Frage zu Motoreinbau Graupner Silentius86

Hallo,
ich habe diverse Fragen zum Silentius86.
Habe den Flieger von einem älteren Flukollegen bekommen und möchte ihn restaurieren....

Was bedeutet das Teil 104 (2Stück) auf dem Bauplan und wie sieht es genau aus und wo kommt es hin ?
In der Stückliste steht "Lindenholz"-Keil. Ich habe jetzt mal eine Kieferleiste verwendet die aber noch nicht eingeklebt wurde weil ich die Position und das Aussehen noch nicht weis..

Dann, ist die verlängerte Motorwelle des Originalantriebs bei mir leicht unrund:
was für einen Rundstahl kann ich als Ersatzteil verwenden ?
Desweiteren benötige ich noch Entstörkondensator am Motor: welchen kann ich verwenden ?
DSC03367.JPG
 

Anhänge

  • DSC03366.JPG
    DSC03366.JPG
    151,6 KB · Aufrufe: 67
Zuletzt bearbeitet:

Patschke

User
Hallo Modellpilot62,

zu deiner ersten Frage habe ich leider keine Antwort für dich. Aber zur 2.ten:

Wenn ich Motorwellen verlängern oder ersetzen muss verwende ich in der Regel geschliffene und gehärtete Präzisionswellen mit Toleranzfeld h6.
Z.B. sowas wie das hier:


Mit dieser Art Wellen hatte ich bisher nie Probleme.

Es gibt auch Zylinder/Passstifte gehärtet mit Toleranz h6 das sollte auch gehen.

Meistens habe ich aber Glück und finde was in meiner Grabbelkiste. Dort sammle ich Teile z.B.
aus ausgeschlachteten Druckern. Diese enthalten oft Wellen wie wir sie brauchen.

Sag mal welchen Durchmesser/Länge du brauchst vielleicht habe ich ja was Passendes.

Gruß
Heinrich
 
Hallo,
Die Welle und Kondensatoren kannst du gegen Portoübernahme von mir haben.
Melde dich einfach per PN bei mir

Gruß Frank
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten