Dragonlady mit 26ccm Benziner

Hallo zusammen!
Da ich gerne schleppen möchte und die Dragonlady von SIG kenne, wollte ich mir evtl. die vom lindinger zulegen. Preis Leistung, sind offensichlich TOP! Allerdings wüsste ich gerne, ob es Sinn macht, einen 26ccm Benziner einzubauen. Mit einem ZG 22, fliegt sie an unserem Platz. Ist der 26er mit ca. 1800g zu schwer?
Der Motor soll im Übrigen, der 26er vom Ebay-onlineshop "MODELLBAUMOTOR" sein. Kennt den jemand und kann etwas dazu sagen?

Dank und gruß Frank
 

crusader

User
hallo
die arf version ist nicht so gut geeignet für so einen motor
es gab mal eine zum bauen die fliegt mit 22iger genial
mfg andreas
 
Hi!

Die "Alte" mit 26er MVVS und Reso geht super, schleppen ist da kein Thema.
Einzig die erreichbaren Höhen sind etwas geringer als mit den üblichen Schleppern, da machen sich eben die nur 1,8 SPW. negativ bemerkbar - gut sichtbare Unterseite würde ich raten.
Mit einer 18x8" Holzlatte macht das Modell auch solo fun, rückwärts mit Rollen runter und dann mit Vollgas wieder stoppen und nach oben wegbeschleunigen. Feine Sache...:D

Daß die neue Version eben wegen der stärkeren Motorisierungen zusätzliche Spanten bekommen hat, nun ja, das ist doch nicht weiter schlimm, denn beim Benziner baut man ja gerne den Tank in den Schwerpunkt.
Somit stören die zusätzlichen Verstrebungen hinterm Motorspant eigentlich nicht wirklich...;)
 
Tank im SWP

Tank im SWP

Es ist/wäre mein 1. Benziner. Tank im Schwerpunkt? Das heißt ja, ca 250-400mm vom Motor entfernt...., ohne Pumpe?
Ich bin(noch) Benzininvalide!:rolleyes:
Methanoler sind auf Dauer zum Schleppen zu teuer, wie ich finde. Gerade die >10ccm!
Wie sieht es mit dem Schwerpunkt aus, bei so einem Motor? Möchte natürlich kein Blei im Bauch haben.

Gruß Frank
 

trodat

User gesperrt
Kauf Dir nen ordentlichen Motor dafür. Der Motor ist viel zu schwer und dürfte auch noch zu wenig Leistung haben - da kommt kein Spaß auf. Dann bleib lieber bei deinen Methanolern, die dürften Gewicht Leistungsmäßig deutlich mehr bieten. Ein MVVS ist auch nciht mehr so teuer als 26er Benziner, der läuft aber astrein und hat Leistung. DAs was da bei Ebay angeboten wird mag für Boote gehen, im Flugzeug hat so ein Billigschrott nix zu suchen
 
Hi,
bau einen 25er Super Tigre ein und du hast Leistung satt! Zumal man die Tiger wirklich günstig bekommt, dafür kann man sich einige Kanister Methanolsprit anschaffen, bis das zum Benziner wieder raus ist :)

Trau dich ;)

Gruß,
Christian
 
Hi,
bau einen 25er Super Tigre ein und du hast Leistung satt! Zumal man die Tiger wirklich günstig bekommt, dafür kann man sich einige Kanister Methanolsprit anschaffen, bis das zum Benziner wieder raus ist
Hi!

Was glaubst Du, was zuvor in eben der von mir erwähnten Dragonlady verbaut war?:D
Warum ist der wohl raus geflogen?;)
Sicher nicht, weil der Sprit zu günstig war...die Leistung des Suppentigers ist übrigens auch nicht besser als die des 26er MVVS, jeweils mit Reso.:rolleyes:

Es ist/wäre mein 1. Benziner. Tank im Schwerpunkt? Das heißt ja, ca 250-400mm vom Motor entfernt...., ohne Pumpe?
Beim MVVS (und wohl so ziemlich bei jedem anderen Benziner) ist eine Pumpe im Vergaser - daher kein Problem.

Allerdings bin ich auch skeptisch, was den Ebay Motor angeht.
Das Teil kann gut sein, aber wenn nicht, dann kaufst Du doppelt und bekommst den Ärger dafür gratis - also ich weiss nicht recht...
 
Hi Martin, du musst auch alles lesen, nicht nur das, was du lesen willst ;)
Dein MVVS kostet rund 320€, der 23er ST 150$, wenn man nicht unbedingt einen neuen haben muss, bekommt man noch gute für weit unter 100€.
Und ich habe auch nicht behauptet, dass die Leistung des ST größer sei, wie die des MVVS :rolleyes: Obwohl es, nebenbei gesagt, trotzdem der Fall sein dürfte.
Leichter ist er auch noch, die Dragonlady hat schließlich nur irgendwas mit 1,6m Spannweite.

Muss ja keiner machen ;)

Gruß,
Christian
 
Dein MVVS kostet rund 320€, der 23er ST 150$, wenn man nicht unbedingt einen neuen haben muss, bekommt man noch gute für weit unter 100€.
Hi!

Gebrauchte MVVS kosten auch keine 320 Euronen...;)

Leichter ist er auch noch, die Dragonlady hat schließlich nur irgendwas mit 1,6m Spannweite.
Ist wirklich kein Problem, da die Dl sehr unempfindlich auf Gewicht ist.
Unsere gehen vom 11,5er 4T bis zum 26 MVVS mit Reso ohne nennenswerte Verschlechterung der Flugeigenschaften.

Zum Thema Spritkosten - klar gebe ich zu, daß ich kein Methanolfan (oder Junkie) bin, wie auch, nachdem ich diese Saison bereits 160 Euronen (10 Gallonen) an Sprit verfüttert habe. (und das nur in einem OS 91 SX Acro Sport!)
 
´n Abend!
Ja, so ist das, es kommt halt darauf an, wieviel man fliegt. Du scheinst dir ja schon ein Zimmer (Erstwohnsitz? :D) im Vereinsheim eingerichtet zu haben. 10 Gallonen fliege ich so schnell nicht leer, auch wenn ich nen 30er ST hab ;)

Gut´s Nächtle!

Gruß,
Christian

P.S.: Die DL ist wirklich schick, aber ein wenig zu klein. Gibts die auch in groß?
 
Hallo zusammen,

was die Motoren betrifft - kauf Dir nen gescheiten mit nem ordentlichen Dämpfer - dann hast ewig Spaß damit!

Zum Methanolsprit:

habt Ihr schon mal www.topsprit.de getestet - kann ich sehr empfehlen - auch preislich super !!

Gruß Olli ...
 

Ingo Seibert

Vereinsmitglied
10 Gallonen = 38 Liter, 38 Liter Sprit für ST 25 mit 8% Öl / 0% Nitro bei www.spritonline.de 70,80 € + 34,20 € Öl (Synth Glow oder Molsyn), also 105 €, entsprechend 2,76 € / Liter. Normale Drehzahl in der Klasse ca. 8000 U/min, macht einen Verbrauch von ca. 50 ccm/min, insgesamt 760 Minuten Vollgas-Laufzeit entsprechend 12 2/3 Stunden Dauervollgas. Rechnet man jetzt pro 500 ml Tank max. 20 Minuten Flugzeit (wer fliegt schon Dauervollgas?), macht das 1520 Minuten Flugzeit, also 25 Stunden 20'. Pro Tag eine Stunde reine Flugzeit dürfte realistisch sein, also 25 Flugtage, macht pro Flugtag 4,20 € an Spritkosten.

Worüber redet ihr hier eigentlich?
 
Ihm juckte es schon in den Fingern, herrlich :D

Ich denke nun ist ja dazu alles gesagt, es ist und bleibt eine persönliche Vorliebe, was für eine Spritsorte man durch den Vergaser jagd.

Aber mal davon abgesehen, passt vom Sound sowieso nur ein 4-Takter unter die Haube, so wie Lindinger es auch schreibt. :)

Gruß,
Christian
 

Ingo Seibert

Vereinsmitglied
Christian Schirmer schrieb:
Ihm juckte es schon in den Fingern, herrlich :D
Moin Krischan, nö, jucken nicht. Das Nachplappern irgendwelcher seltsamen Vorurteile kannste eh nicht verhindern, also was soll's. Ich rechne nur ab und zu gerne mal für mich aus, was ich an tatsächlichen Spritkosten habe, lehne mich zurück und grinse. Sollte mal irgendwann der Spritpreis ein entscheidender Faktor meines Hobbys sein, kann ich mir vermutlich selbiges überhaupt nicht mehr leisten ...
 
Hi Ingo,

leider ist nicht jeder mit dem Spritfass um die Ecke ausgestattet - hatten wir aber schon ausdiskutiert, gelle?:)
Aspen gibbet bei Obi, Normalsprit an jeder Tanke...

Aber ich bin froh, daß es noch derart viele Methanoljünger gibt, so werd ich die alten Teile auch noch los...:D :D :D
 

Ingo Seibert

Vereinsmitglied
Martin Greiner schrieb:
Aspen gibbet bei Obi, Normalsprit an jeder Tanke...
Ok, letzte Meldung zu dem Thema von meiner Seite: Aspen kostet deutlich über 3 €/l, Obi hat Sonntags nicht auf (gerne als Argument genommen ;)), Normalsprit fliegt kaum einer, die meisten nehmen V-Power weil's weniger stinkt und der Preis davon mit gutem Öl (das muss man auch kaufen, oder?) vermischt liegt auch nicht wirklich unter 2 €. Wenn die Spritpreise, wie zu erwarten, weiter steigen, bin ich echt gespannt, wann die ersten "verarmten Modellflieger" aus Kostengründen wieder auf Methanoler umsteigen - und noch viel mehr gespannt darauf, wie selbige da dann argumentieren :D. Erfreulich ist jedenfalls, dass die Preise für bekannt langlebige Methanoler nach wie vor auf einem ebenso erfreulich hohen Niveau liegen.

Hab übrigens gestern rund 4 Liter Stinkesprit durch unseren Vereinsschlepper gejagt. Hab keine Probleme mit den Motoren, ich mag sie nur aus bekannten Gründen nicht.

Nachtrag: Beweisfoto von gestern Ingo packt auch Benziner an :D
 
Hallo,
nur eine kleine Meldung von mir dazu:

Methanol (2007) 1L 1,20€
Rizinusöl 1L 9,70€
Synth Glow 1L 17,90€
Ein Liter Sprit aus Methanol und Rizinusöl 1,98€ 8% Öl
Synth Glow Öl 2,63€ 8%Öl
Bei Herstellung größerer Mengen geht der Preis noch runter

Gruß Christian
 

Cursor

User
Möchte mal wieder zum Topic wecheln ...
Mit der Dragon Lady hatte ich auch mal geliebäugelt aber aus verschiedenen Gründen wieder fallenlassen .

Nun fliegt eine bei uns im Verein min einem 91er OS und meine alte "Liebe" ist wieder entflammt .
Gedacht hatte ich sie mir an als "Soft-Schlepper-Fun-Alltags-Problemlosfliegerle-fliegender Teststand-rumkaspern-Kunstflug üben"-Maschine ...
Und wollte auch einen Benziner draufmachen . Dachte da eher an einen 20er ZG und überlegte ob das schon nicht zuviel des Guten sei (mit Reso von TC)

Und nu lese ich was von einem 26er ?

Wir reden hier über die DL von Lindinger in knapp 170er Spannweite ?

Wie schwer wird sie mit dem 26er ?
Bzw. das Beispiel weoter oben mit dem ZG22er ... wie schwer ist die ?

Gruß
Peter
 
Oben Unten