Welcher Balancer für das Schulze 636 plus

Izokama

User gesperrt
Moin,

würde an deiner Stelle bei Schulz bleiben, wir haben das isl 8-936g und nutzen den LiPoProfiBalancer Serie LiPoProBal08 funkioniert Super.

Vorallem Balacnciert er nicht nur in der die eine Zelle entläd und die Energie verbrät, sonder läde damit die Zelle die am wenigsten hat.

Am besten mal bei Schulze anrufen. Die sagen einem auch, was man für "Adapter" braucht.

Gruss
Izo
 
Hi !

Du kannst jeden Balancer verwenden . Ist für meine Ansicht nur eine Frage
wieviel Geld du ausgeben willst für einen Balancer.
Wenn der Balancer eine Rückmeldung hat kannst du diese ja eh nicht an deinem 636 er anschliessen. Deswegen würde ich einen nehmen der einen
hohen Ausgleichsstrom besitzt (abhängig natürlich auch von der Kapazität
deines Akkus) . Weil wenn dein Akku ziemlich debalanciert ist ja dein Ladegerät ohne der Rückmeldung vom Balancer ja den Ladestrom nicht zurücknehmen kann und so der Balancer überlastet werden kann.



Gruss Rainer !
 

Izokama

User gesperrt
Moin, in der regel, ist ein Akku aber nicht wirklich sehr ausser Balance, das tritt oft auf wenn man länge Zeit ohne gearbeitet hat. Dann kann man z.b. den Ladestrom den man ja einstellet zurücknehmen. Der Schulze Balancer hat 1 A Ausgeleichstrom, was ich schon ne ganze finde...
Dazu kommt, das der Schulze Balancer das Ladegerät bzw. den Akku, falls was nicht stimmt, ausschaltet.

Von daher, das beste was es gibt... zum Nachrüßtet. Ansonsten halt ein neues Schulze Ladegerät... ;)


Gruss
Tobi
 

hul

User
Rainer B. schrieb:
Du kannst jeden Balancer verwenden
sofern er die maximale Ausgangsspannung (gemessene 65V) des 636 vertraegt.
Z.B. vertraegt das LBA10 55V (zulaessige Spannung fuer den Abschalt-FET). Da der FET im Ladekreis eingebaut ist, sieht er Laderspannung minus Akkuspannung, d.h. es reicht grad so fuer einen 3s Lipo. Diese hohe Spannung tritt im Abschaltfall ein, wenn der Balancer die Ladung unterbricht, sonst ist die Spannung natuerlich limitiert auf Zellenzahl*4.2V.
Einige Balancer vertragen nur 30V. Der Polyquest Charge Guard war so ein Teil (ich weiss, ist kein Balancer, nur ein Abschalter). Entsprechend gab's dann auch Faelle, wo das Ding abgebrannt ist.

Gruss, Hans
 

HBraun

User
Hallo

Ich kenne Jungs die nehmen den 25 Euro Balancer von Robbe ??
Der Lipoprofibal 14 von Schulze kostet 150 Euro dann brauche ich noch das passende Kabel von Schulze wäre das dan alles ?? Also Schulze Lader dann auch Schulze Balancer oder ?? Gibt es keine andere Möglichkeit mehr ?? Ich brauche es für max 4S zum laden.

Besten Dank H.Braun
 

Izokama

User gesperrt
Du kannst generell jeden nehmen, aber der Schulze hat halt den vorteil, das die Energie nicht im Wärme verbraten wird, sondern in die andere Zelle gepumpt wird! Dieses auch nicht wie bei anderen Balancern die erst zum schluss angleichen, sondern ständig.

Dabei sei gesagt, das du für den Schulze Balancer kein Extra Kable brauchst, es hat auch einen "uni" Anschluss, aber dann mußt du halt immer nochmal bestätigen was für ein Akku etc. Mi Kabel + Adapter macht er alles alleine.


Warum hast du ein Schulze Ladegerät und nicht eins von robbe, wird doch auch seinen Grund haben, oder??

Gruss
Izo
 

HBraun

User
Hallo
Oh !! der Grund ?? Nur kurz warum ich habe. Vor 5Jahre bin ich noch mit einem 24 Zeller rumgedonnert. Damals gab es nicht viele Ladegeräte die die Zellen dann noch mit 4A laden konnten. Für Lipos würde ich mir ein anderes hohlen.

Besten Dank H.Braun
 

EHeli

User
Izokama schrieb:
Warum hast du ein Schulze Ladegerät und nicht eins von robbe, wird doch auch seinen Grund haben, oder??
irgendwann vor langer zeit hatte ich das auch mal, eins von dem und eins vom anderen.
hab ich beide nicht mehr und mit grund ...


generell ein blöder satz, oder auch eine blöde frage.
und gleich dazupassend kommt dann halt die blöde antwort ;-)
da soll noch wer sagen, es gibt keine blöden fragen...


schöne grüsse
h.
 

Izokama

User gesperrt
EHeli schrieb:
irgendwann vor langer zeit hatte ich das auch mal, eins von dem und eins vom anderen.
hab ich beide nicht mehr und mit grund ...


generell ein blöder satz, oder auch eine blöde frage.
und gleich dazupassend kommt dann halt die blöde antwort ;-)
da soll noch wer sagen, es gibt keine blöden fragen...


schöne grüsse
h.
Oder halt blöde Antworten, ein wenig off tropic, oder?

Generell wissen die Leute was sie an einem Schulze Ladegerät haben, inovative Technik hat nunmal seinen Preis. ... aber lassen wir das, mit manchen hat es halt keinen sinn :p

Von mir aus, könnt ihr mit eurem China Kisten eure Lipo versuchen zu Balancieren oder zu Laden, oder gleich hochjagen...

Aber dann bitte bitte nicht mekern... , sehe schon den neuen Threat, warum hat mein Lipo angefangen zu brennen, warum warum warum...

Schönen Sonntag.
Izo
 
Hi !

Also ich habe auch ein 636er von Schulze. Habe mir damals den Orbit Checker-pro gekauft. Der kostet ca. 60 Euro und hat pro Zelle 1 A Ausgleichsstrom. Ob du 150 Euro fur den Schulze Balancer ausgeben willst
oder nicht musst du selber entscheiden. Ich für meinen Teil würde es nicht
machen.


Gruss Rainer !
 

EHeli

User
Izokama schrieb:
Oder halt blöde Antworten, ein wenig off tropic, oder?

Generell wissen die Leute was sie an einem Schulze Ladegerät haben, inovative Technik hat nunmal seinen Preis. ... aber lassen wir das, mit manchen hat es halt keinen sinn :p

Hi Izo,

1. ja, hast recht, OT.

2. falsch geraten. nur mehr pulsar und pulsar equal, und das in mehrfacher ausführung. solide, temperaturstabile und genaue messtechnik hat halt ihren preis, und den bin ich auch gerne bereit zu bezahlen.
von schulze gabs das damals nicht, die neue architektur im plastikkleid wird meine einsätze nicht lang durchhalten und die ladeleistung ist für den preis um ecken zu niedrig, what shalls ;)

deswegen hab ich mich auch von meinem 636+ getrennt, obwohl NiXX programm super war. aber wer verwendet das heute noch... nichtmal als senderakku kommt mir sowas rein.


nunja, in diesem sinne, zieh bitte deine zunge wieder rein.
nicht, dass mir das was ausmacht, aber es kommt einfach von der optik nicht so gut rüber, schliesslich sind wir doch schon (fast ;) ) aus dem kindergarten...

schöne grüsse
h.
 
Oben Unten