ASW 27 von Ripo

Hallo
Ich habe die Gelegenheit eine ASW 27 (M :3.5) Rumpf von Ripo zu kaufen. Der Rumpf ist ca. 12 Jahre alt doch wurde das Modell erst kürzlich gebaut. Das Modell weist nur wenige Flugstunden auf und ist wie neu! Die Bauqualität ist absolute Spitze! Finish erste Güte! Cockpit absolut scale ausgebaut.Flächen aus Styro/Abachi. Holm nach CH. Baron. Entgegen zum Original wurden keine Wölbklappen/Querruder sonder eine einteilige durchgehende Klappe eingebaut. Diese bringt vor allem in Negativwölbung mehr Speed. Überlagert dient sie als Querruder und durch die Länge dieser Bauauslegung wird der Segler sehr wendig. Es ist ein Giezendanner Einziefahrwerk eingebaut. Das ganze Modell ist mit 2K lackiert. Das Modell ist flugfertig und wiegt 5100 g! Ich habe den Segler mehrmals Fliegen gesehen und bin völlig begeistert in allen Punkten.
Frage: Wer kann mir sagen, welche Profilanformung (230 mm) dieser Rumpf hat (ca. 12 Jahre alt)? Wie viel ist dieses Modell gemäss meiner Beschreibung in Euro/sFr. wert? Es sind keine treuren Servos montiert, lediglich Graupner C 507. Doch wurden mit diesen Serfos gemäss Erbauer auch in anderen Grosssegler über Jahre gute Erfahrungen gemacht. Empfänger und Akku würde ich aus meinem Bestand einbauen.
Danke für jede Antwort
Gruss Roman
 

Rsal

User
Hoi Roman

Das Profil weiss ich nicht. Aber wenn Du den Segler verkaufen willst, musst Du den in der Börse andienen. Auch beihttp://www.tun.chkannst Du aktiv werden.
Für den Preis zu ermitteln müsste man die technischen Angaben komplett mit Bilder haben.

sonst melde dich bei mir.PN.;)

Gruss vom Bodensee
 
Danke René. Ich habe die Absicht den Segler zu kaufen Nicht zu verkaufen. Bilder habe ich keine darum die ausführliche Beschreibung. Es spricht nichts gegen das Modell - höchsten man will keine ASW 27. Mich würde es lediglich interessieren wieviel ein makelloses Modell in dieser grösseordnung in etwa kosten würde.
Gruss Roman
 

Rsal

User
Ok Roman. Tut mir leid, das ich es irgendwie falsch interpretiert habe.

Wünsche dir viel Erfolg.
 
Fragen über Fragen

Fragen über Fragen

Hallo Roman,

bei 4,30m SPW ist ein Gewicht von 5,1 kg fast unrealistisch. Viel Durchzug wird der Vogel nicht haben. Meine 27 gleicher Größe wiegt ohne EZFW 7,5 kg.
Wie ist die durchgehende Klappe angelenkt, mit ein oder 2 Servos? Steckung vermutlich Flachstahl? Fläche Styro/Abachi? Du siehst, Fragen über Fragen,
da kann Dir zum Preis niemand was konkretes sagen. Was will denn der Besitzer von Dir haben?

Gruß
 
Hallo Kalle
Habe das Modell fliegen gesehen. Im Gegenteil, der Segler hat einen ansehnlichen Durchzug obwol er vornehmend für Thermikflug ausgelegt wurde. Aber die Stärke liegt eindeutig im Thermikflug und man kann sehr eng kreisen ohne Höhenverlust.
Bezüglich des Gewichts, ich weiss da gehen die Meinungen sehr auseinander, gilt folgendes: Für gutes Gleiten und Leistung ist nicht in erster Linie das Gewicht, sondern geringer Wiederstand massgebend .Flächen mit hochgewölbten Profilen und Dicken ab 13 % prechen mit Sicherheit nicht für hohe Leistung, sprich Durchzug und gutes Gleiten. Da müssen Klappen rein um die hohe Wölbung zu entwölben, doch auch dies geschiet nicht ohne Verlust!!

Die Flächen der ASW 27 sind mit einem C Stab schwimmend am Rumpf. Die Klappe ist sehr Torsionssteif wird jedoch lediglich mit einem Servo angetrieben. Dies ist sicher ein Schwachpunkt welchen ich mit einem qualitativ stärkeren Servo beheben würde.
Die Flächen sind wie bereits erwähnt Styro/Abachi. Holm 10 mm Balsa stehend mit C Roving oben und unten (Ch. Baron Berechnung) Abachi ganzflächig mit Glas 110er unterlegt. Aussen mit 110er verglast. Klappe in Holkehle gelagert. Ich denke nun dass diese Angaben genügend aussagekräftig sind um ein Modell beurteilen zu können.
Noch etwas zun deinem Gewicht deines Seglers. Zum Vergleich: Ich habe einen elektrifizierten Discus 2c mit 5 Meter. Holmberechnung ebenfalls nach CH. Baron . Dreiklappenflügel, Fahrwerk, 10 Servos, 10Lipos für Motor plus 2x5 NiCd (3000 mAh) C Stab als Flächenverbinder. Obwohl auch dieser Segler vom Konzept her ein Thermikfliger ist, habe ich meinen für eher höhere Belastungen ausgelegt (60m/s) Grundsätzlich gleicher Aufbau des Flügels jedoch anstelle des Glases unter der Beplankung habe ich C Gelge 110 g ganzflächig verwendet.
Das Modell wiegt flugfertig 6730 g. Würde ich nur Thermikfliegen anstreben wäre der Segler mit Sicherheit nicht über 6 Kg.

Ich hoffe dass noch einige Kollegen sich melden welche mir bei der Entscheidung des Kaufes der ASW 27 behilflich sein können.
Gruss Roman

Gruss Roman
 
Oben Unten