Sender allerdings versuche ich schon ewig verzweifelt die Konfiguration wieder lauffähig zu bekommen, doch dafür kenne ich mich damit zu wenig aus.

Nun die Frage:

Die Scimitar wird meines Wissens mit einer "Grundkonfig" ausgeliefert. Könnte mir jemand diese per E-Mail oder auf sonstigen Wege zukommen lassen? Ich würde mich riesig darüber freuen!

Vielen Dank! :-)
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten