de Havilland Canada DHC-2 von Hacker mit RC Ausrüstung

GutHolz

User
Hallo,


habe vor für die kommende Hallensaison auch mal etwas aus Balsa zum Einsatz zu bringen. Meine seitherigen Guillow-Conversationen, eine Mustang und Hawker Hurricane in der "Hahnweide Lackierung" waren doch nur für draussen geeignet, ersteres vielleicht etwas zu schwer mit 3s und Einziehfarwerk, letzteres viel zu hibellig und unberechenbar für vier Wände.
Ich hoffe ich bin hier richtig, ansonsten gerne in eine andere Rubrik verlegen.
K800_20170218_121541.JPG
K1600_20170314_175002.jpg
 
20171009_180401.jpg
Das wäre mein neues Projekt. Mir gefällt das Finish auf der Packung sehr gut. Ich denke so oder so ähnlich strebe ich den Flieger auch an. Diese filigrane Konstruktion mit weißem Bespannpapier zur Geltung zu bringen finde ich klasse und trotzdem etwas Farbe ins Spiel bringen. Für eine dezente V-Form wird natürlich Querruder benötigt.
Für die Installation von Motor, Regler und 2s Lipo tun sich mir hoffentlich wärend des Baus die Ideen auf, zumindest hat das bei meinen letzten Projekten ganz gut geklappt.
Jetzt erstmal eintauchen in den Bau. Die vordere Strebe sah etwas geknickt aus, und tatsächlich fand dieser Umstand in der brauchbaren deutschen Übersetzung Erwähnung, man muss sich da was zurecht schäften. Nicht ganz einfach der Aufbau, man braucht (also ich) eine Weile bis mans verstanden hat. Ist aber raffiniert, wie der Rumpf vom kastigen zur Rundung des Sternmotors übergeht. Der Aufwand lohnt sich, hoffe ich.
Also habe ich hier die erste Verklebung anhand des Bauplans gemacht:

K800_20171009_174310.JPG
 
Und nach etwas Trocknungszeit die Zweite.
20171009_180634.jpg
Der Baukasteninhalt gefällt mir sehr gut. Die Teile sehen alle sehr sauber aus und sind lose eingetütet. Das macht echt Lust auf weitere Hacker Baukästen.
20171009_173504.jpg
Man beachte auch den bereits gebogenen Rahmen für das Seitenruder. Andere Baukästen verlangen da, dass man winzige Teile entsprechend der Maserung aneinander klebt, igitt. Dann schon lieber Volbalsa. Aber hier ist Vollbalsa zu schade.

Wie gesagt ein sehr schöner Baukasten und ich freu mich schon auf weitere Verklebungen.

Grüße,

Alex
 
Diese Rumpfseitenteile sind wie man sich denken kann mit großem Aufwand verbunden. Bei einem runden Rumpf mit Rumpfspanten wäre ich jetzt sicher schon in der dritten Dimension.
 
Leider sind die 3 auf 3 Leisten nicht alle 3 auf 3 gewesen und ich habs zu spät bemerkt. Ein 100% deckender Aufbau war nicht möglich. Deshalb baue ich die zweite Rumpfhälfte direkt auf der plan liegenden zweiten Rumpfhälfte auf.
 
Hallo Timo

dauert mir natürlich noch etwas, wobei mit den Seitenteilen ein zäher Abschnitt überwunden ist.
Auch sind bei mir erstma keine Bauwochenenden in Sicht. Kommt aber noch

Bis bald

Alex
 
Immer wieder mal ein paar einzelne Querstreben gesetzt und den Rumpf auf dem Plan ausgerichtet. Dabei mit dem Rumpfende begonnen und mit Winkeln aus Depron einen rechtwinkligen Aufbau definiert.
Die Beplankung (hier schön mit "Balsabespannung" übersetzt) habe ich mit Weisleim aufgebügelt. Funktioniert einwandfrei - beste Methode! Man braucht auch keine Nadeln. Keine Ahnung wie das mit 0.5er Balsa gehen soll, reißt doch.K800_20171022_205700.JPG
 
Eine erste Eigeninitiative liegt auch schon vor, ich habe vorne einen Zwischenboden für Akkubefestigung, Regler und Empfänger eingeklebt.
 
K800_20171027_182113.JPG
Um den rohbaufertigen stabiler zu machen, 3x3mm Balsa bricht doch allzu leicht, habe ich jetzt bereits alles mit Porenfüller behandelt und das 0,5er Beplankungsbalsa mit Papier bespannt.
 
Hallo Timo,

klar, wenn man aufpasst, aber ein bisschen mehr schadet ja nicht, außerdem möchte ich vermeiden dass der Spannlack ins Holz eindringt. Gewichtersparnis.

Gruß,

Alex
 
Die Ruderanlenkung habe ich mit 0,2mm Scharnierplättchen gemacht. Bei der Größe reichen 2mm Streifen, ist ausreichend stabil und die Ruder gehen leicht genug um von schwachen 2g Servos bewegt zu werden.
 
Rumpfgewicht wie abgebildet liegt bei 20g. Strebe an unter 80g Abfluggewicht zu bleiben.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten