Bürstenmotor mit Brushless-Regler betreiben?

Motormike

Vereinsmitglied
Ja, wenns freigegeben ist
 

Motormike

Vereinsmitglied
Lol, bestimmt net, aber es wuerde gehen mit 2/3 vom Strom.

""Soll ich einen teuren BL Regler kaufen um einen billigen Bürstenfeuermotor zu betreiben ....""

Auch meine Meinung :D , da gibste lieber 15 bis 35 Euro fuer nen 30A Steller aus.
 
Danke für die Antworten.

Es ging einfach darum, daß ich zwar eine bürstenlose Motor/Regler Kombination in meinem Depron-Funflyer habe, aber den Regler und die Lipolyakkus auch in einem anderen Modell verwenden möchte in dem schon ein 280er Speed drin ist.

Gruss von Siggi
 

Hans Rupp

Vereinsmitglied
Hallo,

müsste doch gehen, indem man Anschlüsse vor dem Kollektor anlötet, also den Kollektor aufs Abstellgleis schickt.

Hans
 

AchimS

User
Das geht definitiv. Schulze bietet einen Carsteller an der das kann. Über den Sinn braucht man wohl kaum zu diskutieren. Aber bei den Cars gehen die Uhren eh anders. :)
Achso, ein "normaler" BL Steller kann das natürlich nicht.

@Haru: schon, aber nur wenn man auf Außenläufer umbaut oder 3 Schleifringe anbaut. Ersteres hab ich mal mit nem 280er gemacht. Den mußte man immer von Hand anschieben.

Achim
 
ja der Schulze uforce kann das...

http://www.schulze-elektronik-gmbh.de/ufo-d.htm

so richtig viel Sinn seh ich auch ned drin..

ALLERDINGS:
der uforce ist einer der - wenn nicht der - beste Car-steller im Moment (von der Regelbarkeit) was sensorlos Brushless angeht..

ein guter Bürstenregler mit den Einstellmöglichkeiten (PC-programmierbar) des U-Force kostet auch gleich mal 100-200 euro

vondaher zahlt es sich "vielleicht" doch wieder aus...
den der uforce ist auch ein exzellenter Bürstensteller..

das neue Reedy-BL-System das IRGENDWANN mal kommen soll wird ebenfalls für bürste als auch bürstenlos betreibbar sein..

@Mike: 2/3 Strom ??

hmm...
der uforce75 ist gerated:
3-ph: 75/100A
2-ph: 150/300A

also genau umgekehrt..
als Bürstensteller kann er mehr Strom ab...
 
es ist garnicht unsinnvoll das ein Regler beides kann! Somit brauchst Du nicht lange nach einem Bürstenregler mit Lipolyabschaltung suchen! Persönlich bräuchte ich dies nicht, aber der ein oder andere bestimmt!

[ 20. Januar 2005, 16:42: Beitrag editiert von: Heinz-Werner Eickhoff ]
 
Hi,
die 150/300 Ampere sind wohl nur für Car Fahrer zu verstehen.Ich kenne nur ein paar Straight Bootfahrer die mit Strömen um die 150-200 ampere für 4-6 Secunden unterwegs sind.Ein Carmotor hält so einen Strom wahrscheinlich nur eine Secunde aus,dann wird er sich in Dampf auflösen.
Aber die RC Car Fahrer machts Glücklich wenn Sie von Subhyperhohen Strömen Träumen.
 
Oben Unten