Auch hier, voll Retro. Miniprop von Graupner

D-OTTO

User
Hallo Leute
Ich möchte euch mein Miniprop von Graupner kurz vorstellen.
20130314_151823.jpg
20130314_152019.jpg
Mehr Bilder gibt es demnächst. Wenn gewünscht, auch mit Kommentar.
LG
Stefan
 
Cool!

Cool!

Hi, des is ja mal richtig cool! Sogar die Funke ist passend! Ich liebe sowas!
Berichte bitte und nen paar mehr Fotos! :)
Gruss Sven
 
Hallo Sven,
so jetzt bin ich wieder zu Hause.
Das Propellerboot von Graupner steckte mir schon lange in der Nase. Nur in der deutschen Bucht, war es nicht zu einen realen Preis zu erhalten, oder wenn dann gab es verbastelten Schrott.
Es heißt ja nicht umsonst world wide web und so fand ich bei unseren Freunden in der Schweiz dieses Boot. Über welche Pfade das Boot dann hier eingetroffen ist, bahlte ich liebr für mich. Danke an mein schweizer Freund.;)
Als Modellflieger habe ich nach erhalt, kurzer Hand meine Spektrumanlage, einen lipofähigen Bürstenegler von Simprop und einen 2S Lipo
reingeschmissen ( Platz gibt es ja genug).
Testlauf, alles geht und für gut befunden. Aber das Empfinden eines Piloten wenn es um Schiffe geht :(:eek: ich will es mal als Suboptimal bezeichen.:D
In dem Boot lagen ja nicht umsonst zwei so schwere Akkupacks dachte ich mir und setzte das Boot mal in die Wanne.
Juhu dachte ich mein Boot kann auf Wasser gehen, aber nicht darin fahren.:rolleyes:
Zeitsprung
Mittlerweile war dann auch ein angefangener Baukasten hier eingetroffen. Kurzer Hand die Bauanleitung studiert und festgestellt, das der Propellerschutz noch fehlt und ich die von Graupner empfohlene Fernsteuerung in der Vitrine stehen hab.
Einen Leistungschalter fand ich in Österreich, den original Motor gab es auf Quoka.de
Die Akkus durften eine gewisses Maß nicht überschreiten und so habe ich beim blauen Klaus dann passnde 3000er NiMh Akkus gefunden
Da der Leistungsschalter schon Steckern und Buchsen versehen war, mussten auch diese her.
20130314_151006.jpg
Transportkiste
20130314_151022.jpg
Alles untergebracht.
20130314_151031.jpg
Akkuhalter
20130314_152039.jpg
12Volt in dieser Form für viele schon Antik.
20130314_152159.jpg
Nicht 4mm Gold, aber sicher bis 20 A belastbar.

Sollte mal dieser Winter aufhören, geht es bei uns an die Buga.

LG
Stefan
 
Eine andere Liebe......

Eine andere Liebe......

zu Detail.
Hallo Ruthard,
danke für die Blumen.
Mit den Akkus ist das so ein Proplem. Sollte ich original alte Varta Zellen bekommen sind sich sicher nicht mehr i.O., nach 30 Jahren, kein Wunder.
Neue NC Zellen zu bekommen auch kein Thema, aber offiziel nur noch für Akkubetriebene Maschinen. Daher habe ich mich dann für Nimh Akkus entschieden. Mit 3000 mah habe ich auch mehr als das doppelte an Fahrzeit.
Ich werde versuchen zumindest die Optik, rot/weiß?, wieder herzustellen.
LG
Stefan
 
Richtig Retro!

Richtig Retro!

Hi, finde solche Sachen ja richtig schick! Auch wenn ich ja eher auf Flieger stehe, sowas würde mir auch noch gefallen in meiner Sammlung!
:) Was ich besonders nice finde das Du dazu auch die passende Funke verwendest! Ich bin grade auf der Suche nach ner schönen alten Funke für ein Antik Flieger, wobei ich aber evtl. nur das Gehäuse verwenden möchte und die Elektronik einer aktuellen 2G4 Funke.
Ist mir dann doch sicherer für die Fliegerei! Sieht dann wenigstens so aus als ob! ;)
Ich liebe solche Retro Sachen! Einfach cool!
Nur leider sind solche orig. Stücke nicht mehr so oft zu finden...
 
Hallo KARTFREAK47
ja ich bin ursprünglich auch Modellflieger, aber warum nicht mal über den Tellerrand schauen. Gerade bei so schönen Modellen.
Dein Vorhaben kenne ich gibt schon einige Beiträge hier und im Nachbarforum.
Ich selbst spiele auch mit dem Gedanken, eine gelbe Varioprop 27Mhz umzubauen, bzw ein 2,4GHz Modul einzuschleifen.
Habe aber null Ahnung von der Materie.:(
Andererseits, wer funkt den noch auf 27 MHz? Ein paar Trucks und wenige, sehr wenige Hobbyfunker. Ein Scanner könnte da Gewissheit schaffen.
Bei 35 Mhz habe ich null bedenken. Bin ja 25 Jahre lang störungsfrei geflogen, außer die Störung zwischen meinen Ohren :D:D:D

LG
Stefan
 
Hallo,
habe diese hübschen Schiffchen in meiner Sammlung. Ist das auch schon Retro?
Graupner Yachten.JPG
Viele Grüße
Michael
 
Hmmmmmm mit Schiffen kenne ich mich wie gesagt nicht so gut aus,
Anhand der Modellständer sage ich mal die sind von Graupner:(, meiner sieht genauso aus. Aber wahrscheinlich schreibt gleich jemand das die alle gleich aussehen.:)
Bis 1990 gilt bei den Fliegern als Retro, ich denke mal das passt.
Schöne Schiffchen übrigens.
LG
Stefan
 
zu Detail.
Hallo Ruthard,
danke für die Blumen.
Mit den Akkus ist das so ein Proplem. Sollte ich original alte Varta Zellen bekommen sind sich sicher nicht mehr i.O., nach 30 Jahren, kein Wunder.
Neue NC Zellen zu bekommen auch kein Thema, aber offiziel nur noch für Akkubetriebene Maschinen. Daher habe ich mich dann für Nimh Akkus entschieden. Mit 3000 mah habe ich auch mehr als das doppelte an Fahrzeit.
Ich werde versuchen zumindest die Optik, rot/weiß?, wieder herzustellen.
LG
Stefan
NiMH sind nach langer Lagerzeit hin.
NC sollten eigentlich mit 0V gelagert werden.
Zwar gibt es keine Garantie aber mit ein paar Lade und Entladezyklen kann man die NC meist wieder zum Leben erwecken.
Ich hab noch Vartas im Keller und werde das gaudihalber mal probieren ob die noch leben ;-)
Kann aber sein dass ich erst ein Ladekabel bzw Adapter löten muss.

VG
Ruthard
 
Hallo Ruthard
Ja das kenne ich.
Wenn man den Nimh Akkus nicht ständig Arbeit aufbrummt, dann verlieren diese ihre Spannung.
Vermeintlich platte NC Akkus habe ich mal kurzzeitig direkt mit 12v befeuert und siehe da sie gingen wieder.
LG
Stefan
 
Wow, das hört sich gut an.
Dann warten wir mal das Endergebniss ab.
LG
Stefan
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten