Wanddekor (2.0 m x 1,2 m) mittels Plotter schneiden: Wer kann's?

Hallo zusammen,
als Erinnerung an meine Heimat möchte ich einen Schwarzplan an meine Wohnzimmerwand malen. Hierzu benötige ich eine Folienschablone, welche ich einmal aufklebe und später wieder abziehe. Kurz zur Erläuterung für welche, die einen Schwarzplan nicht kennen. Ein Schwarzplan zeigt die einzelnen Gebäudeumgrenzungen einer Stadt oder Dorf.
Ich möchte ein ungefähres Wandbild von 2x1,20m herstellen. In dieser Folie sind jeweils einzelne Bereiche (Gebäude) ausgeschnitten welche im gesamten als Schablone dienen.
So ist mein Versuch das Stadtbild an die Wand zu malen ohne jedes Gebäude einzeln aufzuzeichnen.
Hierzu noch ein Bild.
Ich hoffe, dass sich jemand Privates findet der mir solch eine Schablonen schneiden könnte.Firmen vor Ort möchten leider über 300 € für diese Folie. Ich hoffe, dass ich mich ausführlich genug ausgedrückt habe. Die kleinsten Gebäude und somit rausschneidbare Fläche werden ca. 2x2 cm sein. .
Ebenfalls noch zur Info, ich kann jegliche Dateien liefern. Ob DWG,DXF,AI, JPEG, SVG etc. einfach Bescheid geben, was benötigt wird.
Ich bedanke mich bei euch im Voraus
Lieben Gruß Mino
WB_AndachtsraumSchueberg_Schwarzplan.jpg
 
Das wirst du mit den Hobbyplottern nicht schneiden können. 2m Breite hat wohl kaum jemand zu Hause stehen. Selbst die richtig teuren Profigeräte gehen meist nur bis 170cm Breite.
 
...leih Dir einen Beamer und projezier es an die Wand.
Den Rest macht ein schwarzer Edding 850 /5200.
Klebefolie reißt doch beim Entfernen eh die Tapete mit runter.

(tata)
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten