Setup für DSX9 bzw. X9303 (Spektum 2,4GHz)

Hallo zusammen, wer hat Erfahrung beim Konfigurieren einer DSX9 (bzw. X9303). Habe mir das Teil gestern kommen lassen (übrigens mit EU-Konformitätserklärung!!!! 100mW :D ) und kämpfe seit dem mit dem Mischer. Aileron soll auf einen 2. Queruderkanal gemixt werden (Pro Fläche ein Servo). Folgende Konfig.: Wing: Normal, PROG Mix 3: Master: Aileron, Slave: AUX2. Klappt alles soweit, nur das die Trimmung des Querruderknüppels nicht auf AUX2 (2. Querruderservo) wirkt. :cry: Was mache ich falsch????? Kann jemand weiter helfen? Handbuch lässt einem da völlig im Regen stehn.
Gruss aus dem Schwarzwald
Klaus
 
Hi Klaus!

Wenn Du dem sender beim Proggen aber einfach im System-Menü sagst, das wingtype "Flaperon" sein soll, ist alles automatisch eingestellt und vermutlich das zweite Querruder auf dem Flap-Kanal/Kanal 6 am Empfänger. Oder im selben Menü eine Zeile darunter bei Dual dem Aileron/Wuerruder einen zweiten Kanal zuordnen und die Trimmung aktivieren. Bei erster Version kannst Du die Querruder einfach auch als Flap benutzen, wenn Du das nciht willst musst DU den Flap-Schalter deaktivieren.

Gruß,

david
 
Hallo David,
Danke für den Tip, klappt aber leider auch nicht. Habe Flaperon gewählt aber dem AILE lässt sich dann als Mate nichts zuordnen. Bleibt wie festgenagelt auf INH. Demzufolge ist Trim wahrscheinlich auch auf "-". Du hast sicher noch mehr Tipps auf Lager!? Geh jetzt erst mal in die Koje. Vielleicht fällt mir im Traum was ein
Gruss ins Münsterland
Klaus
 
Noch zum Thema DSX9:
"Learning by Doing" geht eben doch über (schlechtes!) Handbuch, was hier zwar ziemlich viel Prosa, aber wenig praktische Beispiele enthält. Ein paar Grafiken mit gängigen Examples hätten sicher mehr gebracht. Egal - Das Problem lag daran, dass der gewählte Slave-Kanal, z.B. AUX3 für das 2. Aileron-Servo von der DSX9 schulmeisterlich in LAIL ("Linkes Aileron" umbenannt wurde). Aussserdem lassen sich nicht alle Slaves vom Master-Channel Trimmen. Was geht muss man probieren! Lieber wäre mir ein völlig jungfräulicher Programm TYPE "UNI", wo Alles mit Allem misch- und trimmbar ist und wo die Kanlbezeichnungen bleiben wie sie sind. Dumm gelöst ist auch der Einstieg ins Grundmenü. Geht nur über gleichzeitig ENTER-Taste und POWER-On. In diesem Menü ist aber z.B. kein MONITOR-Modus verfügbar, sodass immer über POWER-On zw. den Menüzweigen gewechselt werden muss. Das nervt und ist sicher auch nicht gut für den Schiebeschalter! Wer ein Ladekabel für den Sender sucht, kann sich das sparen! Man muss es selber bauen oder hat noch etwas Passendes in der Schublade. Bei der Polung aufpassen! Der Innenpin ist MINUS. Ansonsten macht das Equipment einen sauberen Eindruck. Der Sender liegt Optimal in der Hand, die Bedienelemente sind ergonomisch platziert. Morgen wird´s ernst. Up up on the way........

Klaus

airshoWWings.com
 

sam

User
Hallo,

ich habe die X9303 im Mode 2 - weiss jemand ob man den Sender per Software oder Sevice Switch etc. auf Mode 4 bringen kann ?
Update, Service Switch ... etc...

gruss
sam
 

dl3fy

User
hola,
alles "was geht" sollte auch im Hanbduch stehen !

Aber, es sind bei diesen beiden Modi's doch nur die Knüppel für QR und SR getauscht.
Und was hältst Du davon, wenn Du nun einfach am RX die beiden betreffenden Kanäle tauscht ? ... so frei nach Adam Riese und Eva Strauch :D

cu Jürgen
 
Hallo

Einfach bei der Bestellung eine Nachricht das du Mode4 willst und sie machens dir hat ein Freund auch so gemacht klappt wunderbar.

mfg
 

GeorgB

User
Hallo,

Habe mir das Teil gestern kommen lassen (übrigens mit EU-Konformitätserklärung!!!! 100mW :D )
Klaus
wo kann man das Teil denn mit EU-Konformitätserklärung bekommen?
-Und weisst Du ob die Erklärung universell für alle DSX9 gilt, oder kann man (im Ausland) auch Sender mit höherer Leistung erwischen:confused:?

Danke und Gruß
Georg
 
Oben Unten