Welche Videokamera für gute Flugvideos ?

Hi, ich benutze zur Zeit eine JVC GR-DX27E zum Filmen unserer Flugmodelle. Der Autofocus hat oft Schwierigkeiten das Modell am Himmel scharf zu stellen. Manuelle Scharfstellung auf "unendlich" brachte auch keine guten Ergebnisse. Kennt jemand eine Videokamera die keine solche Schwierigkeiten mit dem Autofocus hat, muß ja nicht gleich ein HD Camcorder für 900,- Euro sein !? Hier mal 2 Beispiele meiner Filmchen.

Simprop Mini Excel

Spirit L.KA von Lenger Modellbau

MfG .... Matthias
 

Hans Rupp

Vereinsmitglied
Hallo,

da die meisten Kameras mit dem Autofokus schon ein Problem haben, wird das in der unteren Preisklasse meiner Meinung nach immer ein Problem sein.

Meine Sanyo Xacti C40 liefert mit manuellem Focus auf unendlich recht gute Ergebnisse , problematisch ist es nur das Modell formatfüllend zu treffen, da der Bildschirm in der Sonne nicht wirklich dabei hilft. Der Autofokus hat dagegen Probleme das kleine Modell gegen den Himmel zu erkennen.

Tobis Sony CX6 (ein HD-Camcorder ...) hat eine wesentlich besser Autofokus, eine besseres Display (in der grellen Sonne aber immer noch ein Problem).

Hans
 
Hallo,
ich filme mit einer Panasonic NV-DX100 mit 3 CCD's, ein schon etwas betagtes Modell. Um gute Aufnahmen von Flugmodellen und auch grossen Flugzeugen zu machen, wende ich folgende Taktik an:
1. Verwackelschutz ausschalten
2. Kamera auf einen entfernten Punkt in der Landschaft halten und in dieser Einstellung den Autofocus ausschalten und ebenso die automatische Belichtungssteuerung!
3. Beim Filmen nie das LCD-Display benutzen sondern durch den Sucher schauen. Bei etwas Übung mit dem rechten Auge durch den Sucher schauen und mit dem linken Auge an der Kamera vorbei das Objekt verfolgen.
4. Die Kamera mit beiden Händen halten und dabei die Ellenbogen am Körper abstützen.
5. Beim Schwenken bewegt sich der ganze Körper mit! Stand breitbeinig. Damit sind 180°-Schwenks locker möglich.

Auf meiner Homepage habe ich unter "Tips" dieses Vorgehen beschrieben und mit 2 kurzen Filmchen belegt.
 

Hans Rupp

Vereinsmitglied
Hallo Rainer,

durch den Sucher schauen ist ein guter Tipp, nur habe viele Kameras keinen Sucher mehr :)

Bildstabilisator ausschalten stimmt auf jeden Fall bei den elektronischen (die versuchen das Bild stillzurechnen und dann ruckt es nur bei Bewegung), bei
der Sony mit dem optischen Stbi funktionert es dagegen ganz ordentlich.

Hans
 
Hallo,
ich habe eine JVC GR-D270E - sehr ähnliche Bezeichnung ;-)
Habe bei meinen Videos von Modellen genau diegleichen Probleme. Bei manntragenden Segelflugezeugen geht es schon etwas besser.

Habe es ehrlich gesagt noch nicht hinbekommen, den Autofocus auszuschalten. Habe aber da noch nicht so viel Zeit investiert.

Einen kleinen Trick, um das Bild ruhiger zu bekommen habe ich allerdings auch noch:
ich habe mit ein Einbein-Stativ gekauft. Wenn man es auf den Boden stellt ist man nicht mehr beweglich genug. Auf etwa 1/3 Länge oder 1/2 Länge ausgezogen und einmal oben und mit der anderen Hand unten gehalten stabilsiert es deutlich und man ist immer noch beweglich.

Als kompletten Filmneuling habe ich mich auf jeden Fall ordentlich geärgert, dass eine Camera im mittleren Preissegment, was immernoch genug Geld für den Anfang war, so schlechte Ergebnisse abliefert.

Gruß
Bernd
 

HFK

User
Hans Rupp schrieb:
.....durch den Sucher schauen ist ein guter Tipp, nur habe viele Kameras keinen Sucher mehr :)
....Hans
Habe hier im Forum mal folgenden Tip gelesen: Balsaleiste 30 bis 40 cm auf die Kamera tapen und darüber peilen. Vorher natürlich ausrichten und dann nicht ins Auge stechen. ;)
 
Hi, vielen Dank für die vielen Tips. Den Autofocus an der JVC kann man ausschalten indem man vom Automatikmodus (Hauptschalter) in den manuellen Modus umschaltet. Auf dem Steuerrad (Play,Stop,Spulen, e.t.c) kann man dann auf "Focus" drücken und damit den manuellen Focus einschalten (siehe Bild im Anhang). Ich werde mal versuchen ein 10m entferntes Objekt zu focussieren (Tip von Rainer) und dann den Flieger filmen, es sollte ja dann bis unendlich scharf sein.

MfG .... Matthias
 

Anhänge

Hallo,
danke für den Tip mit dem Autofocus. Sollte mich vielleicht doch mal über die Anleitung setzen ;-)
Sobald hier wieder Flugwetter ist werde ich wieder filmen.

Gruß
Bernd
 
Hallo Bernd,

ich habe auch die Sony CX6 und der Autofocus funktioniert bei Modellflugaufnahmen überhaupt nicht. Gute Ergebnisse erzielt man mit autofocus off + unendlich.

Die gebotene Möglichkeit Filme per MPG aufzunehmen sollte man meiden, denn der Qualitätsverlust ist schauderhaft hoch.
Lieber den M2TS-File der neueren HD-Camcorder später auf AVI umrechnen.

Die neueren Camcorder bieten meist die Möglichkeit der Mehrkanaltonaufnahme. Davon sollte man unbedingt Abstand nehmen. Die Anfälligkeit auf Windgeräusche steigt immens und die Files werden nur unnötig groß.

Ein Stativ ist dringend zu empfehlen, denn nervige Wackler sind trotz Automatik schier unvermeidlich.

Immer einen schönen Hintergrund einfangen - nichts ist langweiliger als ein Modell vor blauem Himmel. Da muß der Pilot natürlich immer mitspielen :)

Gruß, Andreas
 
Hallo,
ich habe mir bewusst eine Mini-DV Kamera gekauft, um die Kompressionsverluste zu umgehen.

3-Bein-Stativ halte ich für Modellflugzeuge ungeeignet, weil nicht beweglich genug. Allerdings besitze ich nur ein billiges, wo man lieber keine Schwenks mit versucht.
1-Bein-Stativ nicht ausgezogen in der Hand bietet IMO gute Beweglichkeit bei leichter Stabilisierung.

Gruß
Bernd
 
Oben Unten