Turboprop

bo

User gesperrt
Wer hat einen Turboprop? Wie ist das Untersetzungsverhältnis im Getriebe? (Wren oder Graupner)
 
bei Wren kan man das auswahlenalso selber fleigen wir mit 26x10-26x12 2 blad - 23x12 3-bladandere getriebe 22x 10 22x12 26x8
welche machine solte damit angetrieben werden?
 
Sandor,
ich glaube er wollte nicht die Propellergröße, sondern die Untersetzung des Getriebes wissen. Also Turbinenrad zu Propellerwelle.
 
Tag

Das kommt auf die Auslegung des gesamten Triebwerks an. Wenn es eine 2-Wellen Turbine wie zB die OHDIE7 von Kurt Schreckling sein soll, dreht dort das Arbeitsturbinenrad (für die Wellenleistung) mit 40'000 upm max, das Kerntriebwerk dabei 125'000upm.
Bei den Jakadofsky-Einwellenleistungsturbinen wird die Leistung direkt von der (einzigen) Welle abgezapft, diese Turbinen drehen üblicherweise bis 80'000upm, sind also nicht so drehzahlfest und somit leistungsfähig wie die 2-Wellenturbinen.

Das Kerntriebwerk vom Wren- oder auch vom JetCat-Turboprop mit der 2-WellenTechnik darf die volle Drehzahl von 160'000upm bzw. 175'000upm fahren, wie auch das entsprechende, baugleiche Strahltriebwerk in deren Sortiment.

In beiden Fällen gilt es, die Turbinendrehzahl möglichst verlustfrei auf den nutzbaren Propellerdrehzahlbereich zu reduzieren.
Im Falle des OHDIE 7 beträgt die Untersetzung ungefähr 1:5, kann natürlich auch angepasst werden.

Gruß

Johannes
 

bo

User gesperrt
@sandor
Hast Du so eine Wren Triebwerk? Wenn ja, kannst Du mal zählen welche Untersetzung es hat?
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten