Brennraumvolumen

Hallo zusammen,

habe für einen 60er (10 ccm) einen neuen Brennraumeinsatz gemacht, jetzt brauchte ich mal ein Wert über das Volumen.
Was stellt ihr so in etwa ein? Durchschnittswert,
Sprit erst mal 80/20 also -nonitro-

Wäre dankbar über eure Tips

Gruß Klaus
 

Holger Mittelstädt

Vereinsmitglied
Also bei meinen OS Speedmotoren mit 15 % nitro habe ich den orginalen Brennraum mit 1er 10tel Scheibe drunter ,das past perfekt.

Welches volumen ? müßte ich auslitern , weiß ich nicht aus dem kopf!

Was hast du den für einen Motor? Den Motor ist ja nicht gleich Motor;)
 

f3d

Vereinsmitglied
Brennraumvolumen

Hallo Klaus,

die normalen OS 10ccm Motoren kommen alle so mit 0,9ml Kopfvolumen. Egal welche Typen und Alter.

Kopfvolumen heißt das Volumen gemessen Kolben auf OT bis Unterkante Kerzengewinde.

Das ist für den Normalbetrieb ok. Grundsätzlich haben die meisten Köpfe aber zu viel Volumen in der Kugel für den Rennbetrieb.!

Das Volumen in der Kugel zum Restvolumen sollte 50:50 sein. Das misst man indem man eine Acrylglasplatte auf die Quetchkante schraubt und dann das Volumen der Kugel misst.

Das Volumen von Kolben OT bis Unterkante Kopf kann man ja leicht mit einem Tiefenmaß messen und dann das Zylindervolumen ausrechen.

Das Kugelvolumen für sich alleine sollte dann 2/3 zu 1/3 als Doppelkugel ausgelegt werden. Siehe Bild.

Das beste Volumen für 15-25 % Nitro ist bei ca. 0,75 -0,82 ml Kopfvolumen. Also etwas höher verdichtet als normal.

Das geht aber nur gut, wenn man wie ich geschrieben habe neue Köpfe macht mit einem Kopfvolumen verteilt 50/50 Kopf / Zylinder und Doppelkugeltyp.

Die Kante der Quetschkante am Übergang zur Kugel muss auch immer extrem scharf sein und darf nie verundet werden !!!!

Der Kopf muss immer 100% perfekt in den Zylinden stramm reinpassen. Ist die Passung zu locker kommt es zu unkontrolierten (Früh) Zündungen und der Motor hört sich so undefiniert an. Der Motorenknall muss sauber, hart, brutal und scharf klingen. Ist das nicht der Fall hängt es fast immer am Kopf. Das ist ein Fehler, den man sehr auf auf den Speedtreffen hören kann und die Speedfreaks wissen oft nicht was zu tun ist.

Daher mache ich meine Köpfe als Kopfeinsätze und passe die in jeden Zylinder perfekt ein. sieh Bild!

Bei Fragen einfach melden.

MFG Michael
 

Anhänge

  • comp_IMG_0352.jpg
    comp_IMG_0352.jpg
    51,4 KB · Aufrufe: 49
Verdichtungsverhältnis so zwischen 1:10 und 1:12hat sich bei mir gut bewährt. Habe aber keine 10ccm im Einsatz, nur kleinere bis 5ccm. Würde also einen für 1:10 drehen und wenns nicht reicht nachsetzen.

MfG, Sebastian
 
Hi,

besten Dank, hat mir sehr geholfen, werde jetzt mal auslitern gehen...

Gruß Klaus
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten