Contest Wetbewerb in Zielona Gora (Polen) am 11-12.06.2011

Viktor

User
Wo bleibt Ihr??

Wo bleibt Ihr??

Hallo Leute,

wo seid ihr denn?

Zielon Gora (Grünberg) ist etwa 75km von der deutschen Grenze (von Dresden kommend) und 85km wenn man von Berlin kommt.

Der Contest Wettbewerb wurde von Korne bei Danzig in den Südwesten verlegt damit das Teilnehmerfeld internationaler werden - sprich damit mehr Leute aus DE, CZ kommen können... im Moment sind 11 Leute angemeldet. Das dies entmutigend ist brauche ich keinem zu erklären... also:


WO BLEIBT IHR ?????


Der Platz ist wirklich super (es ist der Flugplatz des Grünberger Aeroclubs - das sind etwa 60ha Grasfläche) mit Hotel (15EUR) und Kneipe Vorort!

für Schnellentschlossene: die Anmeldeseite: http://f3k.gka.pl/infusions/guest_book/guest_book.php
 
@Viktor: Wolltest Du nicht eigentlich im Bastelkeller sein und Deine Modelle flugfertig machen :p ?

Scheinbar traut sich kaum einer in den wilden Osten, obwohl z. B. Pribyslav für viele auch nicht näher sein dürfte. Oder bezahlt Peer etwa die Leute, damit sie alle nach Stadthagen kommen :rolleyes: ?

Ich kann Viktors Empfehlung jedenfalls nur beipflichten, denn die Wettbewerbe in Polen, die ich bisher besuchen konnte (Korne und Wroclaw), waren sehr gut organisiert, hatten ordentliche Fluggelände und waren in Sachen Unterkunft und Verpflegung überaus günstig.

Wer nicht so weit fahren will, dem könnte ich auch Freitag eine Zwischenübernachtung in Dresden und Samstag früh die Mitfahrgelegenheit nach Zielona Gora anbieten.

Friedmar
 

Viktor

User
Danke Friedmar,

ich habe heute mit Jan Ochman gesprochen. Er war ziemlich genervt. Er ist derjenige, der sich maßgeblich dafür eingesetzt hat das der WB nach Zielona Gora verlegt wird, in der Hoffnung, dass es ein größerer Wettbewerb als Korne - wird mit Teilnehmern aus Deutschland und Tschehien wird. Die Contest´s in Chomutow waren ja durchaus gut besucht.

Der Stand der Dinge für Heute ist; parallel dazu läuft ein Contest WB in Italien - die Süddeutschen und Österreicher kommen daher bestimmt nicht, und gleichzeitig gibt´s zwei Länder Wettbewerbe - in Steinhagen (also kommen die Niedersachsen und Hamburger nicht und auch die Tschechen kochen ihr eigenes Süppchen und haben auch eine Lokalveranstaltung). Da ist definitiv was suboptimal bei der Koordination gelaufen - milde gesagt.

Wenn es bei den Teilnehmerzahlen bleibt, dürfte das der erste und gleichzeitig letzter WB in Zielona Gora und auch damit auch Polen sein. Eigentlich schade, es ist eines der besten Plätze die ich kenne, und der Veranstalter - der sonst bei den Raketenfliegern unterwegs ist, hat sowohl die Erfahrung wie auch finanzielle Unterstützung der Stadt um in seiner Klasse eine WM zu veranstalten.

Gruß

Viktor
 

Viktor

User
Anmeldung bis zum 9.06.2011 Verlängert

Anmeldung bis zum 9.06.2011 Verlängert

Hallo zusammen,

die Teilnehmerliste für den füllt sich langsam :-)

Da aber der Contest WP in Italien abgesagt wurde ergibt sich für viele aus Südeutschland und Österreich doch noch die Gelegenheit ein Ausflug in den Osten zu wagen :-) deshalb wurde die Anmeldung noch um zwei Tage (bis zum 9.06.2011) verlängert.

Ich kann Leute die nach Berlin fliegen wollen am Schönefelder Flughafen abholen (da fliegt easyjet und germanwings) und mit dem Auto nach Zielona Gora am Freitag abholen und Sonntags wieder hinbringen. Schick mir bei Interesse eine PN.

Gruß

Viktor
 

Viktor

User
Hallo Loet - ich hab´s gesehen ich glaube mittlerweile ist es eine Anständige bunte Truppe.


Nochmal zu Übernachtung: das Mädel an der Rezeption hat wohl allen die Antwort gegeben dass das Hotel am Flugplatz voll ist.

Ja weil es für uns reserviert ist - was sie nicht gesagt hat !! Was zu Irritationen geführt hat.

Ich habe mit Leszek Malmyga gesprochen: es sind 20 Doppelzimmer in dem Hotel am Flugplatz da und wir verteilen uns auf die Zimmer Freitag Abend. Wer Sonderwünsche hat schreibe das bitte Leszek per Mail.
 

Viktor

User
Der Wettbewerb ist gelaufen, bei super Wetterbedingungen, einer super Stimmung und einem doch international gemischterem Teilnehmerfeld wie in Korne. Es haben neben den Polen auch Tschechen, Deutsche, Franzosen und ein Holländer in Person Loet Wakkermans den Weg nach Zielona Gora gefunden. Ein ziemlich bunter Haufen.

Ich kannte den Flugplatz, aber für die, die das erste mal dabei waren war es eine angenehme Überraschung. Am Platz ist ein Hotel und eine Kneipe, der Platz ist riesig es gibt keine Flugbeschränkungen und auch das Wetter war - mit max. 4m/s Wind und Sonnenschein - HLG gerecht. Für den Ablauf sorgte das eingespielte Danziger Team Zbyszek und Marek. Leszek Malmyga war für die Organisation von Ort verantwortlich.

Was Auffällig war war die hohe Anzahl der Selbstbauten, bzw. Modellen die in kleinen Serien gebaut werden. Ich glaube fast, die etablierten "kommerziellen" Modelle (meistens SALpeter) waren in der Minderheit. Neben den Bekannten Bastscho (hoffentlich richtig geschrieben) und Loet´s Tantalus waren einige Bravos (Jynx) von Jan Ochman, jjEdge´s von dem Duo Grzesica/Juraszek und der neuer Orion von Adam Siama der aber zu den kommerziellen Modellen zählt. Vereinzelt hat man einige der tschechischen Oziris gesehen und immer noch einige Modelle in Positiv Bauweise (AG bzw. Zone profiliert).

An der Stelle danke an alle die kamen.

Bilder sind auf der Seite von Adam Siama zu finden.
http://www.sklepekspert.pl/eurotour_contest_zielona_gora_2011_i_mistrzostwa_p.html
 
Viktor hat das Meiste schon gesagt. Organisation und Wettbewerbsdurchführung waren wirklich außergewöhnlich gut. Das Gelände des lokalen Aeroclubs bietet wirklich alle Einrichtungen und Möglichkeiten, die man sich wünschen kann. Wer schon immer mal das Sportflugzeug direkt im Vorgarten des Ferienhauses parken wollte - hier ist es möglich. Da könnte ich mir auch größere Veranstaltungen wie Europa- oder Weltmeisterschaften gut vorstellen.
Wettermäßig bot sich eine angenehme Abwechslung zu den bislang eher windgebeutelten Eurotour-Wettbewerben 2011. Mit Marc Werth (GER) als Sieger vor Loet Wakkerman (NED) und Ondrej Rezler (CZE) blieb die Contest-Trophäe zwar in Deutschland, aber das durchschnittliche Niveau war trotz der etwas geringeren Teilnehmerzahl erstaunlich hoch.
Nach dem offiziellen Wettbewerb gab es noch ein spannendes All-up-last-down knock out mit allen 19(!) Teilnehmern gleichzeitig. Wer zuerst landet, muss vom Feld - so oft wiederholt, bis nur noch einer übrig ist. Auch da blieb Marc vor Ondrej und Adam Siama siegreich.

weite.jpg
weites Land

austausch.jpg
internationaler Austausch

ergebnis.jpg
Ergebnis schwarz auf gelb

Kurzum: Alles bestens, gerne wieder!

Friedmar
 
open range

open range

Moin Friedmar,

Du bist noch das Bild von einem der Einfamilienhäuser mit eigenem Privat-Hangar schuldig geblieben. Weitere Häuser in der gleichen Art werden dort vermarktet. :cool:

Ansonsten:
- Einfaches und schnelles Hinkommen: ziemlich gute Straßen; Zielona Gora
(das frühere Grünberg) ist ab der Grenze durchgehend und sehr gut ausgeschildert.
- Sehr freundliche Aufnahme.
- Perfekte, freundliche und aufmerksame Organisation
- Keine "No-Fly-Zone"
- Mit diesem Platz kann die dortige Mannschaft Wettbewerbe
in jeder beliebigen Größenordnung realisieren.

Ich denke, daß Leszek und das Team im nächsten Jahr mehr Resonanz finden werden.


Bis dahin
Peter
 

Anhänge

Oben Unten