GY401

Stefan Küster

User †
Hallo,
nach dem ich Robbe's 3D- und CSM Kreisel im Einsatz hatte habe ich mir einen GY401 mit einen 9253 Servo zugelegt, um mir mal was gutes zu tun. Von der Steuerkarakteristik des 401 um den Nullpunkt herum bin ich entteucht. Er reagiert so als hätte ich heftig expo drin. Die Vollausschläge sind ok. Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Ach ja das ganze ist in einer Futura Contest im Einsatz.
 
Hallo

Also bei uns Elektro Fliegern ist der GY-401 DER Kreisel schlecht hin. Es kann aber sein, dass das Servo mit seinen 2kg für einen Verbrenner zu schwach ist (die nehmen glaube ich ein S-9250).

In meinem Joker und meinem Logo20 hauts rein wie ne Wildsau.
 

Stefan Küster

User †
Hallo Detlev,
am Servo kanns nicht liegen, da die Steuerkarakteristing um den Nullpunkt dies auch im Schwebeflug zeigt. Wie gesagt, mit zunehmendem Knüppelauschlag verhält sich der Kreisel wie ein CSM oder ähnliche. Er ist halt nur um den Nullpunkt weich.
Da das 9253 von einigen 60er Piloten ohne Probleme geflogen wird (auch im 3D Einsatz), gehe ich davon aus, das die Kraft des Servos reicht.
 

Stefan Küster

User †
Hallo Maik,
Wie soll ich das an meinem Sender (MC24) ausgleichen? Ich hab kein Expo oder sonstiges drinn.
 
Hallo Stefan,

bei meiner 4000er kann ich negatives Expo einstellen. Dies bedeutet, dass ich am Anfang der Knüppelbewegung mehr Ruderausschlag habe wie am Ende. Damit müsstest du den von dir geschilderten Effekt wegbekommen.

Matthias
 
Oben Unten