PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Steuergriffe Combat Teamrace



Bernd Langner
03.04.2009, 08:20
Hallo Fesselflieger


Kann mir mal jemand erklären mit welchem Leinenabstand am Griff die
Combat oder Teamracer fliegen?

Beim Kunstflug habe ich 10cm am Griff. Das neue Modell hat einen Segementabstand von 3 cm da werden die Steuerbewegungen mit
diesem Griff vermutlich zu stark.

Also wer Informationen hat bitte mitteilen. Photos von Griffen wären
natürlich um so besser.
Schließlich muß ich dann einen nachbauen :D

Gruß Bernd

Rennsemmel
03.04.2009, 11:49
Also die Teamracer in meinem Verein haben den leinenabstand so dass der Mittel - und Ringfinger gut dazwischenpassen. müssten so ca. 40 mm sein.

Grüsse, Sebastian

Ulrich Burbat
03.04.2009, 21:21
Hallo Bernhard,
Ich vermute, da spielen mehrer Faktoren zusammen. Die Griffleinenabstände sollten irgendwie auch Modellverhalten, sowie Hebelverhältnisse im Modell berücksichtigen. Wer früher unterschiedliche Modelle mit gleichem Steuerhebel flog, der hatte mehrere Leineneinhängepunkte vorgesehen. Die mechanische Zuordnung Modell/Steuersystem war sicherlich auch vom persönlichen Geschmack abhängig.
(meine Meinung=

Ulli

Bernd Langner
04.04.2009, 09:07
Hallo

Der Leinenabstand sollte zum Segement passen ansonsten wird das schnelle eine Wellenflug. Zum Beispiel habe ich mal dieses Teil gebaut.

267835



267836

Das Ding flog zwar aber immer nur im Wellenflug das heißt mein Zittern in der Hand wurde schön direkt übertragen. Einhängen am äußeren Punkt des Ruderhebels brachte auch nicht viel.
Deshalb vermute ich mal das meine Hebelwege zu groß waren am Griff.
Das Fluggerät sollte für Freizeit Kombat gedacht sein. Der Plan stammt aus den 50er Jahren.

Gruß bernd

bkramer
04.04.2009, 13:29
Hallo !


aber immer nur im Wellenflug

WO (???) war da der SP?

LG

Bernhard

.

Bernd Langner
04.04.2009, 19:15
Hallo Bernhard


Schwerpunkt könnte sein. Davon ausgehend das der OS 25 LA mit Auspuff
schwerer ist wie ein Fox 29 habe ich das Ding einfach gebaut.

Zur Zeit liegt der Schwerpunkt auf der vorderen Leine. Leider enthält der Bauplan keine Angaben zum Schwerpunkt.

Ich vermute aber das es doch die Steuerwege sind. Nach dem umhängen des Gestänges im Höhenruder war es schon besser.
Aber Tips sind immer willkommen.


Gruß Bernd

Rennsemmel
04.04.2009, 19:42
Ich glaube Plan ist doch was angegeben.
Ist mit "Maximum AFT C.G." gekennzeichnet.
also davor immer dahinter nimmer.
Wenn du sagst ,dass der Schwerpunkt auf der vorderen Steuerleine ist ,wirds schon ganz schön hecklastig sein.

viele grüsse, Sebastian

Bernd Langner
04.04.2009, 22:12
HAllo Sebastian


Ich meine mit vorderer Leine die richtung Motor zeigt. Damit wäre das Modell eher Kopflastig.

Werde die Scheibe aber mal wieder vorkramen und weiter testen.

Gruß Bernd