Enya Motor wieder in Betrieb nehmen

Femis

User
Hallo rc-network Gemeinde
Ich habe auf die Schnelle in diesem Forum keine passende Antwort gefunden. Wenn dieses Thema bereits besprochen wurde, bitte nur kurz einen Link...
Meine Frage:
Habe vor nächstes Jahr einen Enya SS 40 in einen Motorflieger einzusetzen. Im Internet gibt's immer wieder Anmerkungen das Enya Motoren aus den 70er Jahren nur mit Rizinusöl betrieben werden sollen. Ist dies wahr bzw. wirklich erforderlich?
Ich habe bisher in den letzten Jahren immer synthetisches Öl, Monsun 150k benutzt. Motoren waren von Webra, OS, HB, HP, Picco, Super Tigre und Rossi. Bisher noch keine Probleme mit Korrosion etc.

Bin nicht mehr auf dem Laufenden und alte Enya Motoren habe ich bis jetzt noch nicht getestet. Seit Jahren bin eigentlich eher der Segelflieger oder E-Flieger gewesen. Das wird sich hoffentlich nächstes Jahr jedoch ändern.
Alte Liebe rostet nicht.......
Gruß femis
 

hholgi

User
Den SS40 hab ich ebenfalls mit Molsyn150 und Methanol betrieben. Ohne Nitro.
Prima Motor. Bischen Vibrationen weil er keine Kugellager hat. Super einzustellen und ordentliche Leistung. Hatte ne 12x5 APC drauf.

Später verkauft und gegen den 40er BBSS ersetzt :D

P.S. wenn er neu sein sollte dann natürlich mit Rizinussprit einlaufen lassen. So ca. 1 Liter ...
 

Wilf

User
Servus @Femis
... Im Internet gibt's immer wieder Anmerkungen das Enya Motoren aus den 70er Jahren nur mit Rizinusöl betrieben werden sollen. Ist dies wahr bzw. wirklich erforderlich?
Bei Scale Hobby Shop gibt es die Betriebsanleitung für den SS40 zum Herunterladen.
Lt. Enya-Anleitung ist es völlig Wurst, ob man Rizinusöl oder synthetisches Öl verwendet. Haupsach', es sind 20% davon im Sprudel.
 

hholgi

User
Ich hatte übrigens nur 16% drin. Da ich keinen Extra Sprit dafür ordern wollte. Hat aber gut funktioniert.
 

Femis

User
Habe den Enya SS 40 (Gleitlager) für kleines Geld erstanden. Er wurde zerlegt und mit Ultraschall gereinigt.
Ist heute auf Motorprúfstand mit 10 x 6 Luftschraube und Normalsprit und Molsyn 150k sofort angesprungen. Sehr gutes Regelverhalten und Laufeigenschaften. Kann jetzt die Lobeshymnen der Enya -Anhänger nachvollziehen. Wird nicht mein letzter Enya gewesen sein. Da kann sich Webra und Co. 2 Scheiben in der Qualität abschneiden.
 

hholgi

User
Naja, sooo schlecht sind die Webras nicht ... aber die Enyas sind schon klasse. Die meisten jedenfalls.

Deshalb hab ich meinen 40er heute nochmal ordentlich über Felder und Wiesen gejagt. Hat übrigens ne 10x7 drauf.
Stratos_Enya40BB_Mot.jpg
 
Oben Unten