F3F Raná Open - World Cup, Eurocontest - 2014

Tobias Reik

Moderator
Teammitglied
Hallo zusammen,

dieses Wochenende finden vom 04.04. - 06.04. der F3F World Cup, Eurocontest - Raná Open statt.

Thorsten und ich fahren in den nächsten Minuten los.
Wenn es etwas zu berichten gibt und wir ein Datennetz haben versuchen wir euch auf dem laufenden zu halten.
Wenn es dumm läuft kommen wir jedoch gar nicht zum fliegen. Die Wettervorhersage sieht nicht besonders ermutigend aus :cry:

Veranstalter: http://www.f3f.cz
Wetter: http://www.windfinder.com/weatherforecast/rana

Viele Grüße
Tobi
 
Wind

Wind

Moin Tobi,

Kopf hoch. Es wird in jedem Fall wärmer als letztes Jahr. Wahrscheinlich könnt Ihr doch auch wieder am schönen Hang vom letzten Jahr fliegen.

Ein bisserl Thermik geht doch immer und an dem Hang ist es nicht so weit runter :-(

Viel Glück und dann doch noch genug Wind von unten.

Dieter
 
Na dann kann ich ja die Winterjacke und den Windschild daheim lassen.

Bei Ost / Nord-Ost wirds wohl auch nix direkt in Ranà, sondern wieder wie letztes Jahr.
Schade.

Vor 3 Wochen waren wir noch trainieren, bei 12-15 m/s NW, perfekt für den Hang wie ich finde.
 
Hab ein kurzes Update aus Rana bekommen.
4 Runden wurden geflogen. Wind zwischen 3 und 4 m/s mit Thermikeinfluss...
Ein Hoch auf den Altmeister, der zwischenzeitlich führt! :)

Ergebnisse nach 4 Runden auf http://www.f3f.cz.

LG Christian
 
Wenn ich mir die Pilotenverteilung angucke ist Thermiklotterie aber noch nen Kompliment :(:rolleyes:
Naja, haltet euch ans gute tschechische Pils ;)
 
Tag 1

Tag 1

Hallo zusammen,

was soll ich noch sagen, die 2 vorherigen Postings beschreiben es ganz gut ;)
Der Wind war zwischen 4 und 8m/s. Wir sind auf dem Berg Rana geflogen.
Morgen soll es noch schwächer werden und der Wind drehen...

Ansonsten beschränken wir uns darauf Land und Leute kennen zu lernen, wie Ihr es ja uns nahe gelegt habt :P
(siehe Uhrzeit ;) )

Viele Grüße aus dem schönen Tschechien
Tobi
 
Nach Runde 4 "Franz Prasch" Österreich vorne. Das ist ein alter Hase und ich kenne ihn vom Braunsberg Pokal bei Hainburg/Österreich!

Wer in der Kürze gleich die beste Höhe macht, um gut einfliegen zu können, der hat eben gute Karten!

Die Österreicher sind bei F 3 F schon immer Spitzenklasse gewesen und sind es noch!

Gruss von Werner
 
Ansonsten beschränken wir uns darauf Land und Leute kennen zu lernen, wie Ihr es ja uns nahe gelegt habt :P

Als erstes Mal muss Filip 2-3 Runden auf seinen Zweiten ausgeben. Dann der Martin, weil er nur 17ter ist. Dann noch mal Martin, weil er als Startnummer 17 auf dem 17ten ist.
Dann Thorsten, weil er vor dem Lukas ist. Dann Lukas, weil er sich letztes Jahr um Donovaly gedrückt hat.

...und dann noch einen auf das Wetter Morgen.

Viel Spaß

Barney
 
Tag 2

Tag 2

Heute nur freies fliegen (an der Winde) keine Durchgänge.

Für morgen planen wir aktuell eine frühe Heimreise.

@Barny: Filip hat sich gerade mit dem Auftritt von 2 charmanten Damen freigekauft :cool:

Tobi
 
Tag 3

Tag 3

Wieder erwarten konnten heute noch 3 weitere Durchgänge geflogen werden.
Dieses mal auf der anderen Seite des Berges Rana.

Die Bedingungen waren erneut sehr wechselhaft und die schnellsten Zeiten wurden nicht duch den kalten Hangwind erzielt ;)
Die Thermikeinflüsse waren zeitlich sehr begrenzt und reichten meist nicht für 2 Aufeinanderfolgende Piloten aus.

Das Team um Filip Kalenský machte einen hervorragenden Job und präsentierte sich erneut als excellenter Gastgeber. Vielen Dank hierfür.

Dank guter taktischer Leistung konnte am ende Franz Prasch den Sieg für sich verbuchen.
Platz 2 ging an Bacinsky Jiri gefolgt auf
Platz 3 durch Blaha Vaclav

Herzlichen Glückwunsch!


Anbei noch ein paar Bilder von mir.
Wirklich tolle Bilder hat mal wieder Thomas Winkler gemacht: https://picasaweb.google.com/109620...penContest20140404?authuser=0&feat=directlink
Ergebnissliste sollte demnächst auf http://www.F3F.cz zu finden sein.

Viele Grüße
Thorsten und Tobias

Die Südkanke vom Tag 1

IMG_1573.jpg

Die Nordkante von Tag 2

IMG_1575.jpg

Die glücklichen Gewinner

IMG_1578.jpg

Abfotografierte Ergebnissliste

IMG_1579_2.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Rahmenprogramm

Rahmenprogramm

Da ich mit Thorsten noch knapp 100km zusammen im Auto sitzen werde und er nicht locker lässt schreibe ich noch ein paar Zeilen zum Rahmenprogramm...

Es war ja bereits sehr früh klar war daß der Wettbewerb nur sekundär durch fliegerisches können und einen wachen Geist entschieden wird.
Wie üblich bildeten sich sehr schnell internationale Teilnehmergrüppchen mit ähnlichen Interessen.

Durch die Gruppendynamik wurde vielerorts mehr als eine Nacht zum Tag gemacht.
Ja, einige waren froh, als sie Samstag wieder ins Bett durften :cool: :D

... und mehr schreibe ich jetzt aber auch nicht, kommt einfach auch einmal mit ;)

Viele Grüße
Tobi
 
Hallo

Interessanter Wettbewerb wieder mal in Rana. Was hat eigentlich Franz in Runde 5 zusammengeflogen? 208 sec.??? Hat er den Flieger durch den Kurs getragen? :confused:

Gruess
Martin
 
Er hatte die vorgeschriebene Minimal-Windstärke, aber anscheinend ein wenig zu viel eingepackt. Dadurch war es schon eine Herausforderung, den Flieger zu halten und heil nach Hause zu bekommen.
Viele von uns hatten das Glück, dann den Reflight angeboten zu bekommen, da kurz der Wind unter 3m/s war. Er hatte da einfach Pech, weil er einen Tick "zuviel" Wind hatte.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten