Stiletto Hot v. Pollack

Hallo F3K- Gemeinde,

gestern stand das lange erwartete Paket von Modellbau-Pollack vor der Türe.:)
Ein 120cm F3K "Stiletto Hot" mit zweiteiliger Fläche. Alle Einzelteile gewogen incl. Anlenkungen, Bowdenzüge, Schrauben, Wurfblade, Flächensteckung usw. ohne Elektronik : 123 Gramm.
Da ich im F3K fast noch ein Neuling bin hätte ich ein paar Fragen:
welche Servos empfehlt ihr mir?
1s oder 2s Stromversorgung?
u. vor allem: was hat sich am Besten bewährt bzgl. einhängen der Querruder Anlenkungen beim Zusammenbau? (Servos im Rumpf verbaut).
...mir graust es nämlich davor, jedesmal auf der Wiese feine Drähte durch Nadelöhre fädeln zu müssen...

schon mal im Voraus thx 4 eure Tips,

Peter
 
Hallo Peter,
einen Baubericht mit Servoauswahl gibt es unter
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/641129-Stiletto-DLG-von-Jim-Aero-Baubericht
QR einhängen: Nur die vordere Flächenschraube rein, ein bischen nach links und einhängen, ein bischen nach rechts, einhängen, 2. Schraube rein. Das ist echt kein Stress. Spitzzange hilft.

Kannst Du ein paar Bilder von der Zweiteiligen Fläche einstellen? Das interessiert mich, ob das die ersten 20 Würfe übersteht.

VG
Christoph
 
Zweiteilige Fläche

Zweiteilige Fläche

Hallo
ich habe auch den Stiletto mit zweiteiliger Fläche das einhängen der Querruder ist absolut kein Problem auch nicht wenn die Fläche komplett verschraubt ist.
Die zweiteilige Fläche ist genial gemacht und hält klaglos meine grobschlächtigen Würfe aus.
Gruß
Jürgen
 
Danke f. Eure Antworten. Ein paar Bilder wollte ich eh einstellen.
...und ob der Flieger ÜBERHAUPT meine Anfängerwürfe überstehen wird?!?
Aber die Steckung schaut ok aus, wie eigentlich alle Teile, gut gemacht, sauber,usw

LG Peter
 
Bilder & Erstflug

Bilder & Erstflug

Hallo,

Erstflug ist erfolgt. Am Hang mit etwas Wind recht schön zu fliegen.
Schon bei sehr verhaltenem Werfen waren sehr ordentliche Höhen machbar. Beeindruckend.
Heute jedoch im flacheren Gelände u. kaum Wind kam ich mit Austrimmen des HR nicht zurecht, auch HR Zumischungen haben mich geärgert.
Grund ist genau das, was ich mir schon vor dem Zus.Bau dachte: keine Seilanlenkung, sondern Mini-Bowdenzüge mit 0,5 mm Draht auf die Länge!
Wie soll man in so einem Mini-Rumpf ein Bowdenzug Aussenröhrchen auf die ganze Länge oder zumindest an einer genügenden Anzahl v. Punkten festbekommen?
Ich legte das Röhrchen in den Rumpf, fädelte es durch den Austrittsschlitz kurz vorm HR u. ließ CA hineinlaufen...-unkontrollierte Aktion, is auch scheinbar nicht geglückt: Rückstellgenauigkeit des HR : an der Endleiste +- 2mm Ausschlag!
Der 0,5er Anlenkgs.Draht biegt sich zu stark durch auf Druck. War mir klar.
Frage an die Experten im Forum: soll ich auf Faden / Feder umrüsten?

Ein paar Bilder stell ich ein, sind leider nicht so gut, aber besser als gar keins...
Dann noch schönes WE,
Servus
Peter
 

Anhänge

  • DSC_0003 (2).jpg
    DSC_0003 (2).jpg
    504,3 KB · Aufrufe: 85
  • DSC_0004 (2).jpg
    DSC_0004 (2).jpg
    266,5 KB · Aufrufe: 88
  • DSC_0005 (2).jpg
    DSC_0005 (2).jpg
    191,6 KB · Aufrufe: 72
  • DSC_0006 (2).jpg
    DSC_0006 (2).jpg
    175,9 KB · Aufrufe: 87
  • DSC_0007 (2).jpg
    DSC_0007 (2).jpg
    152,3 KB · Aufrufe: 77
O.8 draht

O.8 draht

Hallo Peter
Ich hatte schon beim verlegen Probleme mit den mini Röhrchen.
Habe einfach auf 0.8 Draht gewechselt.
Natürlich bringt das ein paar Gramm mehr aber ich will mit dem Stiletto ja keine Wettbewerbe gewinnen.

Gruß
Jürgen
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten