Win PC NC Economy mit Filou

Hallo,
das obige Prog ist meine erste Frässoft, zwischenzeitlich kenne ich einge Schwachstellen die bis heute nicht beseitigt sind. Ich würde ev. ein neues Prog kaufen wollen, ich kenne leider nur diese Softw. und habe somit keinen direkten Vergleich. Deshalb meine Frage, welches Prog ist parametrisch? In meinem Prog kann man theoretisch im Arbeitsplan den Fräserdurchm. ändern, es bleibt aber wirkungslos, d.h. man muß für einen neuen Durchmesser ein neues Prog schreiben. Außerdem wäre eine komfortable Möglichkeit für die Generierung der Frässtege schön.
Meine Frage, wer kennt sich aus was würdet ihr mir empfehlen?

Danke für Tipps.

LG
 
Hallo,
117 Hits, keine Kommentare, seid ihr alle so zufrieden? oder bin ich nur zu blöd? oder habt Ihr die Probleme gar nicht.

Grüße
 
Hi
Mach 3 mit Cambam. Cambam kann Stege. Du kannst aber auch Bocnc verwenden. Auch da kannst du Stege setzen.Bo ist Freeware.Einfach Fräser wechseln, nach generierung des Fräsprogs, geht nicht. Da musst du das Fräsprog schon neu generieren.
mfg Hermann
 

BOcnc

User
Da wird eher eine Frässoftware gesucht die den Radiusversatz selber macht. Dafür gibt es G-CODEs. Ich glaube MACH kann das auch. Allerdings habe ich mir sagen lassen das es bei einigen Zeichnungen nicht immer fehlerfrei funktioniert.

Bei BO gibt es noch eine schöne Funktion die im Video nicht gezeigt wurde.
Der rote Halbkreis links. Umdrehen.
Da werden dann Innen- uns Aussenkonturenn in verschiedenen Farben dargestellt und man kann schön sehen welche Konturen gedreht werden müssen.

gruß
Werner
 
Hallo,

Fräserdurchmesser ändern ohne das komplette NC-Programm neu zu berechnen geht nicht wenn der G-Code von einem externen CAM Programm kommt - woher soll die Steuerung auch wissen ob eine Bahn z.B. links oder rechts des Teiles liegt und in welche Richtung korrigiert werden muss? Diese Info ist üblicherweise in einem CAM erzeugten G-Code nicht drinnen. Es gibt natürlich Steuerungen die ein vollwertiges CAM enthalten - dort läuft die neuberechnung dann optimalerweise für den Nutzer unbemerkt ab, doch das spielt preislich meist in der Kleinwagenliga.

Wo es funktioniert sind vom CAM unabhängige, steuerungsinterne Funktionen wie z.B. Taschenzyklen - dort weiss die Steuerung wie die Tasche aussehen soll und kann entsprechend korrigieren - aber wer kennt bzw. nutzt das schon noch?

Viele Grüße
Christian
 

BOcnc

User
Hallo Christian,

es gibt dafür 2 verschiedene G-CODE Befehle. Frag mich jetzt nicht welche.
Da kann man dann einfach einen anderen Durchmesser nehmen.

Das ist auch wichtig wenn der Fräser durch nachschleifen etwas dünner geworden ist.
Radiuskorrektur bedeutet da den Betrag der untergeschliffen wurde.

gruß
Werner
 
Hi
Im Gcode ist das G41 oder G42. Links oder rechts von der Kontour.Ein Preiswertes Cam ist zb. CamBam oder Sheetcam. Beide erzeugen Gcode, können Taschenfräsen
undnoch einige andere Sachen.Cambam kann auch 3D. Funktioniert sauber mit Mach 3
mfg Hermann
 
Hallo Fräsergemeinde,

na endlich, freue mich über eure Infos. Also Taschen, Inseln links und rechts rum ist für meine Soft kein Problem. Das Problem ist, wenn wie beschrieben der Fräser zu dünn ist, oder besser der 2er bricht ab, ich hab nur noch einen 1,5 Fäser, dann muß ich ein komplett neues Prog erstellen. Wenn man aber in den Arbeitsplan schaut könnte ich den Fräserdurchmesser ändern, nur findet keine Neuberechnung statt, bei großen Fräsjobs ist das schon blöd. Außerdem wenn man während dem Job Funktionsmaße kontrolliert und feststellt, es ist etwas zu klein könnte man so, ohne alles neu zeichnen zu müssen, optimieren. Ich hoffe ihr wisst was ich meine. Zur Info Win PC NC Eco V11 kann jetzt auch Stege, hab sie aber noch nicht ausprobiert.

schönen Advent
 
Hi
Im Bocnc kannst du den Fräserdurchmesser doch angeben. Da brauchst nix neuzeichnen. Du musst nur das Prog neu generieren mit geändertem Fräser. Ansonsten bleibt alles beim alten.Normal erstellst du die Zeichnung im Cad oder auch im Corel. Dann speichern als DXF oder eben als *.plt Dann ins Bocnc. Radiuskorrektur machen mit dem Fräser den du hast zb 2mm. Wenn jetzt der Fräser bricht und du hast keinen 2mm mehr, dann halt die Zeichnung wieder ins Bo und Radiuskorrektur mit dem Fräser der da ist. Wenn du nur auf der Linie fräst,ist es eh egal welchen Fräser du verwendest. Er muss dann nur in deine Frässtrategie passen.Ich hoffe ich hab jetzt nicht am Thema vorbei gepostet
mfg Hermann
 
Hallo Acrobat,
ich arbeite seit 6 Jahren mit WinPC NC und Filou. Ich habe mir auch ein Jahr später Gedanken über eine neue Software gemacht und bin bisher zu dem Schluss gekommen, das es da eigentlich nicht viel besseres gibt. Es sei denn, Du gibst viel Geld aus. Die beiden Funktionen Durchnesser und Stege gibt es noch nicht im Programm. Ist mir auch sofort nach Kauf aufgefallen. Aber mache Dir doch einmal Gedanken darüber wofür Du die eigentlich brauchst.
Punkt 1 Durchmesserwechsel. Antwort: Du hast keine Fräser mehr. 90% meiner Fräsarbeiten mache ich mit einem 1,2mm Fräser. Davon habe ich immer welche im Vorrad.
Punkt 2 Frässtege. Antwort. Wofür brauchst Du denn Stege. Braucht man eigentlich nur für kleine Teile, damit die nicht in die Absaugung gelangen. Mehr als 90% meiner Frästeile sind ohne Stege. Ist mir auch zu umständlich die Stege nach dem Fräsen wieder zu entfernen.
Wenn ich einmal Stege brauche, berücksichtige ich diese direkt in der Zeichnung.
Ich bin auch immer wieder nach der Suche nach neuer Software, habe aber noch nichts besseres gefunden. Filou ist für mich sehr einfach zu bedienen und WINPC NC hat auch noch Vorteile gegenüber anderen Programmen. z.B. Spiegeln und Duplizieren von Geometrien.
Weiterhin viel Spaß mit der Software
 

BOcnc

User
Für mich gibt es ein paar Gründe für Stege. Auch wenn ich mit Vakuum spanne. Es gibt immer eine Macke an der letzen Stelle wenn sich das Teil bewegen kann. Es kommt auch vor das Teile hochschieben und sich dann festklemmen oder der Fräser fährt da durch. Ich benutze die auch nicht immer. Dann halte ich beim fräsen den Finger drauf.
.
Beim zeichnen möchte ich keine Stege haben weil ich die in der nähe vom Startpunkt gebrauche um den beschiebenen Efekt zu verhindern.


gruß
Werner
 
Oben Unten