9-Pol Stator + 6 Magnete

Sebastian Scheinig

Vereinsmitglied
Hallo Gunter,

ich denke mal du meinst einen Außenläufer, nein das geht nicht. Die 9Nuter gehen schon mit 8Magneten nicht mehr so gut. Aber wieso in einen Impeller (hohe Drehzahl) einen Außenläufer (niedrige Drehzahl) einbauen??? das passt von der Auslegung garnicht zusammen...
 

Snoopy

User
Aslo ich habe einen Festplattenmotor (allerdings mit Originalmagneten) der läuft als 9nut 6pol sehr gut, Anlaufen tut er besser als ein Mini LRK, Probleme mit hohem Rastmoment habe ich allerdings wegen der schwachen Magnete und der relativ breiten Hammerköpfe des Stators nicht. Die Abmessungen waren glaube ich 190-8,2. Mit 13 Windungen 0,4qmm gewickelt dreht der Motor eine 7x4" APC Elektro bei 6,5A ganz ordentlich.
 
Das war nur eine von E-Zone abgekupferte Idee. Ich habe einen CDR-Motor mit kleinem Durchmesser gefunden.
Grüßt alle , nächstens mehr Gunter
 
Hallo,

mit einem 9Nut/6Pol hatte ich sehr große Rastmomente, unbrauchbar.
Aber 9Nut/8Pol geht gut, bislang 28.400 Upm+
(Impellerantrieb).

Warum Außenläufer für Impeller? Weil man dann den Motor in die Rotornabe des Fans integrieren kann => kurze, leichte Bauform.

Und warum soll ein Außenläufer nicht für hohe Drehzahlen geeignet sein? Das ist doch vor allem eine Frage der Auslegung (Polzahl, Wicklung). Wenn rel. niederdrehende Motoren als Außenläufer gebaut werden, läßt das noch nicht den Schluß zu, daß alle Außenläufer "langsam" drehen. Ich habe einen (3Nut/2Pol), der dreht weit über 40.000 Upm.

Gruß,
Helmut
 
Hallo Helmut
Wie wickele ich bei 8 Magneten eigentlich? Alle Zähne in eine Richtung oder abwechselnd Links/rechts rum?
Grüß alle , nächstens mehr Gunter
 
Hallo,

für Phase 1: 1. Zahn rechtsrum, 2. Zahn linksrum, 3. Zahn rechtsrum
für Phase 2: 4. Zahn rechtsrum, 5. Zahn linksrum, 6. Zahn rechtsrum
für Phase 3: 7. Zahn rechtsrum, 8. Zahn linksrum, 9. Zahn rechtsrum
 
Hi Gunter,

Gerhard hat´s schon gesagt; in der üblichen Syntax (s. auch "Brushless-Fibel") schreibt sich das als AaA BbB CcC.

Grüße,
Helmut
 
Also, ich habs ausprobiert Stator 20,4 mm 7mm dick Kugellager Magnete 8 Stück 7,5x5x1,5 vom Batt-mann und AaABbBCcC 15wdg.0,4 gewickelt. Hat ein tierisches Laufgeräusch. Genaue Daten Kommen noch.
Danke für eure Hilfe
Grüßt alle , nächstens mehr Gunter
 
Gerhard, also im Leerlauf sind es so ungefähr 30000 Umdrehungen an 8 Zellen. Ich kann das nicht genau messen, aber das hört sich geil an, sagen auch die anderen Zuhörer :))) Unter Last Rojet-Rotor original 19500U 12,5A, gekürzt auf 50 mm Durchmesser 26300U 6A an 15 Wdg.0.4 Draht Dreieck Für mich Ziel erreicht.
Ich bedanke mich noch mal bei allen,von denen ich die Ideen abkupfern konnte und die mir geholfen haben. Der Spass beim Bau von solchen Maschinchen ist einfach unbezahlbar
Grüßt alle , nächstens mehr Gunter
 
Oben Unten