Scorpion 4235 - durchgehende 8mm Motorwelle gesucht? Tipps/Quelle

Hallo,

ich habe hier zwei Scorpion 4235, beide haben die ab Werk verbaute 8mm Welle die ab Motorlager auf 6mm Durchmesser geschliffen ist. Für eine andere Anwendung suche ich zwei durchgehende 8mm Wellen (diese brauchen also jeweils nur den Einstich für den Wellensicherungsring).

Hat da jemand einen Tipp/Bezugsquelle oder könnte mir sowas anfertigen, bei Bedarf kann ich auch eine Zeichnung erstellen?

Gruß,
Manuel
 
Hallo Manuel,
google mal "Auswerferstifte". Die kosten nicht viel, sind auf Maß geschliffen, gerade und hart. Die kannst du leicht auf Wunschlänge abflexen. Statt der eingestochenen Nut kannst du eine kleine Plattstelle dran dremeln für einen Stellring.
Gruß Andreas
 
  • Like
Reaktionen: RdS
Hi, die sind aber Passung m6, dh. 0,3 mm übermaß, das passt nicht mehr in die Lager....
Gruß
 
Hallo Manuel,
bis die Jungs sich hier sortiert haben nimm einfach Auswerferstifte, dat funzt...
Gruß Andreas
 
Hi Kalle, du hast recht, sorry ,hab mich da verlesen....
Aber auch mit 0,6 - 0,15 passt das nicht mehr in die Lager.
Müsste man im Werkzeugbau spitzenlos nachschleifen lassen, aber ob sich der Aufwand lohnt?
Ich nehme Lochstempel/Auswerferstifte und schleife eine Fläche für den Stellring an.
Bei 8 mm und der kurzen Baulänge des Motors würde evtl. auch Silberstahl gehen...

Gruß Klaus
 

steve

User
+6 bis +15 µm sind 0,006 bis 0,015mm

Das geht wohl ziemlich stramm durch die Lager aber es sollte gehen.

Bei meinen Scorpions tausche ich die Stahlwelle gegen Titan. Die Titanwellen benötigen aber eine Nut. Bohren und Gewindeschneiden ist dabei echt bescheiden.
Titan Rundmaterial 8mm, Grade 5, TiAL6V4 | eBay Ich hatte auch mal welche mit Grade 9 und Kernloch. Die findet man aber kaum. Die 5er Festigkeit hat bisher auch immer gereicht. Gewicht auf nur etwas mehr als die Hälfte von Stahl.
 
Hi Steve, es gibt spezielle Gewindebohrer für Titan, geht damit gut, schmieren ist wichtig.
Habe mir auch mal eine Welle damit gemacht, aber aus 10 mm, dann auf 8,00 abgedreht...
Das 8er Material war untermaßig, aber eine sch... Arbeit...
Hatte mir mal Paßstifte besorgt, die gingen nicht durch die Lager. Und mit Gewalt ist es kein Schiebesitz mehr,
merkt man dann aber am rauhen Lauf wenn du mit Hand durchdrehst.... deswegen die genannten Stifte.
Grade 5 wird in der Luft/Raumfahrt/Rennsport für Schrauben u.ä. verwendet, sollte also reichen.

Gruß Klaus
 

steve

User
Hallo Klaus,
vielen Dank für die Info zu den Gewindebohrern. Kannst Du da eine Adresse empfehlen? Auf die Schnelle fand ich diesen Shop aber leider ohne Preisangabe: Maschinengewindebohrer Markant®, beschichtet, M, 6HX, DIN 371 - Gewindebohrer für Titan- und Nickellegierungen (S) - Gewindebohren (lmt-tools.de)
Gute Gewindebohrer kosten ja eh schon richtig Geld.

Was sich im Grund auch noch für eine Verwendung als Welle eignen könnte, sind Normschrauben aus Titan mit einem Schaft. Da hat man dann gleich entweder ein Gewinde oder eine kleine Krone als Anschlag. Das Zeug gibt es im Fahrrad- und Rennsport in allen Qualitäten und Abmessungen.
Bin bei diesem Zeug aber immer etwas zurückhaltend: Bei den Alu-Teilen geht es oft um gute Zerspanbarkeit und die Optik. Die Festigkeit muss sich dem bisweilen unterordnen.

VG
 
Hi Steve, baer.tools.de , bis jetzt nur sehr gute Erfahrung, Beratung ist top.
Die Adresse von dem Titanladen finde ich grade nicht, wenn , reiche ich nach....

Gruß Klaus
 
Hallo in die Runde,

danke für die fleißigen Kommentare, sind inzwischen ja ein paar Wochen vergangen aber möchte meine Lösung vorstellen. Dank etwas Equipment in der Arbeit konnte ich eine neue originale 8mm Scorpion Welle mit einer Bügelmessschraube mit 1µm Auflösung im klimatisierten Feinmessraum prüfen, die Welle hatte 7.980mm.
Im Idealfall wäre also zb eine 8mm Welle mit Passung f6 (-0.013/-0.022) passend, war aber nicht bezahlbar aufzutreiben.

Gefunden habe ich dann aus dem 3D Druck-Bereich Führungen von Misumi. Hartverchromte und gehärtete Wellen in 8mm g6 (-0,005 /-0,014mm) also im Worst-Case 15µm zusätzliches Übermaß. Die waren aber vermessen eher am unteren Toleranzfeld und daher nur 7µm mehr Übermaß. Haben sich super einpressen lassen, Leistungstest steht noch aus aber im Leerlauf alles perfekt.

Kleine Anmerkung:
Habe auch bei Scorpion selbst angefragt, der Service und Support ist 1A. Allerdings MOQ 5 Stück zum normalen Preis von ~35USD/Welle plus aktuell durch Covid-19 bedingt rund $60 Versandkosten. Das war mir dann in der Summe doch etwas zu üppig.

Gruß,
Manuel
 
Oben Unten