Tamiya 2cv 1:10 - Licht nachrüsten

Hey leute...
ich habe mit meinem Sohn eine 2cv (Ente) zusammen gebaut. Ok, die Lackierung ist nich so gelaufen wie wir es vorhatten - aber Jetzt soll sie licht bekommen.. Led s nachrüsten wäre ja kein Problem aber die scheinwerfer haben bisher keine Gläser.

also hätte ich folgende fragen:
hat jemand eine Empfehlung zwegst steuerbarem Licht System?
hat jemand ne Idee wie man die Scheinwerfer mit Gläsern ausrüstet?
und die Rücklichter: Reflektoren gibts ja keine...? Irgendwelche Erfahrungen? Meine Idee war: Lack wieder runter und jedes Feld ganz dünn lackieren.. und den lack ausenrum mit schwarzerfolie abkleben...

na ich bin mal gespannt ob jemand von euch Ideen hat..
vg Stefan
 

Christian Abeln

Moderator
Teammitglied
Das Lichtsystem von Tamiya/Carson ist klasse, nutze ich auch und lässt sich einfach mit dem Empfänger verbinden. Bringt die Grundfunktionen (Bremslicht, Blinker) mit ohne viel Aufwand
 
Hey leute...
ich habe mit meinem Sohn eine 2cv (Ente) zusammen gebaut. Ok, die Lackierung ist nich so gelaufen wie wir es vorhatten - aber Jetzt soll sie licht bekommen.. Led s nachrüsten wäre ja kein Problem aber die scheinwerfer haben bisher keine Gläser.

also hätte ich folgende fragen:
hat jemand eine Empfehlung zwegst steuerbarem Licht System?
hat jemand ne Idee wie man die Scheinwerfer mit Gläsern ausrüstet?
und die Rücklichter: Reflektoren gibts ja keine...? Irgendwelche Erfahrungen? Meine Idee war: Lack wieder runter und jedes Feld ganz dünn lackieren.. und den lack ausenrum mit schwarzerfolie abkleben...

na ich bin mal gespannt ob jemand von euch Ideen hat..
vg Stefan
Hallo, dünnes durchsichtiges Kunststoff Glas nehmen, und von Tamiya gibt es Tönungsfarbe in rot und gelb, sodass von hinten noch Licht durchkommt, also nicht deckend der Lack,
und die so Blinker und Bremslichter in der passenden Farbe leuchten.
Kann morgen mal auf den Tamiya Topf schauen wie die genaue Bezeichnung war... 🙂

Und hier gibt es schon fertige Lampengläser die man damit bepinseln kann, vielleicht ist ja was passendes für die Ente dabei. 🙂
 
Oben Unten