Suche Kunstflug-Trainingsgerät 30er-40er Klasse, Antrieb vorhanden

tomtom

User
Servus,
habe ne 2,3m C-ARF Extra mit DA 50.

Bin jetzt auf der Suche nach nem kleinen E-Kunstflieger, der in etwa das selbe Spektrum abdeckt, also im klassischen gut und auch gut zum 3D trainieren.
Bei der Extra habe ich z. Zt. noch etwas Hemmungen sie in Bodennähe durch die Luft zu wirbeln, deshalb was Kleines wo nicht soviel Kapital drinn steckt.

Nen Antrieb hätte ich auch schon:
Kora 25-10, 80er Jazz und als Akku 4S 3200H5 Kokam.


Habe in der letzten MFI die MX2 von Stefan Wurm gesehen, oder ne Sebart-Kiste oder was ganz anderes ???

Gruß
Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:

tomtom

User
Servus Gerhard,
ich sehe, die Katana wird mit 5S geflogen, da wirds mit meiner Kombo ev. schon knapp oder?
Ist der Flieger 3D tauglich?

Gruß
Thomas
 
der antrieb wird da zwar etwas stark sein aber der vanquish von extremflight wäre da sicher auch nicht schlecht!!! click

grüße chrisu
 

tomtom

User
Servus,
die VANQUISH F3A sieht mir ganz interessant aus.
Habs mal durchgerechnet und komme mit meinen Komponenten auf ca. 150g Mehrgewicht, als bei den von Extrem Flight vorgeschlagenen.
Der Flieger hat ja "nur" 122cm Spannweite.
Wie stark wird sich das Mehrgewicht bemerkbar machen?

Da währe die Sebart S30 Angel ev. besser, weil die doch deutlich mehr Fläche hat (27cm² zu 33cm²)

Gruß
Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:

Arne

User
Hallo,

nur ganz kurz: Ich bin ein absoluter Fan vom Vanquish weil er wirklich genial fliegt. Ich würde ihn in dem Fall aber eher nicht wählen, da sich die 150 g Mehrgewicht schon ganz gut bzw. schlecht bemerkbar machen werden. Wenn du hauptsächlich dynamisch F3A-mäßig und auch bei etwas mehr Wind fliegen willst ist das vermutlich garnicht so schlimm. Willst du auch langsam und 3D fliegen sind 150 sehr viel und nicht gut. Der neue Angel S 30 wäre da für die Komponenten mit seinem Plus an Größe und Flügelinhalt vermutlich besser geeignet. Der ist nämlich wiederum für klassische 3S 2500er Antriebe grenzwertig groß

Gruß Arne
 

tomtom

User
Servus Arne,
nur wie siehts mit den 3D Eigenschaften vom Angel aus?
Große Ruder hat er ja (oder Sie, Engel sind ja eher weiblich oder? ;) ).

Oder alternativ doch die MX2?


Gruß
Thomas
 

Arne

User
Hallo Thomas,

zu den 3D-Eigenschaften der Angel S30 kann ich nichts sagen. Gerhard rüstet ja gerade eine aus, wenn du noch etwas wartest, er wird ja berichten.

MX2 wäre ne Alternative, wird mit dem Antrieb aber eben auch schon nicht so unschwer. Die Kombination 4S und große Zellen ist einfach nicht so super. 3S große Zellen oder 4S kleine (2500er) wäre deutlich besser geeignet.

Gruß Arne
 

tomtom

User
Servus,
von den 3200er hab ich halt 2 Packs hier liegen, welche in bis jetzt 3 Flieger passen . Ich finds gut, wenn man mit den vorhandnen Packs möglichst viele Flieger befeuern kann, anstatt zig verschiedene Packs liegen hat, welche sich tot lagern.

Hab mal geschaut und noch nen AXI 2826/12 in meiner Rascal "gefunden".
Der Kora könnte dann in die Rascal wandern.

Der Axi wiegt 45g weniger als der Kora und bringt 2680g Schub. bei 8700 U/min und 37A Strom mit ner APC E 13x6 (Daten aus Drive Calculator).

Der sollte dann besser geeignet sein für die Modellklasse.

Hab mal etwas gesucht und den Vanquish für 130€ beim "Himmlischen" gefunden.

Gruß
Thomas
 

tomtom

User
Servus,
die Sebart Sukhoi29S 30-E scheint mir für die Komponenten auch geeignet zu sein.
Bei der Maschine wird seitens Hacker ein 4S-Setup (2500er) vorgeschlagen und auch die Motorgröße eines A30-XL passt ganz gut mit der meines Axi 2826/12 überein.

Wie fliegt das Ding?

Gruß
Thomas
 
Oben Unten