BORA F5J (Voll-CfK Modell - Tomahawk Design): Erfahrungen? - Meinungen?

Oxymoron

User
Hallo, ich bin auf der Website von Tomahawk Aviation auf ein interessantes neues Voll-CFK Fertigmodell gestoßen:
image.jpg
Quelle: Hersteller-Website

Produktbeschreibung:
Das neue Modell von Tomahawk Design ist ein reinrassiges Hightech Voll-Cfk Modell für die Elektroflug Klasse F5J. Er ist extrem stabil und leicht zugleich. Dies basiert hauptsächlich auf der aufwendigen CfK Konstruktion aus auserwählten Materialien. Der Rumpf ist in Spread-Tow Carbon gefertigt, was ihm eine enorme Steifigkeit bei geringstem Gewicht ermöglicht. Der zweiteilige CfK Flügel ist aus biaxialem Carbon Gelege auf einem Airex-Schaumkern gefertigt und hat eine extrem hohe Biege- und Torsionsfestigkeit.
Das Modell wird inclusive hochwertiger Flächen- und Leitwerksschutztaschen geliefert , und hat einen extrem hohen Vorfertigungsgrad . Der Bora PnP wird mit eingebauten Digital Servos mit Metallgetriebe, brushless Aussenläufer 2826-2200kv , 30A Regler , Aluspinner mit Luftschraube , fertiger Verkabelung und fertigen Anlenkungen


Was haltet ihr von diesem Modell, das wohl kaum von Tomahawk Design selbst fabriziert werden dürfte?
 
Das ist ein nettes Modell, das wohl ursprünglich für die im Osten beliebte F5J-400 Klasse entwickelt worden ist. Mit den 2.5m Spannweite ist er den reinrassigen F5J-Modellen mit knapp 4m Spannweite im Wettbewerb wohl nur unter ganz besonderen Bedingungen ebenbürtig.
Vom Preis her noch ganz okay, vorausgesetzt die Bauqualität passt, denn Top-Servos sind ja nicht gerade verbaut.

Alternativen dazu gibt’s schon ein paar. Der Nymphus F5J-400 kostet leer knapp 700€. Mit etwas Geschick kommt man auf ein Fluggewicht von 600g. Von Sansibaer gibt’s den Django eVo, der ist zwar nicht Vollkohle, kostet aber auch nur 519€ und unter 700g Fluggewicht sind da auch machbar.
Wenn es ne Idee kleiner sein darf, der E-Taser von PCM ist auch nicht unflott.

Viele Grüße
Peter
 

Oxymoron

User
Hallo Michael, vielen Dank für den Hinweis! Ich habe mir einen Element 2540 in der ARF-Version jetzt bei Vladimír Rúčka bestellt, Lieferung soll noch im Februar erfolgen... ich werde berichten!
 
Bora - Element 100 / 2540

Bora - Element 100 / 2540

Hallo Michael, vielen Dank für den Hinweis! Ich habe mir einen Element 2540 in der ARF-Version jetzt bei Vladimír Rúčka bestellt, Lieferung soll noch im Februar erfolgen... ich werde berichten!
Ein Bericht wäre mal schön.
Inzwischen gibt es ein Video vom Bora auf YT.

Ich bin Vladimir in Kontakt zur Zeit.
Werde sehr wahrscheinlich 2 Modelle ordern bei ihm.

GvI
 
Bericht Aufwind

Bericht Aufwind

Der Bericht in Aufwind ist recht kurz gefasst und gibt nicht allzu viel her.
Es steht nichts drin über die Flugtauglichkeit bzw. Belastbarkeit des Modells.
Ein Video gibt es auf YT - da wird der Flieger aber keiner Belastungsprobe ausgesetzt.
Das Modell kann sicher mehr, als Kreise ziehen.

Inzwischen gibt es drei Anbieter dieses Modells. (Die Namen: Bora / Element 100 / Element 2540 / Gironimo).
Wobei der Gironimo GFK-verstärkte Airex-Styroflächen und CFK-Rumpf hat.

Die Frage ist: Wer hat vom wem kopiert?

Auf jeden Fall gehen die Preise von 480 (CH) bis 1299 Euro (BRD).

Ich werde den Flieger in einem Land östlich der BRD einkaufen zu sehr guten Konditionen.

GvI
 

jonasm

User
Der Geronimo ist doch von einem ganz anderen Hersteller (aus Tschechien) und hat mit dem Element (aus der Slovakei) nichts zu tun. Die Flächen sind bei beiden Modellen aus Styrodur geschnitten, auch wenn Tomahawk Sport was anderes behauptet. Bei dem Element 100, Element 2540 und Bora handelt es sich um das gleiche Modell vom gleichen Hersteller, wird nur unter verschiedenen Namen verkauft.
 
Horido

Horido

Der Geronimo ist doch von einem ganz anderen Hersteller (aus Tschechien) und hat mit dem Element (aus der Slovakei) nichts zu tun. Die Flächen sind bei beiden Modellen aus Styrodur geschnitten, auch wenn Tomahawk Sport was anderes behauptet. Bei dem Element 100, Element 2540 und Bora handelt es sich um das gleiche Modell vom gleichen Hersteller, wird nur unter verschiedenen Namen verkauft.
Hab ich doch oben alles geschrieben.
Jedoch alle haben dasselbe Profil. Der Gironimo hat eine etwas andere Rumpfform vorne.
Beim Element 100 = Zoll = 2540 mm = Spannweite in Millimeter.

Ich kaufe meinen 100/2540 direkt beim Hersteller. Den Preis nenne ich hier nicht, das wäre Wettbewerbsschädigung.
Auf der Herstellerseite findet man keinen Hinweis auf den Element 100 bzw 2540, jedoch aber den Element 3400.

GvI
 

orion V3

User
Guten Tag

Ich hab mir gedacht ein F5J model zuzulegen

jetzt meinen Frage ist der einstig mit dem BORA F5J PNP von Tomahawk von vorteil oder eher nicht das Geld wert ???
 
Entscheidung....

Entscheidung....

Wie schon erwähnt - wo man kauft entscheidet man selbst.
Ob der Bora von Tomahawk sein Geld wert möchte ich hier bewerten.
Jeder hat andere Erwartungen.
Lies die bisherigen Beiträge, dann solltest du wissen wo es lang geht.
Zudem wurde der der nicht viel sagende test in "Aufwind" erwähnt.
Bei einer Flächenbelastung von knapp 19Gr/dm hat dieses Modell shr gute Thermikeigenschaften.
Wenn der Pilot am Boden einen Huster von sich gibt wird der Bora, Element 100 / 2540 in 100 meter zucken.

GvI
 
Zitat Orion V3 :"Ich hab mir gedacht ein F5J model zuzulegen

jetzt meinen Frage ist der einstig mit dem BORA F5J PNP von Tomahawk von vorteil oder eher nicht das Geld wert ???"

....ich habe mir letztes Jahr auch gedacht, ich möchte es mal mit einem F5J Modell probieren. Die Wettbewerbsteile für 2000 Euro und mehr waren mir aber für diesen "Versuch"zu teuer. Im Kichschlager Flohmarkt wurde dann mehrmals der Element inseriert(Verkäufer aus Wien,verkauft immer wieder F5J). Nach Anfrage, kam ein Angebot für einen flugfertigen(außer Akku und Empf.), dass mich nicht lange überlegen lies. Ich war sehr zufrieden mit der Bauausführung und den Flugleistungen und bin oft damit geflogen. Es war das Modell für sehr schwache Bedingungen am Hang. Vorsichtigen Kunstflug(Rollen, Looping) habe ich damit auch gemacht. Vom Ansprechen auf leichteste Thermik bzw. Aufwind war ich begeistert.Vor ein paar Monaten habe das Modell aber durch eigene, unermeßlich große Dummheit kpl. geschrottet :-( Da ich aber so zufrieden war, habe ich umgehend einen neuen bestellt. Vor ein paar Wochen habe ich mir aber doch einen neuen Pike Dynamic 1600 gegönnt. Das ist dann schon noch eine Steigerung :-) Deswegen bleibt der Element jetzt eigentlich immer im Auto bzw. kommt so gut wie nicht mehr zum Einsatz. Ich habe den Kauf aber zu keiner Zeit bereut. Das Modell hat mir so manchen Flugtag gerettet.Wenns mit meinen F3F oder "normalen" Seglern nicht ging, mit den Element konnte ich fliegen und Spaß haben :-)
Gruß
Markus
 

orion V3

User
Hallo

Da das Wochenende die messe In Friedrichshafen anstet und anscheinend Tomahawk das Modell dabei haben sollte ist es ne Überlegung wert das Modell eventuell zu haufen ?
 
Leichtgewicht in CFK

Leichtgewicht in CFK

Ob Tomahawk den Bora am Stand hat in FN?? Mal sehen. Ich werde auf jeden Fall vorbeischauen bei Tomahawk.
Auf der Segelflugmesse hatten sie z.B. den Cyclon auch nicht dabei.
Falls er da sein sollte werde ich ihn Augenschein nehmen.
Kaufen werde ich ihn dort mit Sicherheit nicht.
Mein Exemplar wird zur Zeit gefertigt und Mitte Dezember geliefert.
Leider gibt es von diesem Modell sehr wenig im WWW.
Deshalb wird es auch einen kleinen Baubericht und ein oder mehere Flugvideos geben, wenn ich soweit bin.

GvI
 
Oben Unten