Welcher Impellerjet

mx22

User
Suche ein Impellerjet mit nicht so hohem Bauaufwand der sich gut aus der Hand starten lässt und flott unterwegs ist .Bitte um Modellvorschläge mit Antriebsvorschlägen ( Motor Regler Akku )
 

Pesi

User
Hi!


Het F-18 lässt sich mit entsprechendem Antrie aus der Hand starten
aber warum keine Flitsche.

Antriebvorschläge findest du einige über die Suche
 
Die Skyhawk von Alfamodell ist da sicherlich auch noch Interesant... oder die neuen Impeller Maschinen von Kyosho wie z.B. die F-16.

Kannst natürlich auch nen FunJET umbauen... der geht dann ziemlich gut! :D

Gruß
 

mx22

User
Danger schrieb:
twister von multiplex?

frage... wie gut kannst du fliegen?

Twister wäre angeblich nicht besonders schnell .Fliegen kann ich .Hatte vorher ein Funjet mit gutem Antrieb .Suche jetzt was ,was auch nach Jet aussieht ?
 

Goldie

User
Einsteigerimpellerjet

Einsteigerimpellerjet

Hallo mx22,

also ich täte dir die Phase3 F-16 empfehlen :) :) :)

Schau mal auf meiner HP (Adresse siehe weiter unten in diesem Post), dort findest du ein kleines Video vom Start. Impeller, Motor und Regler liegen dem Baukasten bei. Was du noch brauchst sind zwei Servos (z.B. HS-55), ein Empfänger und eine drei zelliger Lipo, ich empfehle einen Hacker EVO25 2170mAh. Das Teil lässt sich mit der Konfiguration in der Tat als Jet bezeichnen und geht richtig gut.
 

Danger

User
naja, den twister kann man ja auch nen bissel modifizieren ;)
ich mein ich habe selbst nen twinjet mit nem impeller ausgestattet :D
 

Herb

User gesperrt
Phase 3 F-16 (rechts) :)
 

Anhänge

  • DSCN3522s.jpg
    DSCN3522s.jpg
    59 KB · Aufrufe: 19
Het F-18 geht mit 2W20 an 4s auch bei Windstille völlig problemlos aus der Hand ! Ist mir mittlerweile aber zu lahm....
 

wilddog

User
mig 15

mig 15

ich habe letzthin die mig 15 von ok model erstanden,mit impeller und motor,der für 4s ausgelegt ist,rumpf in gfk flügel in rippenbauweise vollbeplankt bespannt,alles sehr sauber ausgeführt,pendellleitwerk.
war etwas misstrauisch,was das modell anging,ob es wirklich gut fliegen würde,da es kein einlauf besitzt,und unten im rumpf cheaterholes angebracht sind,ein schubrohr war auch nicht vorgesehen,ich hab eines aus folie eingebaut.
das modell war an einem abend,ca 5std. fertiggebaut,sehr ansprechende optik.
der erstflug verlief ohne probleme,das modell fliegt tadellos,ohne macken,ist mit gutem speed unterwegs,und ist hart im nehmen,der sound ist wirklich hammer,vielleicht sind die cheaterholes für den turbinenähnlichen sound verantwortlich,ein handstart ist problemlos möglich.
das wäre mein vorschlag,der preis beläuft sich mit impeller und brushlessmotor um die 140 euro,eine albatross gibts auch noch,die habe ich leider noch nicht fliegen gesehen.
die modelle gibts bei www.t1y.ch oder bei lindinger.
 

JetZ

User
Hallo! Fliege auch die Het F 18 und kann das bereits geschriebene nur bestätigen:cool: . Es gibt z.Z. auch gute Set-Angebote ( Flieger+Fan+Motor) bei div. Anbietern. Auf jeden Fall kann man das Fliegen nennen mit der Hornisse und nicht wie bei der Hawk :o nur ein rumgeeiere. Wobei unter der Zimmerdecke zu Dekozwecken :rolleyes: macht die sich auch gut.
Zur Mig 15 hätte ich noch ne Frage: Welcher Akku und Motor ist verbaut?
Ist der Gummi zu gebrauchen? Vmax wie F 18? Danke im vorraus.
M F G
 

mx22

User
JetZ schrieb:
Hallo! Fliege auch die Het F 18 und kann das bereits geschriebene nur bestätigen:cool: . Es gibt z.Z. auch gute Set-Angebote ( Flieger+Fan+Motor) bei div. Anbietern. Auf jeden Fall kann man das Fliegen nennen mit der Hornisse und nicht wie bei der Hawk :o nur ein rumgeeiere. Wobei unter der Zimmerdecke zu Dekozwecken :rolleyes: macht die sich auch gut.
Zur Mig 15 hätte ich noch ne Frage: Welcher Akku und Motor ist verbaut?
Ist der Gummi zu gebrauchen? Vmax wie F 18? Danke im vorraus.
M F G


Wie lange braucht man ungefähr für den Aufbau der F 18 von Het ?
 

JetZ

User
Geht relativ schnell. Habe ca. 5 Abende gebraucht. Geht bestimmt auch schneller wenn man am Ball bleibt. Hatte auch ein Problem mit dem Fan. Dank RC-N. aber alles im Lot.
 

Ost

User
Leicht zu bauen, handstartfähig und flott ist z.B. die Het F16.
Allerdings ist die Quali etwas...gemischt;)
Die Etendard sollte auch handstartfähig sein.
www.rbckits.com da gibt es auch einen Link zu seinen Partnern.
Die Etendard gibt es aber glaub ich nur bei ihm.
Unter F16/HetF16 kannst Du hier die Suchmaschine bemühen.

Vorteile:
sehr schnell mit "billigem" Setup (HetFan, 2W20, 3200er/3300er Xcellen 4Stück,
Tsunami 72 nur 2 Servos) wenn man etwas in den Motor investiert, dann kann man mit den gleichen Zellen bei eflight.ch einen super Motor ergattern, dem
NeuMotor 1110-2,5 3900KV der im Flug mehr als 10% megr Power/Speed bringt.
Dazu einen guten Jazz Regler oder YGE80 und man hat ein Setup das der F16 (und natürlich auch anderen Jets) zu einer super Performance verhilft.
Was man hier http://www.rcmovie.de/video/f23a8707bb0d6001dfbe/2x-F-16-von-HET-RC
leider nicht so sieht sind die sehr gutmütigen Langsamflugeigenschaften des Jets.
Die Jungs mögen es gerne schnell und eng:D
Ich flieg da etwas weiträumiger, dafür sieht man sie kaum:D
http://www.rcmovie.de/video/07171981d443ad4f4f64/F16-von-PLubach-aus-Sicht-des-Piloten
Leider hab ich noch niemand gefunden, der meine aktuelle F16 filmt, selber ist das nicht so der Bringer wie man sieht;)
Beide Vids zeigen die F16 mit dem 2W20 "Volksmotor"

Die Sapac Hawk (ebenfalls die Suchmaschine bemühen) könnte man mit Grifflöchern unten leicht ausstatten,
Daniel Jacobs hat sie mit Fahrwerk und 1,7kg schon geflogen und ist begeistert.
Vorteil: ebenfalls weit vorgefertigt, etwas bessere Quali wie die Het F16 und z.T. extrem günstig zu bekommen.
Vielleicht hat auch der Wemo Oliver noch welche auf Lager.
Sie ist wesentlich größer, nicht so schnell wie die F16 aber immernoch schnell genug!

Oliver
 

WeMoTec

User
Der WeMo Oliver hat keine T-45 am Lager, wobei ich von der Qualität auch wirklich nicht angetan bin. Aber das hab ich ja detailliert schon in einem anderen Thread erläutert. Wobei die Qualität schon besser ist als ei HET oder Velocity.

Die Etendard gibt es leider garnicht. Der Hersteller hat einige wenige gefertigt und dann die Produktion gleich wieder eingestellt.
Auch wenn sie bei RBC gelistet ist, auf absehbare Zeit wird es sie nicht zu kaufen geben. Leider.

Oliver
 

Ost

User
Zumindest wird ein GFK Einlauf in die Serie einfließen- laut Sapac.
Wahrscheinlich ist Graupner in Ohnmacht gefallen:D

Schade, daß es die Etendard nicht mehr gibt, ist wohl nicht so der Renner gewesen, das Vorbild ist halt eher unbekannt und die Jungs wollen entweder Ami oder Russenflieger:confused:
Wirklich Schade!

Schönes Wochenende!
Oliver
 
Hi,

also wie von Oliver geschrieben, bin ich mit der Hawk mehr als nur zufrieden. Mit dem Einziehfahrwerk macht sehrviel laune. Gewischt ist durch einen 5 s Akku auf 1800 g gestiegen, macht aber nix. Fliegt sehr gutmütig und wenn man sie lässt auch sehr schnell.

mfg, Daniel
 

wilddog

User
mig 15

mig 15

die mig ist schneller unterwegs ,als die f18 von het,regler ud lipos sind keine im baukasten enthalten,ich benutze einen 60a regler mit bec,und 2500mah lipos,4s,wenn ich sie von hand werfe,so fliege ich gut 4-5 min,mit den leichteren 2500mah 4s lipos.
wenn ich sie vom katapult schiesse,hab ich die 3700mah 4s drin.dann etwa 7 min in der luft.
die startvorrichtung die im baukasten enthalten ist,funktioniert,wichtig ist da,voll höhe zu ziehen beim start,wird die mig aber vom katapult geschossen,sitzt der haken etwas zu weit hinten,sie geht dann fast senkrecht nach oben,drachenmässig.
im rc groups.com sind videos von einem freund ,der sie mit zu weit hinten sitzendem haken vom katapult schoss eingestellt.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten