WEBRA 61F langhuber

Hallo,
wer kennt die Abstimmlänge für das Original Resorohr an einem WEBRA 61 F und an einem O.S. 61 Hanno,
Gruß SAM
 
Tach Alfred,

ich hab zwar keine Resorohre, aber Resorohre sollen trotzdem bei Resonanzdrehzahl im Schalldaempfer/Brennraum evtl sogar Ueberstroemkanal und Kurbelhaus eine Schallwelle bilden, die die Motorfuellung verbessert. Ohne Resorohr und bei geoeffneten Schlitzen stroemt das Gas halt auch aus dem Kurbelhaus in den Auspuff, ohne vorher die Moeglichkeit zu haben zu verbrennen.

Beim 4-Takter macht das keinen Sinn, da ist nur der Auslass offen, und alles soll raus.

Resonanz stellt sich ein bei Resorohrlaenge gleich 1/4 der Schallwelle mit der Frequenz der Drehzahl. Beispiel: Drehzahl 15000/min = 250/s, Schallgeschwindigkeit 500m/s macht eine Wellenlaenge von 500/250=2m. 50cm Rohrlaenge macht das.

Die Realitaet macht jedoch Schwierigkeiten:
- Das Viertel der Wellenlaenge stimmt nicht ganz, durch die Oeffnung des Rohrs in der Prallplatte ist die Reflexion der Schallwelle nicht gut am "geschlossenen Ende" mit Phasensprung. Man muss etwas Laenge zugeben.
- Die Schallgeschwindigkeit ist stark Temperaturabhaengig, weshalb ich oben auch mit 500m/s geglaenzt habe ;) Die Temperaturverteilung im Rohr haengt jedoch vom individuellem Einbau ab: Wie gut ist das Rohr/Motor verkleidet.

Letztes Jahr gabs bei FMT eine Serie zu Kunstflug fuer Anfaenger. Da steht auch eine Empfehlung drin zum Einfliegen von Resorohren. Ich hab mir deswegen die Jahrgangs CD gekauft und fands interessant. Ob das von FMT hier jemand kennt wie wie er selbst seine Resorohre einfliegt, wuerd mich auch noch interessieren... und ich krieg nich mal Provision dafuer :cry:

;) Wolfgang
 
Hallo Alfred,

hier ein paar werte:
OS Hanno mit Hatori-Rohr
APC 11*10 45.5 cm
12*11.5 48.5 cm

Webra 60 Racing LS mit Hatori
APC 11*11 45cm
11.5 * 11 47 cm
12 * 11.5 51 cm

Kannst Du nachlesen bei Peter Wessels, "RC-Luftkarobatik", Modell - Fachbuch, Neckar-Verlag.

Aus der Erfahrung heraus stimmen die Werte in etwa. Der Motor soll in senkrechten Passagen nicht an Drehzahl verlieren, ansonsten ist die Abstimmung zu kurz.
Je größer der Prop, um so sensibler ist die Abstimmung, dann können wenige Millimeter entscheiden.
Hast Du noch so einen Motor? Oder willst Du ihn Dir neu zulegen? Dann nimm doch den Webra 80 LS Competition. Der hat mehr Dampf und dreht auch größere Latten.

Michael
 
HAllo MIchael,

danke für den Hinweis auf mein Buch.

Ich arbeite gerade an einer neuen Version; in den letzten 10 Jahren hat sich ja sehr viel verändert.


Gruss

PW
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten