Anzeige Anzeige
 
Seite 17 von 17 ErsteErste ... 7891011121314151617
Ergebnis 241 bis 248 von 248

Thema: Micromonster HJK Speedwings

  1. #241
    Vereinsmitglied Avatar von wblt
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    86697 Kreut
    Beiträge
    1.422
    Daumen erhalten
    121
    Daumen vergeben
    90
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So, mein 6S Setup habe ich nun soweit fertig.

    Startgewicht liegt mit 2 x 3S 450 mAh bei 295 g.

    Ich hoffe der Motor macht das mit.

    Was meint Ihr?

    DYS Samguk Series WU 2206 Motor Rotor with C-Clip for 2206 2400KV 2700KV Brushless Motor


    Welchen Schwerpunkt fliegt ihr eigentlich so bei vergleichbarem Gewicht?

    Als Regler habe ich Moment einen Kiss 32 drin, der angeblich bei 42 A abregelt. Mal sehen, wie weit ich damit komme.
    Gruß Walther
    Like it!

  2. #242
    Vereinsmitglied Avatar von wblt
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    86697 Kreut
    Beiträge
    1.422
    Daumen erhalten
    121
    Daumen vergeben
    90
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Heute das erste Mal 6S geflogen. Das geht schon ordentlich ab. Ich denke, da stößt man langsam an die Festigkeitsgrenzen, weil um die Querachse wirds dann schon ganz schön zappelig. Aber das Micromonster macht echt Laune und ist ein absoluter Hinkucker, wenn man es denn überhaupt noch sehen kann... Und egal, wie voll das Auto ist, das Micromonster passt immer noch mit rein. Wenn man schön gemütlich fliegen will, dann nehme ich den Turnigy 4S 650 mAh mit 70C und wenn man mal richtig Adrenalin im Blut benötigt, dann gibts die 2 x 3S CNHL MiniStar 450mAh 11.1V 3S 70C Lipo Battery, in Reihe, also als 6S. Die Beschleunigung ist der absolute Wahnsinn. Wundert mich, dass das der Motor noch mitmacht. Momentan habe ich die 4.1 x 4.1 APC drauf und morgen möchte ich de 4.75 x 4.75 APC drauf machen. Mit der 4.1 x 4.1 APC hatte ich bei 6S knapp 35 A maximal drauf. Drehzahl 44.110 Umdehung pro Minute. Cooler Sound...
    Die CNHL MiniStar Akkus sind übrigens super. Habe mir gedacht ich teste einfach mal ein paar 70C Ebay Akkus, aber die machen echt einen guten Job. Bin tatsächlich äußerst positiv überrascht.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	E52A8407-E397-4699-9C9D-2FDF0E562607.jpeg 
Hits:	15 
Größe:	528,1 KB 
ID:	2200995
    Geändert von wblt (19.10.2019 um 22:44 Uhr)
    Gruß Walther
    Like it!

  3. #243
    Vereinsmitglied Avatar von wblt
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    86697 Kreut
    Beiträge
    1.422
    Daumen erhalten
    121
    Daumen vergeben
    90
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Heute auch wieder ein paar Flüge mit dem Micromonster gemacht...

    Meine Schwerpunktempfehlung liegt zwischen 37 mm bei scherem Setup und 39 mm bei kleinem leichten Akku.

    Auf keinen Fall hinter die 40 mm gehen, da bekommt man eine echte Zicke in der Luft.

    Heute Abend habe ich den ersten My Lipo Akku 6S umgebaut zum Stangenakku. Ging wesentlich einfacher, als ich gedacht habe.

    Bin schon gespannt, ob der auch im Stande ist, die 45 A abzugeben, die ich heute mit der 4,75 x 4,75 APC gezgen habe.

    Da komme ich eventuell mit dem 6S Setup noch unter die 290 g.

    Unglaublich, die Beschleunigung beim Micromonster mit einem 6S Setup. Erinnert irgendwie ans Bogenschießen, nur mit dem Unterschied, dass der Pfeil deutlich langsamer beschleunigt und auch erheblich langsamer fliegt...

    Und das Micromonster wird echt verdammt schnell klein....

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	5D1CF628-937A-47BD-B179-94A182DD5F7C.jpeg 
Hits:	7 
Größe:	247,9 KB 
ID:	2201772Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	B9356103-9DFE-4A02-B256-CBF794BF5F19.jpg 
Hits:	7 
Größe:	277,3 KB 
ID:	2201773
    Gruß Walther
    Like it!

  4. #244
    User Avatar von FranzD
    Registriert seit
    09.08.2016
    Ort
    Steyr
    Beiträge
    346
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Walter,

    "Unglaublich, die Beschleunigung beim Micromonster mit einem 6S Setup. Erinnert irgendwie ans Bogenschießen, nur mit dem Unterschied, dass der Pfeil deutlich langsamer beschleunigt und auch erheblich langsamer fliegt..."


    Dann hast Du wohl einen schnellen Mini-Hotliner...
    An dieser Stelle machen Versuche mit kleinerem Durchmesser, gleicher Steigung (Props kleiner machen und am Rand rund schleifen) absolut Sinn. Die brauchen nicht viel Schub. Der Antrieb würde sich freuen. Aber kommt wie immer drauf an was man will.

    Nachtrag: Für mich war bei meinen ersten Versuchen auch interessant, wie bei diesen Flieger die Proportion Prop-Durchm. zu Spw. ist (5.25x6.25). Bin mittlerweile davon überzeugt, dass weniger mehr ist :-)

    Gruß,
    Franz
    Like it!

  5. #245
    Vereinsmitglied Avatar von wblt
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    86697 Kreut
    Beiträge
    1.422
    Daumen erhalten
    121
    Daumen vergeben
    90
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bin mit meinem Tuning noch nicht am Ende... Aber die Latten kürzen und die Steigung zu erhöhen ist auf jeden Fall einer der nächsten Schritte. Eine andere Möglichkeit wäre wohl ein "Aufdrehen" der Steigung mit Wärmeeinfluß.

    Wenn ich mir was wünschen könnte, dann wäre es ein etwas längerer Rumpf, zumindest bei weiterem Tuning.

    Für das normale Fliegen reicht der Rumpf so vollkommen aus.
    Gruß Walther
    Like it!

  6. #246
    Vereinsmitglied Avatar von wblt
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    86697 Kreut
    Beiträge
    1.422
    Daumen erhalten
    121
    Daumen vergeben
    90
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Was für ein Monstertag.

    Beide Monster im Vergleich geflogen.

    Heute mal den 6S von My Lipo getestet im Micromonster, aber der Strom mit 45 A war für den armen (natürlich warmen) Akku mit der 4,75 x 4,75 Latte leider zu hoch und mir ist der Akku dick geworden und die Platine hat sich entlötet zusammen mit dem Ballancerkabel...

    Aber ich mache den Akku keinen Vorwurf, weil ich da auch außerhalb der Herstellerangabe gewesen bin.

    Ich werde es wohl tatsächlich mal mit dem Kürzen der Latte probieren, um die Stromaufnahme zu reduzieren.

    Demnächst gibts eine Radarpistole, dann kann ich mal messen, wie schnell die Monster tatsächlich sind.

    Bin da richtig gespannt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	464D45A1-D44C-4345-B7D0-98904A7B98C0.jpeg 
Hits:	8 
Größe:	583,4 KB 
ID:	2205888Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	14656FB1-CFF6-40B3-8F8F-E60AFBE3966B.jpeg 
Hits:	5 
Größe:	722,7 KB 
ID:	2205889Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DE0D68B7-C2F3-41C5-850B-A1166F47C111.jpeg 
Hits:	4 
Größe:	783,5 KB 
ID:	2205890
    Gruß Walther
    Like it!

  7. #247
    User
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    168
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Hinweis

    Zitat Zitat von wblt Beitrag anzeigen
    Heute mal den 6S von My Lipo getestet im Micromonster, aber der Strom mit 45 A war für den armen (natürlich warmen) Akku mit der 4,75 x 4,75 Latte leider zu hoch und mir ist der Akku dick geworden und die Platine hat sich entlötet zusammen mit dem Balancerkabel...

    Aber ich mache den Akku keinen Vorwurf, weil ich da auch außerhalb der Herstellerangabe gewesen bin.

    Ich werde es wohl tatsächlich mal mit dem Kürzen der Latte probieren, um die Stromaufnahme zu reduzieren.
    Das Problem hatte ich auch schon mit diesen Akkus. Allerdings mit meinem 4s Setup, das ich in Dachau und Osnabrück geflogen bin.
    Hab mich in Dachau noch gewundert wo die Zinskügelchen im Rumpf herkommen. In OS war ein Kabel dann ab und die Ableiter ziemlich dunkel.
    Wenigstens wars jeweils schnell genug

    Meine 450er Xtron schlagen sich im Vergleich auch nicht besser. Gehen gefühlt minimal schlechter, behalten aber ihre Kabel.

    Wie weit ich kürzen kann, müsste ich auch mal testen..
    Like it!

  8. #248
    User
    Registriert seit
    18.09.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    1.392
    Daumen erhalten
    98
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Dann mal respekt an Mylipo....
    Wenn der akku mehr Energie liefert, als die Kabel (die für die angegebene Maximalbelastung dimensioniert sind) ableiten können, können die akkus net ganz schlecht sein ;-)

    Beste grüße
    Max v.P.
    F3-Speed... schneller geht immer!!!
    Www.Speedscene.eu
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •