Sehr viele fliegen mit dem Antrieb - aber mir ist er nach 15Flügen abgeraucht - Warum

Hi,

ich fleige diese Kombi:

Speed 600 8,4V an 8x1700SCR Sanyo (neu) und nem 8x5Aeronaut Klappprop!

MIt recht guter Kühlung und je 1min Steigflügen (mit 3min Seglerphasen) ist er nun tod! (Büsten sind nicht so schlecht beieinander aber der Kolektor ist schwarz so wie auch hinten die Wicklungen(derDraht) sind geschwärzt worden!

Wie lange leben denn eure Speed 600 8,4V?

Bitte what schell J do das sie net so schnell hinüber sind!

Besten Dank :)

Netten Gruß

Philipp
 
Da muß wohl ein Materialfehler vorgelegen haben.
Mit dieser Kombination bin ich auch viel geflogen, eher gaben die Modelle auf ;)

Andreas
 
Hi,

hast du Mwesswerte bzw wie war deine Kühlung?

Thanks

Philipp
 

Motormike

Vereinsmitglied
Speed 600 8,4V an 8x1700SCR Sanyo (neu) und nem 8x5Aeronaut Klappprop!

Mit 7 Zellen hat der mir (jaja das war frueher) ewig gehalten, mit 8 sind die mir teilweise schon beim 3ten Flug abgeraucht, da Motor überlastet mit dieser LS. Ich glaube selbst mit ner 7x3" wirds knapp an 8 Zellen.

[ 27. Juni 2003, 09:04: Beitrag editiert von: Motormike ]
 
Hi,

bei der oben beschrieben Kombi ist der Motor nach dem Flug ca 75Grad heiß egwesen!

@Andreas v. Wolff:

Da muß wohl ein Materialfehler vorgelegen haben.
Mit dieser Kombination bin ich auch viel geflogen, eher gaben die Modelle auf
Wieviele Flüge warn´s den por Motor?

Soll ich da ne andere Latte kaufen? oder mit 70%Gas fliegen?

Eine 7x3 is schon klein oder?

Netten Gruß

philipp

[ 27. Juni 2003, 12:55: Beitrag editiert von: flight 86 ]
 

Andreas Maier

Moderator
Teammitglied
hallo philipp,
wie groß ist dein mittelstück?
-und somit der gesammte propp-
dann neue zellen,frisch geladen können
schonmal kurz über 10 volt haben.
dann hast du auch keine 18 amps mehr.
max 160 watt !!!!
--------
entlüftung? rein ist gut,aber die luft
muß auch raus.

mfg.:andreas
 

Gebby

User
Hallo Pillipp,
mit dieser Kombination hast du den Motor kräftig überlasten. Wenn du eine einen Prop 7x3 einsetzt müsste der Motor mit 8 Zellen ca 50 Flüge überleben.
Wenn du den Prop behalten möchtest solltes du auf 7 Zellen wechseln. Diese Kombination mit Graupner Klapprop habe ich ca 50 Flüge in meinem Segler gehabt, danach war die Kohlehalter gebrochen.
Auch ich hatte deine Komination ca 5 Flüge im Einsatz, bis der Motor seinen Geist aufgeab ;).
Gruß Frank

[ 27. Juni 2003, 22:39: Beitrag editiert von: Gebby ]
 
Hi,

ich hab mir jetz einen neuen Speed 600 8,4V gekauft!

Ich hab da mal die Spannung gemessen (mit Vollstrom):

1-15sec = 9,1V

110-120sec = 8,7 V

und nach 264sec hat das BEC vom Regler mit 5,6V abgeschalten

Die oben Genannten Messungen erfolgten im Flug:
1-15sec (am Boden) - 1Steigflug auf 140m (bis 60sec vollgas erreicht sind)
4min Segelphase - 60sec Steigflug (vollgas)(130m) - 3min Segelphase - Landung
Motorthemperatur ist 70 Grad (ohne Wärmestau! im Modell)
60sec Steiglfug(auf 110m) - 3min Segelphase - 84sec Steigflug auf 150m - 5min Segelphase -Landung

Flugzeit: 19min und 20sec!

Motortemperatur 82Grad (wenn man den Motor für eine sek berührt hat man eine Blase)
ich habe nur draufgetippt (zu heiß!) auha :mad:

eingeladene Kapazität in den Akku: 2010mA
entladene Kapazität aus dem Akku: 1860mA

In 2Wochen komme ich vom Urlaub und dann teste ich ne 7x3-4Latte!

Da müsste der Motor die 7x4Latte so 12500rpm haben - Vergleich mi nem 1,5ccm Hornet der dreht seine 7x4 mit 12400rpm!!!!!!!
Da sehe ich widermal das die 600er direkt sch***e sind!

DAnke für eure Bemühungen ;)

Netten Gruß

Philipp
 
na na.. mit der großen slim und 7 zellen gehts direkt ganz gut, kommt drauf an in welchen modell halt...
mfg, roland
 
Wenn du nur 264s Motorlaufzeit hast, liegt der Strom deutlich über 20A und das ist eindeutig zuviel!
Ich schließe mich der Frage von Andreas an: Wie groß ist das Mittelstück?

Grüße, Armin
 

Hans Schelshorn

Moderator
Teammitglied
Tja, mehr wie 5 Minuten habe ich mit 1700er–Akku auch nicht. Aber ich habe ein relativ schnelles Modell und einen Aeronaut Glas 7x7 Zoll-Prop. Durchschnittlich zieht er gute 20 Ampere.

Ich nehme mal an, daß die langen Steigflüge bei geringer Geschwindigkeit den Motor killen. Wäre das Modell schneller, gäb’s bessere Kühlung.
Ich bin mit meinem Speed 600 übrigens voll zufrieden. Der hat schon weit über 100 Flüge hinter sich und ist immer noch so schnell, daß die Leute den Kopf schütteln, wenn ich sage, daß da „nur“ ein 600er drin ist! :cool:

Servus
Hans
 
Hallo Phillip,

nur mal eine bescheidene Frage. Hast Du den Motor einlaufen lassen? Falls nein, wird der neue auch nicht lange leben. Ich mußte die gleichen Erfahrungen mit so einem Motor machen.

Gruß Gerhard
 
Hi,

ich hab den Motor nass einlaufen lassen (den neuen natürlich :) )

ich verwende ein 47mm Mittelstück von Aeronaut, leider kann ich kein kleineres verwenden, da sich sonst die Luftschraubenblätter nicht anklappen können!

@HansSchelshorn:

Tja, mehr wie 5 Minuten habe ich mit 1700er–Akku auch nicht. Aber ich habe ein relativ schnelles Modell und einen Aeronaut Glas 7x7 Zoll-Prop. Durchschnittlich zieht er gute 20 Ampere.
Verwendest du auch 8Zellen?

Soll ich mir ne 7x4 oder ne 7x6 Latte nehmen?

Danke für eure Hilfe!

Netten Gruß

Philipp
 

Hans Schelshorn

Moderator
Teammitglied
@Philipp:
Klar verwende ich 8 Zellen, mit 7 ist nicht viel los. Einlaufen habe ich mir übrigens geschenkt.
Der Motor ist wohl ein Ausreisser nach oben bei der Serienstreuung.

Servus
Hans
 
Hi,

ich hab mir gerade eine 7x6 Aeronaut Glaslatte gekauft und teste morgen wie heiß der Motor wird.

Hat jemand ein Programm und könnte diese Kombi durchrechen und dann posten
Speed 600 8,4V an 8x1700SCR an ner 7x6Klapplatte

Besten Dank!

Netten Gruß

Philipp
 

AJ

User
Hi Philipp (flight 86 :) )

Wenn Du Deine Email-Adresse angeben würdest, hätte ich Dir eine mit Elektroantrieb" berechnete Tabelle schon längst zugeschickt.
Würd sie auch hier reingestellen, aber diese Forumsoftware filtert alle Tabs raus, und wahrscheinlich würde es auch trotzdem nicht reinpassen.
Und einfach so reinkopiert siehts so aus :

Motor Info M Ze Propeller D x H nPRP Unt:1 Pw(W) I(A) Eta(%) VxANT VxFLG mANT tmotor
SPEED 600; 8.4V #3301 Graupner #3316 datengleich 1 8 Aer GlasE 7x6 12430 1,000 102 17,8 65,0 24,3 19 - 30 735 05m : 53s
SPEED 600; 8.4V #3301 Graupner #3316 datengleich 1 7 Aer GlasE 7x6 11200 1,000 74 14,8 64,3 21,9 17 - 27 677 07m : 10s
SPEED 600 RACE 1R; 8.4V #6312 Graupner Auslieferung ohne Ring 1 7 Aer GlasE 7x6 13040 1,000 118 22,3 72,0 25,5 20 - 31 689 04m : 35s
SPEED 600 BB SP; 8.4V #6309 Graupner 1 7 Aer GlasE 7x6 11680 1,000 85 17,0 64,6 22,8 18 - 28 660 06m : 11s
SPEED 600 BB 0R; 8.4V #3316 Graupner1 R serienmäßig 1 7 Aer GlasE 7x6 11500 1,000 81 16,0 64,9 22,5 17 - 27 678 06m : 36s

So siehts aus.

Das Word-Dokument mit der übersichtlichen Tabelle wartet hier auf Dich :)

[ 20. Juli 2003, 12:47: Beitrag editiert von: AJ ]
 
Oben Unten