welcher antrieb könnte der richtige sein?

Hallo!

ich suche für meinen hotliner (v-max evo) einen neuen antrieb.

beim alten v-max (verkauft) war ein mega 22/30/2 mit 3,5:1 verbaut. ca. 70 a stromaufnahme mit ls 15*13 bei 4s. regler jazz 80. gewicht 1350gr.

vom alten sind mir die akkus (4s 5000 und der regler jazz 80 übergeblieben).

2 fragen:

1. kann man den jazz 80 wirklich bis 100 amp. belasten (nur kurz ca. 2-3 sec.)?

2. welcher antrieb mit welcher ls würde passen?

gruss toni
 
Antrieb!

Antrieb!

Hallo,

bin meinen V-Max mit 5s Lipo,Kontronik Fun 500-32+6,7:1,Regler Jazz 80,Luftschtaube 15x16 oder 16x16 geflogen.Strom lag bei 100A.Bei guter Kühlung!
Hatte nie probleme mit diesem Antrieb.Steigflug war sehr Zügig!

MFG

Klaus
 

Michael Brakhage

Vereinsmitglied
hallo

fliege seit gut 2 jahren den v-max evo II mit dem mega 22/30/2 und 3,5:1 getriebe an 4s kokam 3200 h5, jazz 80 mit bec und ner 16x16 schmal.

geht bisher absolut ohne probleme. dem regler hab ich ne gute lüftung verpasst. nun wird er nur mehr handwarm. steigleistung ist ausreichend. klar... es geht immer mehr. aber mir reichts :)
 
hallo!

bin beim suchen auf den kira 500-36 6,7:1 gestossen. gefällt mir sehr gut. ls 15*16 oder 16*16.

habe jetzt das problem, dass weder der lindinger noch der schweighofer diese ls im programm haben.

wo kriege ich in aut die passenden ls her. bzw. welche hersteller haben diese im programm.

und wo ist der unterschied zwischen schmal und breit.

hoffentlich werde ich geholfen.

gruss toni
 
Hallo,

Der Jazz 80-6-18 kann für 15sec 100A! ;) Steht in der Anleitung und ist auch so... ich Flieg ihn Aktuell an einem Fun500-32 + 6,7:1 mit einer 16x16 an 7s FePo bei Peak Ströhmen von ca. 105A. Einschaltzeiten zwischen 3-6 Sekunden.

Gruß
 

Jerry4

User
Florian Knobel schrieb:
Hallo,

Der Jazz 80-6-18 kann für 15sec 100A! ;) Steht in der Anleitung und ist auch so... ich Flieg ihn Aktuell an einem Fun500-32 + 6,7:1 mit einer 16x16 an 7s FePo bei Peak Ströhmen von ca. 105A. Einschaltzeiten zwischen 3-6 Sekunden.

Gruß
Mit BEC?
 
Antriebsfrage

Antriebsfrage

Hallo toni,

nur ob das neue Setup so viel besser geht als das alte?
Die Leistungsgewichte deiner beiden Flieger unterscheiden sich nur geringfügig, da dein verkaufter V-Max sehr leicht war.

MfG, Axel
 
hallo!

wie gross der unterschied ist???

altes setup: ca.70 a, ls-drehzahl ca. 6600 bei 13" steigung = vortriebsgeschwindigkeit ca. 130 km/h, ca. 680 watt/kg

neues setup: ca.100 a, ls-drehzahl ca. 7100 bei 16" steigung = vortriebsgeschwindigkeit ca. 170 km/h, ca. 970 watt/kg.

ich möchte keinen neuen regler kaufen, bzw. meine 2 lipo akku weiterverwenden.

insgeheim wünsche ich mir schon ein bisschen mehr.

gruss toni
 
erste messungen

erste messungen

hallo,

gestern wurde die erste messung mit dem neuen antrieb durchgeführt:

kira 500-36 6,7:1, jazz 80, rf 16*16, 4s lipo

:eek: 125 A :eek: im stand. nicht der einschaltstrom.

Frage: geht der strom im flug zurück oder ist der regler hier total überfordert?

gruss toni
 
Hallo toni,
ich hatte den jazz 80A Regler auch bis 120A in Betrieb - ohne Probleme. Erst als ich wesentlich mehr forderte hatte er nach 2s abgeschaltet.
Ich vermute, dass der Strom bei dir im Flug zurückgeht - sonst würde der Steller abschalten.
Genaueres bringt nur ein Datenlogger.
 
:cry: Hallo!

leider reicht der jazz 80 nicht. nach ca. 2 sec. schaltet er ab. habe jetzt einen alten schulze 18.97 verbaut. dieser regler hat mit dem antrieb keine schwierigkeiten.

eines ist aber komisch:confused: : 125 A beim jazz nach dem einschalten und nach ca. 2 sec. motorlaufzeit 119A. beim schulze ca. 115 A nach dem einschalten und 109 A nach ca. 2 sec. woher kommen die diff.

gruss toni
 

Motormike

Vereinsmitglied
Nimm die 15x16s, die halte ich auch fuer besser
 
hallo,

ich habe gestern den neuen empfängerakku (eneloop 800) erhalten und das modell fertiggestellt.

anschliessend auf die waage: 1520 gr. wo sind den auf einmal die 170 gr. mehrgewicht zum vorgänger her.

+ akku
+ andere kabel mit stecker und schrumpfschlauch
+ anderer spinner
+ andere servos
+ anderer prop.
+ anderer regler
+ anderer motor
+ schwereres model
+ vielleicht mehr harz
+ 10 gr blei (konnte akku nur bis zum regler vorschieben)

warte nun auf gutes wetter und dann ab in die luft.

nochmals die frage? warum ziehen die beiden regler so unterschiedlich strom?

gruss toni
 
danke für die info!

habe gerade die mittagpause zum fliegen hergenommen;) .

der v-max ist ein wirklich gelungenes modell. der erstflug war, wie erwartet kein proplem.

der unterschied zum bisher verwendeten motor war nicht so gross wie erwartet. ein unterschied ist aber sehrwohl da. die 170 gr. mehr, machen sich doch bemerkbar. und im sturzflug schadet das höhere gewicht überhaupt nicht.:D

bin aber trotzdem sehr zufrieden. der v-max ist einfach ein hotliner der sehr neutral zu fliegen ist. aber noch wichtiger sind die unkomplizierten landungen.

gruss toni
 

Motormike

Vereinsmitglied
Akkus auf 50 Grad aufheizen, dann nochmal fliegen ;)
 
Oben Unten