Formationsflieger für die Saison 2010

Hacki

User
Moin,

seit einigen Jahren haben wir für unsere PSS-Aktivitäten immer einen gemeinsamen Formationsflieger ausgesucht. Neben dem gemeinsamen abendlichen Basteln in dänischen Ferienhäusern standen tatsächlich auch immer zahlreiche spektakuläre Formationen auf dem praktischen Erprobungsprogramm.

Angefangen haben wir mir einer A 10 Warthdog von GWS. Im Folgejahr war dann eine kleine L39 Alca unser Favorit, dann kam eine P 40 Warhawk von Great Planes und in diesem Jahr sind wir schließlich bei der BAe Hawk von e-flite gelandet.

Die Vorgaben für ein neues Modell sehen folgendermaßen aus: Nicht zu teuer aber trotzdem möglichst möglichst hoher Vorfertigungsgrad (schließlich wollen wir eher fliegen als basteln), robust und schließlich kein reiner Sturmvogel, der erst ab Orkanstärke zum Einsatz kommt.

Ich schlage vor, an dieser Stelle einmal einige Vorschläge aufzunehmen, zu diskutieren und dann steht natürlich irgendwann die Entscheidung für ein neues PSS-Hangflugmodell für die kommenden Treffen im neuen Jahr an.

Anbei noch einige Aufnahmen unserer bisherigen PSS-Formationsmodell-Flotte. Einige haben es bereits hinter sich, andere sind bis heute noch im Einsatz (ganz wie die entsprechenden Originale)

Gruß Frank

A10.jpg

A10 im Flug.jpg

Alca.jpg

Alca  im Flug.jpg
 
Nochmal Moin,

hier ist dann noch schnell der zweite Teil unserer PSS-Formations-Flotte.

Gruß Frank

P 40.jpg

P40 im Flug.jpg

Bae Hawk.jpg

BAe Hawk im Flug.jpg
 
Die Alca war schlimm...

Die P40 fand ich von allen noch am Besten. So was in der Art (auch wenn wir wohl nie wider so einen Preis bekommen werden) sollte es wider sein!

Gruß Markus
 
... meine neue:
Bei VQ Modell gibt´s auch ne P - 51 B Swiss, da wäre ich dabei!

Grüße, Phoenixflieger
 

Anhänge

  • P_51B_SWISS.jpg
    P_51B_SWISS.jpg
    42,3 KB · Aufrufe: 89
  • BF108_VQMODEL.jpg
    BF108_VQMODEL.jpg
    46,5 KB · Aufrufe: 95
Moin,

die Mustang P 51 B gehört auch zu meinem Favoritenkreis, vor allem, weil es insgesamt 3 unterschiedliche Lackiervorlagen gibt. Neben der Schweizer Version gibt es auch noch die Shangri-la und die der Tuskegee Airmen. Oder man bleibt bei der FW 190 von der es offenbar ebenfalls drei unterschiedliche Vorlagen gibt. Ich werde mir die Modelle mal auf der Messe in FN anschauen, und dann berichten ob die Qualität und Aerodynamik erfolgversprechend für den Umbau als PSS-Modell sind. Jörg, hast du den Flieger schon ? Dann könntest du ja mal ein kurzes Statement und vielleicht einige Detailaufnahmen hier einstellen.

Gruß Frank

Hier noch die beiden anderen Mustang-Versionen:

shangrila.jpg

tuskegee.jpg
 
Moin,

und ich kann mich mal wieder nicht entscheiden. Derzeit tendiere ich eher zu der "Tuskegee-Airmen", aber das ändert sich fast stündlich. Mal schauen, welche Version es denn letztendlich wird.

Gruß Frank
 
Na ganz einfach:

Schritt Eins: Horizonterweiterung mit Kieler Sprotte oder ähnlichem Blindmacher
Schritt zwei: Augen zu und mit Finger auf den Monitor patschen!

Alternativmethode:

Die Frau fragen welcher Flieger der schönere ist und dann zielsicher den Anderen kaufen!

:D
 
Moin,

"Kieler Sprotte" macht doch nicht blind. Und inzwischen tendiere ich zur Tuskegee-Version, Ronny würde die Shangri-La nehmen, allerdings müsstest du, Markus deine Auswahl noch spezifizieren: Rot und silber sind sowohl die Schweizer als auch die Tuskegee Variante ??? Nun brauchen wir wohl nur noch einen Hinweis von Axel, dann kann es mit dem bestellen ja losgehen. Wie sieht es aus: Soll ich ordern und die Bausätze bereits auf der Messe in FN mitnehmen, um Porto zu sparen ?

Gruß Frank
 
Hi Frank,

nein ich die Schweizer Version sondern die Tuskegee!

Ich würde das Ding dann in Dänemark zusammenbauen, also so eilig hab ich es da nicht.

Übrigens laufen bei uns die Arbeiten für Dich und Deiner Messe auf Hochtouren! Wenn es von der Zeit her hinhaut, wird´s gut! Lass Dich überraschen!:D

Gruß Markus
 
Moin,

dann haben wir ja schon 2 x die Tuskegee-Variante. Mal sehen, wie sich Axel entscheidet. Ich werde mir die Teile in FN auf jeden Fall mal etwas genauer anschauen. Dann habe ich aber auch noch zwei andere geile Teile gefunden, die mich ja vielleicht ein wenig über den Verlust meiner Bf 109 hinwegtrösten könnten: Pilatus PC 9 und Siai Marchetti SF 260. Stelle ich dann noch demnächst mit Foto vor.

Gruß Frank

PS: Überraschungen sind immer gut, und wenn's dann noch was zum Spielen und zum Naschen gibt.

Wir haben auch noch wieder was neues dabei: Einen Eisvogel xl mit 650 mm Spannweite und eine größere Version des Nordlichts, wird dann Nordwind heißen und verfügt über teilbare Flächen.
 
Moin,

dann wären wir bei 3 x Tuskegee, 1 x Shangri-La und 1 x die Schweizer Variante. Gibt es noch weitere Interessenten ? Ich frage auf der Messe in FN mal nach Staffelpreisen. Wenn die Modelle am ager verfügbar sind, könnte ich sie ja eventuell auch in den hohen Norden befördern, um Porto zu sparen.

Gruß Frank
 
Pichler Me 108

Pichler Me 108

Die Me 108 ist da:schön leicht und klasse gebaut, das "Hochglanzfinish" ist natürlich nicht ganz so toll. Aber als PSS Modell ganz sicher geeignet!

Viele Grüße, Phoenixflieger
 
Moin,

wie wäre es mit einigen Fotos ???

Gruß Frank
 
Moin,

wie wäre es mit einigen Fotos ???

Gruß Frank

Alles schön gemacht, das Zubehör auch - Fahrwerk etc ... - wird größtenteils aber entsorgt werden um Gewicht zu sparen.

Grüße, Jörg
 

Anhänge

  • DSC_0002.jpg
    DSC_0002.jpg
    128,7 KB · Aufrufe: 79
  • DSC_0001.JPG
    DSC_0001.JPG
    131 KB · Aufrufe: 80
  • DSC_0003.JPG
    DSC_0003.JPG
    103,5 KB · Aufrufe: 81
  • DSC_0005 (2).jpg
    DSC_0005 (2).jpg
    60,5 KB · Aufrufe: 80
  • DSC_0008 (2).jpg
    DSC_0008 (2).jpg
    75,4 KB · Aufrufe: 83
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten