a123 side by side

eman

User
Hallo

Möchte mir einen 4s 3P Würfel zusammenlöten....jetzt die Fragen:
Lasst ihr den Karton oben auf den Zellen? Was würdet ihr sonst als Isolierung nehmen??
Ketronband hätte ich zuhause doch weis ich nicht ob das auch praktisch ist??
gerade bei den Kanten...(Becherende)

Naja dann habe ich noch ein Problem...Schrumpfi gibt es auch keinen so großen...Mit welchen Zeug soll ich den Pack einwickeln...
 
Hallo,

habe ähnliches vor und bin deshalb auf Antworten gespannt.
Hinsichtlich Schrumpfschlauch kann ich Dir aber sagen, dass es schon
Schrumpfschlauch für so eine Zellengröße gibt. In meinem Fall sogar bei
meinem Modellbaufachhändler von Muldenthal. Ansonsten halt bei
Elektronikgeschäften.

edit. ups, habe überlesen, dass Du ja 3P machen willst. Obs dafür auch noch
Schrumpfschlauch gibt? Sorry!
 

Julez

User
Also ich tu immer ne spiralförmige Kleberaupe aus dickem Sekundenkleber in die Papphüllen und schieb sie dann wieder auf die Zellen drauf. Dann kann man die viel leichter handhaben und zu Packs zusammenkleben.

Als Schrumpfschlauch könnten diese großen, dünnwandigen 2l Getränkeflaschen herhalten, nachdem Boden und Oberseite abgetrennt wurden.
 
Das mit der Getränkeflasche ist ja mal ne tolle Idee. Ist bestimmt superstabil. Das kannte ich noch garnicht.

Ansonsten hat der blaue Claus gelben Schrumpfschlauch in 125mm breite. Den habe ich für 12S2P auch genommen.
Mir ist im Moment noch nicht ganz klar, wie Du die Zellen anordnen willst.
 
Hallo,

Pappmantel drauflassen, warum auch abmachen!?

Schützt, hält warm (Winter), isoliert, besonders am Becherminus.

Zum verbinden kann man auch breites reisfestes Tesa verwenden, als Edelausführung das mit Armierung. Damit kann jede Würfelform hergestellt werden. An den Übergangsstellen tapen, sowie vorne und hinten, dann bleiben auch noch bereiche wo der Akku lüften kann. Im Schrumpfschlauch wirds dagegen um einiges heißer, aber nicht fester.

Grüße, Bernd
 
Oben Unten