• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Flächen von Hotliner teilen – geht das?

funduz

User
Hallo,

ich habe noch einen älteren „Hotliner“ von blue-airlines, den ich nicht fliege, weil mir die Fläche mit 2 m Spannweite einfach zu sperrig ist.
Hat schon mal jemand Flächen nachträglich geteilt und eine Steckung eingebaut? Wie könnte man das machen?

Gruß
funduz
 
Bei dem Aufwand könnte man fast ein neues paar Flächenhälften für den Flieger bauen. Nachträglich ist das nicht immer einfach.

Du musst erst finden wo der Holm ist, da müsste ein Holzholm drin sein. Wenn du parallel zu dem einen Cfk-Schlauchholm z.B mit Verbindern und Steckung von EMC-Vega unterbringen könntest wäre das wohl eine Möglichkeit. Allerdings müsste die Bauhohe beachtet werden...
zuvor müsste das Styro raus, genau das neben der Steckung. Das wird wohl nicht recht gehen, ohne den Flügel z. B. von unten neben dem Holm aufzufräsen
 
Sersn funduz!

Ich würds nicht machen. Du hast dabei einfach zu viel Stabilitätsverlust oder Gewichtszuwachs. Die Fläche ist nicht dafür ausgelegt geteilt zu werden, und deshalb sind die dafür notwendigen Verstärkungen nicht drin. Hol dir lieber einen neuen Flieger mit geteilter Fläche und verhöker den alten. Da fährst du dann zwar etwas teurer, sparst dir aber viel Arbeit und das Ergebnis ist mit hoher Wahrscheinlichkeit besser.

Gruß,

Stefan
 

funduz

User
Hallo und Danke,

einen neuen kaufen habe ich ja schon gemacht.

Aber verhökern ist gar nicht so einfach. Da steht das Verhältnis Portokosten/Modellwert 1:1 :) (na ja, so ungefähr)

"Du musst erst finden wo der Holm ist, da müsste ein Holzholm drin sein"

Hat der wiklich einen Holm, ich dachte, das wäre Styro mit Abachi beplankt.

Gruß
funduz
 
Oben Unten