DX6i Nurflügler mit Differenzierung

Hallo zusammen,
ich habe heute versucht einen einfachen 2 Klappen Nurflügler mit Differenzierung in die Spektrum DX6i zu programmieren, um das negative Wendemoment zu unterdrücken. Laut Anleitung geht das nicht mit den integrierten V-Mixern, was sich bei mir bestätigt hat.

Eine halbwegs akzeptabel Lösung habe ich mit den 2 freien Mixern hinbekommen:
Aile (Queruder) auf Elev (Höheruder) und umgekehrt gemischt, sowie bei Travel Adj (Servoweg) jeweils einen Weg bei den Rudern auf 50% reduziert.
Der Nachteil ist, dass neben der Differenzierung bei Querruder auch das Tiefenruder auf 50% reduziert ist.

Hat jemand noch eine bessere Lösung?
Viele Grüße
Frank
 

Mitko

User
effektiv

effektiv

glaube ich, hast Du durch Deine Einstellungen das Selbe erreicht wie mit der "Evelon" Voreinstellung und der Ruder Travel Adjust-Begrenzung nach unten 50%. So habe ich es zumindest bei einer Fauvel mit S-Schlag probiert. Ich glaube, dadurch eine natürliche Quer-Ruder-Differnzierung erreicht zu haben. Kann mich aber auch irren. Jdf. auch falls ich dadurch doch noch keine Differenzierung der Qerruder erreicht habe, würde ich an Deiner Stelle versuchen, so rum anzufangen. D.h., "Evelon"-Eisnstellung und dann irgendwie die zwei Mischer draufsatteln. (Aile-to-Aile left nur 50% usw. oder so ähnlich).
(V-Mixer ist doch Leitwerk und Evelon Nurflügler!?)
 
Oben Unten