Alpina 4001: Alternativen gesucht?

Hallo!

Ich bin auf der Suche nach einer Alternative zur Alpina 4001. Gesucht wird also ein Allrounder mit Nasenantrieb, gut aus der Hand zu starten und auch für Kunstflugeinlagen zu brauchen.

Was könnt ihr mir da in der 4m-Klasse empfehlen?

Gruß
Marko
 
Hallo Marko,

Ich sehe da den Skywalker von Baudis oder den Pace VX 3.8 von Daniel Lesky.
Mit jeweils 3,8m etwas kleiner aber dennoch super.

Gruß
Onki
 
Da fallen mir noch ikura von aerotec, fs4000von klemm, mistral von windwings und Carbonara von Valenta ein.
Ein Paritech Diskus mit Zweckrumpf ginge auch.
 
Hallo Markus,

mein Kollege fliegt den Zefiros von Valenta. Ist allerdings Voll GFK. Das wäre heute meine Alternative zu meiner Alpina. Der Zefiros geht sehr gut und hat nicht so einen Besenstielrumpf, welcher mir persönlich nicht besonders gefällt.

Tschüß
Knut
 
Die Wartezeit ist wohl bei allen GFK Modellen ein Thema. Bei Valenta hast du noch erträgliche Wartezeiten und ein gutes P/L Verhältnis.

Wenn du einen Ersatz suchst, solltest du deine Vorlieben näher beschreiben.

- Finesse 4,0m: Wettbewerbsklasse F3Q, ist also auf bestes Gleiten und passablen Speed ausgelegt.
- Sharon 4,2m.: Thermiklastig, eher langsam, kann man aber auch anstechen, hält jede Menge aus.
- Chilli 4,7m....: Der etwas größere Besenstiel.
- Ray-X 3,8m..: Wesentlich agiler, damit kann man ordentlich rumturnen. Auslegung wie ein großer F3B.
- Vulcano 3,7m: Heizgerät.
- Twister, Carbonara, Thermik-XXL ... es gibt so viele :-)
 
Danke für euren Input.
Ich hatte eingangs noch was vergessen.
Zwecksegler ist okay, allerdings möglichst keiner mit „Besenstiel-Rumpf“.

Gruß
Marko
 
Ich würde meine 4001 durch eine Windwings Mistral 4300 ersetzen, sollte sie mal das Zeitliche segnen. Oder durch eine weitere 4001.
 
Warum....

Warum....

Hallo Marko.

Warum suchst du eine Alternative zur Alpina 4001? Gibt es bestimmte Grüne dafür? Hast du auch bedacht, dass Tangent zwei neue Varianten der A4001 bringen wird (LITE und Race)?

Schöne Grüße Martin
 
Ich warte seit langem auf Infos, Preise und Liefertermine der neuen Alpina 4001 Light!
Auf der Webseite von Tangent passiert nichts, auf Anfrage auch keine neuen Infos.
Es gibt genug Alternativen, aber ich habe schon immer Alpinas geflogen und hätte schon gerne wieder eine. Sonst wird es evtl der neue Vettore.
Gruß pg
 
Alternative

Alternative

Hallo,

meine Flieger werden zwar immer größer und ich habe mich nach und nach von meinen Seglern um 4m getrennt - das letzte allerdings, was ich hergeben würde ist meine Alpina 4001 MCE.

Will damit sagen, dass ich kein vergleichbares Modell bzw. Alternative zur Alpina kenne. Sicher gibt es viele Flieger die das eine oder andere besser können, einen klassischen Allrounder als Alternative (berücksichtigt man auch den Anschaffungspreis) fällt mir dazu kein Modell ein.

Vieles was ich hier an Alternativen gelesen habe, habe ich auch geflogen und ist zweifelsohne in der Thermik oder in Speed besser, kostet aber teilweise das zwei- bis dreifache oder ist nicht so stabil im Flug oder in der Handhabung...meine Meinung und Erfahrung dazu.
 
Heute habe ich die Antwort von Tangent erhalten :
Die ersten Alpina 4001 Light werden im Oktober ausgeliefert und der Preis ist 900,- .
Gruß pg
 
Die Alpina Lite ist eine leichte Version der Champ. Sie bleibt auch mit Direktantrieb deutlich unter 5kg. Sie hat einen 4- Klappen Flügel und etwas weniger Cfk im Flügel.

Gruß Klaus
 
Danke Klaus, nett von Dir.
Ich nehme an, die hat dann keine Störklappen
und hat Ähnlichkeit mit jener, die es bei Höllein
unter dem Namen Thermik gab.
 
Die Klappen sind zum Glück nicht oben angeschlagen, sondern wie bei der Champ unten, mit einem schönen, spaltfreien Einlauf auf der Oberseite. Genau wie bei der Champ.
Keine Störklappen, landen mit Butterfly, WK kann 90 Grad gefahren werden.
Das war ja der Riesennachteil der Thermik, oben angeschlagene WK , einfach zu wenig Wirkung als Bremse.
Die Light ist einfach eine Champ mit 4 Klappen-Flügel und etwas gewichtsoptimiert.

Gruß pg
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten