Das sin Schmerzä, regelrechte Schmerzä

dbrehm

User
zum Weinen

zum Weinen

Dem Seglerpiloten gilt mein aufrichtiges Beileid...wahrlich, schade um die vielen Werkstattstunden. :cry:

traurigst,

Dieter
 

Backe

User
Aber wir können wieder was Lernen

Aber wir können wieder was Lernen

Trauig. Aber ich kann mir schon wieder vorstellen wie es war.
Seglerpilot: Ich hab nen schicken Segler, kannst Du den Schleppen?
Motorpilot: Klar, hab ich zwar noch nie gemacht, aber was soll schon passieren?

So wie es auf dem Video aussieht sind beide überfordert. Der Seglerpilot wahrscheinlich geschockt weil sein Modell nicht das macht was es soll und klingt nicht aus. Der Motorpilot achtet nur auf sein Modell, sieht nicht was passiert und klingt auch nicht aus.

Ich weiss garnicht wie oft ich das Seil beim Start schon ausgeklingt habe weil es nicht so gut aussah (als Segler und Motorpilot). Das wichtigste beim Start ist es wirklich den Finger an der Schleppkupplung zu haben. Dann Landet der Segler eben auf der Weide, na und? Die Motormaschine hat normalerweise so viel Leistung um einen Missglückten Start wegzustecken.
Lieber einen 2. Start machen und sich am Schlepp erfreuen als unnötige Stunden im Bastelraum verbringen zu müssen.

Frank
 

hastf1b

User
So traurig wie es ist, aber der "Geräuschemacher" beim Replay versteht sein Handwerk.

Gruß Heinz
 
Das wichtigste beim Start ist es wirklich den Finger an der Schleppkupplung zu haben.
Frank[/QUOTE]

oder am Gas, wie die grossen eben...
 
Oben Unten