ABC oder AAC?

Also die AAC (Alu Alu Chrome)ist einfach leichter (neben anderen thermischen Vorteilen). Bei einem 6,6ccm Nelson z.B. in etwa 25-28g. Teilweise herrscht die Meinung ABC (Alu Brass Chrome) wäre haltbarer als AAC. Aber nach Aussage von JETT und Pspec ist die AAC genauso haltbar. Ich würde imemr die AAC nehmen.

AAC und ABC würde ich jeweils wiederums einer ABN (Alu Brass Nickel)vorziehen. Da gibts ja mehrerer diskussionen in anderen Beiträgen.

Am Rande : Erste Angabe steht für den Kolben, zweite für die Laufbuchse, dritte für die Beschichtung der Teile. Natürlich wird für die Kolben kein reines Alu verwendet, sondern Legierungen, aber das 'erfasst' diese Angabe nicht, und die genaue zusammensetzung wird man wohl auch seltenst erfahren. ;)
 
Hallo!
Der Hauptunterschied der Garnituren ist die Materialpaarung,AAC hat den Vorteil das der Kolben und die Garnitur aus Alu sind und von der Ausdehnung her besser zusammenpassen und die Wärmeableitung auch besser ist,was auch ein bißchen mehr Leistung bringt.
ACC ist aber etwas empfindlicher gegen Überhitzung,eine ABC-Garnitur hält da etwas mehr aus.
Der Gewichtunterschied spielt keine Rolle.

http://www.f3d-germany.de/


Gruß

Georg
 
Hallo Niels,

ich nehme an, Du beziehst Dich auf die OS 91 VR-DF Garnituren von Nelson. In Sachen Leistung sind die ABC und AAC hier gleichwertig. Gegenüber der Serien-ABN Garnitur von OS besitzen die Nelsongarnituren leicht veränderte Fensterwinkel im Aufrichtkanal und an den seitlichen Überströmern. Die etwas erhöhte Auslasszeit bei den Nelsongarnituren macht sich Betrieb (leider) nicht bemerkbar. Somit ist die Seriengarnitur von OS leistungsmäßig konkurrenzfähig.

Auch wenn der von Georg angesprochene Gewichts-Aspekt zwischen den 6,6er ABC und AAC Pylon-Garnituren noch nicht so gravierend ist, um so mehr ist er bei den 15 ccm Motoren:

Die Nelson ABC Büchse für den OS 91 wiegt 64 Gramm, ebenso die ABN Büchse von OS. Die Nelson AAC-Büchse hingegen wiegt schlappe 21Gramm! Entsprechend kann man in machen sehr schmalen Speedrümpfen alleine durch den Austausch der Büchse elegant den Schwerpunkt korrigieren.

Einziger Nachteil bei den 15er Nelsongarnituren ist das Kolbenmaterial. Es verfügt über eine merklich weichere Alulegierung mit offensichtlich weniger SI als bei der „superharten“ OS-Serie. Auch die BVM 91 Kolben weisen dieses Manko auf, sie kommen ja aus der gleichen Quelle.

Gruß,

Helge
 
;)

Hallo Prinz Eisenherz,

bist Du im kommenden Jahr startklar in Osnabrück ???

MFG Mr. f3d
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten