Die Konkurrenz schläft nicht !

Weiterhin nicht den Spass an der Sache verlieren ?!
Marcel und Rene haben doch bewiesen das kleine Props genauso gut gehen wie die großen.Der Rest hängt zum Glück vom Piloten/Helfer ab..

Wir (chris und Ich) überlegen gerade viel mehr wie man Bundesweit Pylonrennen in allen Bereichen attraktiver für den Nachwuchs machen kann.
Hast Du da ne Idee ? Sonst haben wir bald ganz andere Probleme :(

lg
Jens
 
Ein Rennen in Thüringen :)

Schön zentral und für Leute aus Sachsen, Brandenburg und Berlin auch viel leichter zu erreichen.
Ich wär definitiv dabei ;)

Glaube nicht, dass ich es dieses Jahr bis Nördlingen schaffe. Würde so gern...
 
Plätze gibt es einige...
Bei unserem Club hat noch niemand angefragt. Die Technik brauchts natürlich noch, das ist richtig. Die müsst ihr mitbringen :p

Ja Nördlingen zweimal... aber ohne Auto trotzdem schwierig. Wenn ich kommen sollte, dann nicht ohne Batleth. :cool:
Wenn sich Zeit findet, frag ich nach Mitfahrgelegenheiten.

Gruß
Martin
 
Nabend!
Lutz S. wohnt leider doch noch eine Ecke weg von Thüringen.:rolleyes:
285 km bis Jena!Das würde mir aber nichts ausmachen,denn 2008 bin
ich in Küssaberg(740km),Otti-Botti(320km) und Nördlingen(566km)gewesen.
Ich wäre auf alle Fälle mit dabei und noch ein Freund,welcher dann Limited
fliegen würde.In meinem Heimatverein wird sowas leider nichts,denn
mein Vorsitzender ist eher für Kunstflug und ich habe da keine Lobby.
Ich bin auch im weiten Umkreis der Einzige,der sowas fliegt!
Nach meinem schweren Autounfall 2009 wäre ich auch wieder in der Lage
Wettbewerbe zu bestreiten.
Gruss Lutz:cool:
PS.Ich würde auch mal ein verlängertes Wochenende in Jena machen wollen,wo man
einige Sachen abklären könnte.Ich leite bei uns auch Wettbewerbe und weis,wo es drauf
ankommt.:D
 
Viele Piloten gibt es hier nicht, das ist richtig. Bei 2 Freunden aus Jena muss ich noch Überzeugsarbeit leisten. Speed-Erfahrung haben sie. Einer fliegt einen Excite, der andere Speeder. Wenn der Wettbewerb in der Nähe wär, stünden die Chancen ziemlich gut. Thüringen war nur ein Vorschlag, weil es für alle Piloten im Norden ein Stückchen näher liegen würde. Ich kenne aber ein paar Hobby-Holtiner-Piloten aus Sachsen, vielleicht finden die ja ebenfalls Interesse.

Ich rede mal mit unserem Chef. Wenns soweit ist, geb ich dir Bescheid, Lutz!

Im Endeffekt muss ich mir selbst erst eine solche Veranstaltung anschauen, um das Ausmaß und den Aufwand halbwegs abschätzen zu können. Falls jemand im Oktober aus südlichen Raum von Stuttgart nach Nördlingen fährt, würde ich gerne mitkommen :)
Jena ist bald meine alte Heimat...

Gruß
Martin

http://www.modellflug-jena.de/fluggelaende.php

PS: Vielleicht rafft sich mein Vereinskollege Benetschik wieder auf, der ist früher mit den alten Hasen Pylon geflogen. Der ein oder andere kennt ihn vielleicht.
 
Nabend!
Ich spinne den Faden mal weiter.Wenn ich von hier aus nach Jena fahre,Martin
einsacke und dann nach Nördlingen fahre ,habe ich etwa 30 km Umweg.
Das wäre ja wohl machbar!;)Für mich ginge nur der 2.TW am 24./25.September!
Dann würde ich Avionic,Demon und Viper einpacken und gern dabeisein!;)
Mal sehen wie es sich dann weiterentwickelt?:)
Gruss Lutz:cool:
 
Nabend!
Dann muss ich nur noch meine Flieger wieder regelkonform machen,denn ich
war in der Zwischenzeit ein Böser und hatte ein bißchen gepimpt.:D
Aber der Datenlogger von SM ist noch heil und wird mir helfen,die Flieger
wieder dem Reglement anzupassen.Die Avionic(4s) und der Demon(5s)
sind da am leichtesten anzupassen.Die Viper war oft hotlinermäßig unter-
wegs;es würde aber nicht viel Arbeit machen,auch sie hinzubekommen.
Motore von Mega,Neu,Lehner und Hacker wären vorhanden und einsetzbar.
Regler von YGE und Jeti Spin.
Schaun wir mal!
Gruss Lutz:cool:
 
Nabend!
Das Thema lautet ja wohl,das die Konkurrenz nicht schläft!:)
Ich denke,wir machen mal ein extra Thema auf.
Gruss Lutz:cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

Bärchen

User
Kommt alle nach Nördlingen und wir im nächsten Jahr nach Thüringen.
Pylon macht einfach nur Spaß!!
Schön das mal wieder geschrieben wird.
Dank an Jens
 
Nabend!
Ein paar Tips bezüglich einer regelkonformen Auslegung wären aber schon erwünscht.
Soll ich dafür ein neues Thema eröffnen oder kann ich das hier machen?
Kleines Beispiel:Avionic mit Lehner 1535/9W,YGE 160 FAI,Graupner 5,2x5,2, 4s
2650 40C SLS.Mit dem Antrieb liege ich wohl locker über meinen Flugkünsten be-
züglich des Fliegens im Kurs.Ich möchte nicht wieder 3 Runden segeln müssen!:D
Anstreben möchte ich eine Zeit um 70 sec,vielleicht auch etwas drunter.
Man soll ja realistisch bleiben!:rolleyes:
Gruss Lutz:cool:
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten