störungen durch externes bec ?

hallo, ich bräuchte hilfe bezüglich einer störungsfrage: seit kurzem setze ich ein externes bec (Pichler BEC Master Boy kurzzeitig 5 A) zur empfängerstromversorgung im hotliner ein, das restliche equipement (empfänger, regler, akku etc.) wurde vom vorgängermodell übernommen, und hat dort in dieser zusammenstellung einwandfrei funktioniert. das bec bezieht seinen strom durch ein 2 adriges kabel vom antriebsakku (eine ader am + kabel verlötet, eine am - kabel). nun hatte ich jeweils nach ca. 1:20-1:30 minuten motorlaufzeit (bei 1:30min lade ich 1450mah in einen 1800mah 3s lipo nach, somit stellt 1:30 ca. d. max. motorlaufzeit dar) störungen beim ausfahren der klappen,teils aber auch schon im geradeausflug. das externe bec habe ich auf 5V gestellt, reichweitentest verlief problemlos.
beim bec habe ich noch folgendes festgestellt: wenn man mit d. finger eine gewisse stelle am schrumpfschlauf berührt, beginnen d. servos unkontrolliert zu zucken (habe d. bec aus diesem grund bereits in polsterfolie gewickelt, nun tritt dieser effekt nicht mehr auf..)

können diese störungen einem bec zugeordnet werden ? oder evtl. einer schonzu geringen akkuspannung ? wie sollte d. anschlusskabel vom ext. bec richtig am antriebsakku (lipo) angebracht werden ? die antenne d. modells wird beim rumpfaustritt NICHT in einem schlauch o.ä. geführt, kann das mit ein grund sein ?

mfg andreas
 
Oben Unten