UniSens-E: Daten in ein Diagramm bekommen

steve

User
Hallo,
ich nutze den UniSens-E an einem Jeti DS16 für die Telemetrie der Motordaten. Der Sender nimmt alles fleißig auf und ich kann es mir anschießend im Jeti-Studio anschauen. Das Programm ist sehr komfortabel aber ich hätte es schon gerne im gewohnten Format. Mir geht es auch darum, Ausschnitte zu bearbeiten/vergrößern, etc. und natürlich Bilder anzufertigen.

VG
 
Moin, da bleibt dir nur LogView (oder -studio). Damit kannst dich grafisch richtig austoben und vieles (um)gestalten.
Etwas eingeschränkter wäre da noch der DataExplorer zu nennen - mit dem arbeite ich mittlerweile am liebsten
um meine Daten grafisch aufzupeppen für z.B Testberichte o.ä.!
... so schaut's dann nach ein paar Klicks aus mit dem DataExplorer, alles (!) frei gestaltbar (auch Ausschnitte):
test.png
(Beispielladung eines aktuellen Laders - Name tut nicht zur Sache)
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo,

was ich eigentlich bei all diesen Programmen schmerzlich vermisse ist eine einfache Mausbedienung des Achsen-Zoom.
Ich kenne es von vielen Chromatographieprogrammen seit Jahrzehnten so, dass man innerhalb der Grafik eine Box malt und dies dann dem darzustellenden Ausschnitt entspricht.
Soweit machen das ja auch fast alle Programme.
Viel zweckmäßiger empfinde ich aber die Funktion innerhalb der jeweiligen Achenbeschriftung zu zoomen. Also sobald ich dort mit dem Cursor bin und die linke Maustaste drücke wird eine Hilfslinie dargestellt und ich kann beispielsweise nur auf der X-Achse zoomen. Analog dazu das gleiche Spiel auf der Y-Achse.

Von diesm Punkt einmal abgesehen kann ich Gerd nur beipflichten. Der DataExplorer ist das Schweizer-Taschenmesser unter den Daten-Auswertungsprogrammen für RC-Telemetriedaten. Das JetiStudio muss da noch viel lernen, speziell was die Handhabung der Datendarstellung angeht (speziell der Zoom).

Gruß
Onki
 
Ich kenne es von vielen Chromatographieprogrammen seit Jahrzehnten so, dass man innerhalb der Grafik eine Box malt und dies dann dem darzustellenden Ausschnitt entspricht.

Zumindest Dies und das Zoomen geht beim DataExplorer, ohne diese Funkton könnte man sonst bei einem 1 Stunden Log nicht viel erkennen.


Gruß Andreas
 
Hallo zusammen,
ich benutze das Jeti Studio und open office. Vom Jeti Studio kann man ganz einfach die gewünschten Daten nach csv exportieren und dann die Daten in Excel bzw. open office weiterverarbeiten. Schön ist auch das man die Samplingrate verändern kann.

Gruß Peter
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten