wichtig, bitte lesen

smunck

User
moin leute, ich habe gerade eine recht wichtige neuerung in bezug auf das modellsegeln von einem befreundeten juristen erhalten. danach ist sein anfang diesen jahres einiges neues zu beachten:
das fahren von jeglichen modellen zu wasser (also auch segelboote) ist nur noch nach vorheriger abspache mit den zuständigen wasserämtern erlaubt, ggf. mit der lösung einer wassernutzungslizenz. dies wird damit begründet, daß diese art der wassernutzung bisher in eine grauzone fiel.angeführt werden in der neuen bestimmung beispiele verschiedener wassernutzung. so ist für normalen schiffsverkehr häufig eine kostengebundene genehmigung von nöten, das schwimmen an diversen revieren kuhrabgabepflichtig und auch der angelsport erfordert das kaufen einer angellizenz bzw angelscheins. nun hat es also acuh uns modellsegler erwischt. lizenzen hierzu soll es wie gesagt beim zuständigen wasseramt geben und sind auf verlangen nachzuweisen. wie das mit bußgeldern bei nichtbeachtung ausschaut konnte mir mein bekannter allerdings noch nicht sagen, habe ihn da mal drauf angesetzt. sobald ich mehr weiß werde ich euch benachrichtigen
ärgerliche grüße
sebastian
 

smunck

User
och mann eric. hättest du dir den kommentar noch für eine kurze zeit verkniffen wäre irgendwer bistimmt zum amt gerannt. da hab ich mir so viel mühe gemacht ;o)
 

Sören

User
Eric, wie siehts denn mitr dem Surfer in deiner Signatur aus, ich hoffe der war schon beim Wasser-Amt :D

*duck und wech*
 
Oben Unten